Amtsantritt



Alles zum Schlagwort "Amtsantritt"


  • Start der neuen EU-Kommission

    Mo., 18.11.2019

    Von der Leyen kann auf den 1. Dezember hoffen

    Die designierte Präsidentin der Europäischen Kommission: Ursula von der Leyen (CDU).

    Seit Juli läuft sich die gewählte EU-Kommissionschefin warm, und einmal wurde ihr Amtsantritt schon verschoben. In zwei Wochen könnte es nun soweit sein.

  • Draghi-Nachfolgerin

    Fr., 01.11.2019

    Erste Frau an der EZB-Spitze: Lagarde tritt Amt an

    Christine Lagarde ist die neue Präsidentin der Europäischen Zentralbank.

    Klima-Aktivisten und Globalisierungskritiker protestieren zum Amtsantritt von Christine Lagarde gegen die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank. Eine Kehrtwende unter der neuen EZB-Präsidentin zeichnet sich vorerst jedoch nicht ab.

  • Amtsantritt im Herbst

    Mo., 20.05.2019

    Guido Brebaum wird neuer Kanzler der Fachhochschule Münster

    Amtsantritt im Herbst: Guido Brebaum wird neuer Kanzler der Fachhochschule Münster

    Die Fachhochschule (FH) Münster holt ein regionales Gesicht an ihre Verwaltungsspitze: Guido Brebaum, der mehr als 25 Jahre Berufserfahrung in der Wirtschaftsförderung und Verwaltung im Münsterland hat. Er folgt auf Kanzler Jens Andreas Meinen, der zum 1. August zur Universität Duisburg-Essen wechselt.

  • Kritiker sind anderer Ansicht

    Mi., 13.03.2019

    Seehofers Ein-Jahres-Bilanz: Noch nie so viel gearbeitet

    Horst Seehofer spricht zu Beginn der Sitzung des Innenausschusses zu den Medienvertretern. Ein Jahr nach seinem Amtsantritt als Bundesinnenminister will er Bilanz ziehen.

    Manchmal kann man den Eindruck gewinnen, Seehofer habe erst nach seinem Amtsantritt als Bundesinnenminister gemerkt, welche Verantwortung er sich mit diesem Job aufgeladen hat. Seine Kritiker werfen ihm vor, er habe Zeit mit unnützen Streitigkeiten vergeudet.

  • Kirchenvorstand

    Di., 12.02.2019

    Mammut-Projekt zum Amtsantritt von Thomas Löhring

    Thomas Löhring ist neuer stellvertretender Vorsitzender des Kirchenvorstandes.

    Drei Jahre ist es her, dass er in den Kirchenvorstand nachgerückt ist, nach der vergangenen Wahl nun ist Thomas Löhring nicht mehr nur einfaches Mitglied.

  • Neuer Stadtbaurat

    Fr., 01.02.2019

    Ralf Groß-Holtick vereidigt

    Neuer Stadtbaurat: Ralf Groß-Holtick vereidigt

    Urkundenüberreichung vor offiziellem Amtsantritt: Am Mittwoch ist Ralf Groß-Holtick mit Wirkung zum 1. Februar zum neuen Technischen Beigeordneten der Stadt Gronau ernannt und vereidigt worden.

  • Regierung

    Do., 03.01.2019

    Finanzmärkte begrüßen Amtsantritt von Präsident Bolsonaro

    São Paulo (dpa) - Die Finanzmärkte haben positiv auf den Amtsantritt des neuen brasilianischen Präsidenten Jair Bolsonaro reagiert. Der Leitindex Ibovespa stieg um 3,56 Prozent und schloss mit einem neuen Rekord bei 91 012 Punkten. Auch der brasilianische Real legte am ersten Arbeitstag des neuen Staatschefs kräftig zu und wertete gegenüber dem US-Dollar um 2,08 Prozent auf. Während Umweltschützer und Menschenrechtsaktivisten den Amtsantritt des Rechtspopulisten mit Sorge beobachten, hoffen Anleger auf eine liberale Wirtschaftspolitik des Ex-Militärs.

  • Wahlsieger tritt sein Amt an

    Mi., 02.01.2019

    Brasiliens Präsident Bolsonaro legt die Axt an den Regenwald

    Der ultrarechte Ex-Militär Jair Bolsonaro ist als neuer Präsident Brasiliens vereidigt worden. Hier mit seiner Frau Michelle in einem offenen Wagen in Brasilia.

    Gleich nach Amtsantritt schreitet der Ex-Militär beherzt zur Tat. Künftig soll das Landwirtschaftsministerium für die Schutzgebiete der Indigenen zuständig sein. Kritiker finden, damit werde der Bock zum Gärtner gemacht.

  • Regierung

    Di., 01.01.2019

    Trump gratuliert umstrittenem Bolsonaro zum Amtsantritt

    Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat dem ultrarechten neuen brasilianischen Präsidenten Jair Bolsonaro zum Amtsantritt gratuliert. «Die USA sind bei Ihnen!», schrieb Trump auf Twitter. Bolsonaro hatte zuvor im Kongress den Amtseid abgelegt. In seiner Rede kündigte er einen «nationalen Pakt» an, um Brasilien voranzubringen. Er erklärte, er werde die «Gender-Ideologie bekämpfen». Der langjährige Abgeordnete verunglimpft immer wieder Schwule. Beobachter erwarten einen scharfen Rechtsruck.

  • Seit seinem Amtsantritt

    Do., 13.09.2018

    Maaßen führte fünf Gespräche mit AfD-Politikern

    Maaßen weist eine mögliche politische Nähe zur AfD mit Nachdruck zurück.

    Verfassungsschutz-Präsident Maaßen weist eine politische Nähe zur AfD strikt zurück. Mit Abstand am häufigsten hat er mit Unionsvertretern gesprochen. Mit Linken-Politikern waren es fast dreimal so viele Unterredungen wie mit der AfD.