Andacht



Alles zum Schlagwort "Andacht"


  • Andachten zu Beerdigungen sind in der Euthymia-Gedächtnisstätte möglich

    Di., 24.03.2020

    „Die Trauernden sind achtsam“

    Die Trauerhalle am Eingang des Zentralfriedhofes ist geschlossen. In der Gedenkstätte von Schwester Euthymia (Foto) finden jetzt die Andachten statt – mit ganz wenigen Menschen.

    Nicht mehr 100, nicht mehr 50, auch nicht mehr 20 – nur drei, vier oder fünf Menschen geben einem Verstorbenen jetzt die letzte Ehre. Keine Umarmung. Keine Hand, die tröstet. Die Menschen halten sich an die Regeln, sagt Markus Kortewille.

  • Andachten an Allerheiligen

    Do., 31.10.2019

    Gräber werden gesegnet

    In den bunten Farben des Herbstes zeigt sich der Friedhof des Stiftes Tilbeck vor Allerheiligen und Allerseelen. Bei der Gehölzpflege mussten die Gärtner allerdings den rechten Baum aussparen, da darin noch ein Taubenpaar brütet.

    Zum Gedenken an die Verstorbenen werden an Allerheiligen in Havixbeck, Hohenholte und dem Stift Tilbeck Gottesdienste gefeiert. Auf den Friedhöfen werden die Gräber gesegnet.

  • Andachten in den Kirchen

    Do., 20.09.2018

    Glocken läuten für den Frieden

    Auch die Glocke in der evangelischen Kirche läutet zum Internationalen Friedenstag.

    Europaweit läuten am Freitag (21. September) von 18 bis 18.15 Uhr die Glocken, auch in Ochtrup. Es handelt sich um eine Aktion zum Internationalen Friedenstag.

  • Andacht in der Ludgeruskirche

    Do., 14.12.2017

    Konzert des Kirchenchors St. Cäcilia

    Der Kirchenchor St. Cäcilia lädt am Sonntag zu einer kirchenmusikalischen Andacht in die St.-Ludgerus-Kirche ein.

    Der Kirchenchor St. Cäcilia Heek lädt am Sonntag (17. Dezember) zur kirchenmusikalischen Andacht ein. Beginn ist um 17 Uhr in der St.-Ludgerus-Kirche.

  • Kirchenmusikalische Andacht

    Di., 12.12.2017

    Kirchenchor St. Cäcilia und Musikverein sorgen für Besinnung im Advent

    Gemeinsam gestalteten der Kirchenchor St. Cäcilia und der Musikverein Nienborg am Wochenende die kirchenmusikalische Andacht.

    Das waren Klänge der Freude, mit denen der Kirchenchor St. Cäcilia und der Musikverein Nienborg am zweiten Adventssonntag die in rotes Licht gehüllte Kirche St. Peter und Paul ausfüllten. Der starke Schneefall war wohl der Grund dafür, dass nicht so viele Besucher ins Gotteshaus kamen wie in den Vorjahren.

  • Kirchenmusikalische Andacht

    Mi., 06.12.2017

    Einstimmung aufs Fest

    Gemeinsam treten der Kirchenchor St. Cäcilia und der Musikverein Nienborg am Sonntag in der Kirche St. Peter und Paul auf. Mit ihrem Programm wollen sie die Besucher musikalisch aufs Weihnachtsfest einstimmen.

    „Ein Licht leuchtet hell in der Dunkelheit“ – die Sehnsucht nach Vertrauen und Liebe: Der Erfolgstitel des Autorenduos Bernd Stallmann und Friedrich Vogel im Stil von Udo Jürgens ist das Motto der kirchenmusikalischen Andacht am Sonntag (10. Dezember) um 16 Uhr in der Kirche St. Peter und Paul.

  • BSV-Vorsitzender beim Altherrenclub

    Di., 14.11.2017

    71 Übungsleiter kümmern sich um die Sportler

    Nach Andacht und Weggeessen referierte der Vorsitzende des BSV Leeden-Ledde, Udo Sackermann, beim Altherrenclub über die Aktivitäten des BSV, der 1947 gegründet worden ist. Udo Sackermann ist seit über 30 Jahren Vorsitzender des größten Vereins in der Stadt.

  • Konflikte

    Fr., 27.10.2017

    Andachten für Inhaftierte in Türkei - Schulz fordert Umdenken

    Berlin (dpa) - Nach der Rückkehr des Menschenrechtlers Peter Steudtner nach Deutschland ist die Diskussion über den Umgang mit der Türkei neu entbrannt. SPD-Chef Martin Schulz forderte das Land auf, seine Politik grundlegend zu ändern. Die Freilassung Steudtners sei ein gutes Signal, «mehr aber auch nicht». Indes waren weitere Aktionen für die Freilassung von Inhaftierten in der Türkei geplant. Für die Berliner Kirchengemeinde von Steudtner sagte Geschäftsführer Frank Esch, die Andachten für die noch in der Türkei Inhaftierten gingen weiter.

  • Unfälle

    Sa., 08.07.2017

    Ökumenische Andacht für Opfer des Busunglücks in Dresden

    Dresden (dpa) - Mit einer ökumenischen Andacht in Dresden gedenkt Sachsen heute der Opfer des verheerenden Busunglücks Anfang der Woche auf der A9 in Oberfranken. In der Frauenkirche werden auch Hinterbliebene der Toten und Angehörige der Überlebenden erwartet. Die Evangelische und Katholische Kirche und der Freistaat wollen gemeinsam ein Zeichen für Mitgefühl, Verbundenheit und Gemeinschaft setzen. Bei dem Unfall eines Reisebusses aus Sachsen am Montag waren 18 Menschen ums Leben gekommen, 30 Menschen wurden teils schwer verletzt.

  • „Gegrüßet seist du, Maria!“

    Sa., 20.05.2017

    Maiandachten haben im Münsterland lange Tradition

    Während des Marienmonats Mai steht die „Blaue Madonna mit dem Jesuskind“ in der Johanneskirche in Langenhorst.

    In katholisch geprägten Gegenden wie dem Münsterland finden im Marienmonat Mai regelmäßig Andachten statt. Dabei gedenken die Gläubigen mit Marienliedern und Gebeten der Gottesmutter Maria. Auch in Ochtrup hat dies lange Tradition.