Anekdote



Alles zum Schlagwort "Anekdote"


  • Anekdoten

    Do., 08.10.2020

    Campinos erstes Buch: Bekenntnisse eines Fußball-Süchtigen

    Campino mit Fan-Schal.

    Als Kind winkte ihm Queen Elizabeth II. zu, als Spieler des TSV Metzkausen endete seine Karriere auf der Ersatzbank. Campino hat sein Leben in einer Autobiografie festgehalten. Inklusive seiner bedenklichen Leidenschaft für den FC Liverpool.

  • Bühnengespräch mit Markus Veith und Torsten Sträter

    So., 19.07.2020

    Ernste Töne und viele Anekdoten

    Markus Veith (links) entlockte Torsten Sträter so manche Geschichte.

    Ernste Töne und witzige Anekdoten entlockte der Schauspieler dem Kabarettisten Torsten Sträter beim ersten Bühnengespräch im Kulturhaus.

  • Karnevalssitzung der Feldbauern

    Fr., 14.02.2020

    Anekdoten sorgen für Unterhaltung

    Das Prinzenpaar Matthias I. und Birgit I. (Limke) und der Elferrat können es kaum erwarten, dass am heutigen Samstagabend die Karnevalsparty der Feldbauern steigt.

    Dreieinhalb Stunden gute Unterhaltung – das wollen die Feldbauern bei ihrer Karnevalssitzung ermöglichen. Die Vorfreude beim Prinzenpaar Matthias I. und Birgit I. (Limke) und seinem Elferrat ist groß.

  • Holger Fritzsche berichtet

    Mo., 02.12.2019

    Launiger Vortrag mit netten Anekdoten

    Im Rathaus sprach Holger Fritzsche am Donnerstagabend über seine Faszination für Russland. Nicht fehlen durfte dabei ein kleines Glas Wodka.

    Geht es um Russland, gerät Holger Fritzsche ins Schwärmen. „Die Leute sind wie wir, sie gehen nur mit ihren Gefühlen konsequenter um“, ist der Dresdner überzeugt.

  • St. Katharina Berg und Tal

    Mo., 11.11.2019

    Mitgliederzahl steigt auf 320 Schützenbrüder an

    Vorstand und Geehrte bei der Schützenbruderschaft St. Katharina Berg und Tal (v.l.): Stephan Adamczyk (Kassierer), Christian Raters (Oberst), Robert Schmermann, Norbert Naber (Geehrte), Stephan Schürmeyer (Präses), Helmut Bourichter (Geehrter), Thorsten Mennemann (Schriftführer) und Michael Frye (1. Brudermeister).

    Ehrungen, Biwak und Weinprobe, lustige Anekdoten und gute Stimmung brachte die Mitgliederversammlung der Schützenbruderschaft Berg und Tal am Samstagabend im Erdbüsken.

  • Anekdoten aus der Geschichte des Sportvereins

    Di., 27.08.2019

    Vom Hochzeitswalzer zum Kicken

    Meister 1965 (v.l.) Bernhard Hörsting sen., Karl Strunk, Heribert Nienhaus, Theo Krampe, Bernhard Hörsting jun., Franz Krampe, Willi Holtrup, Ludger Esbeck, Rudi Wenner, Alfons Große Budde, Wolfgang Jahnke, Kurt Nägeler, Heinz Berger. Fußballer 1948v. l. August Harnacke, Albert Harnacke E. Bunge J. Gesenhoff H. Frigge, F. Pordkowski, K. Sprenger, Kuno Doritz Th. Lettmann, H. Reher, H. Närdemann, M. Ogonek, H. Harnacke.

    100 Jahre SV Herbern, das sind Siege, Niederlagen, Meisterschaften und Abstiege; das sind auch unzählige Menschen, die sich ehrenamtlich engagiert haben. Und Anekdoten.

  • Landfrauen in Schmedehausen

    Mi., 21.08.2019

    Anekdoten und Erzählungen

    Helma Freese (links) gab einen Einblick in die Geschichte des Kirchenbaus in Schmedehausen.

    Die Grevener Landfrauen haben die Kirche „Zu den heiligen Schutzengeln“ in Schmedehausen besichtigt.

  • 70 Jahre Neubeginn des Schützenvereins Sassenberg

    Sa., 13.07.2019

    Anekdoten ausgetauscht

    Erinnerungen an das Schützenfest vor 70 Jahren tauschten aus (hinten v. l.): Heinrich Kortenbreer, Theo Sparenberg, Bernhard Eggersmann, Alfred Arthkamp sowie König Bernhard Kunstleve und vorne v. l.: Wilhelm Tönnemann, Karl Roß, Willi Hartmann und August Meinersmann.

    70 Jahre ist es her, dass nach dem Ende des zweiten Weltkrieges erstmals wieder Schützenfest gefeiert werden konnte. „Damals wurde im Garten von Börding gefeiert“, erzählt August Meinersmann.

  • Anekdoten aus den Schützenvereinen

    Mi., 22.05.2019

    Gefangen im Toilettenwagen – und andere lustige Geschichten vom Schützenfest

    Unter der Vogelstange – hier ein Schnappschuss aus Langenhorst – verfolgen die Besucher von Schützenfesten gerne den spannenden Wettkampf der Schützen. Doch nebenher bleibt immer noch Gelegenheit, zu plaudern und die eine oder andere Anekdote von vergangenen Schützenfesten zu erzählen.

    Jeder Schützenverein hat sie, überall und zu jeder Zeit werden sie erzählt und meist sorgen sie für Heiterkeit: Anekdoten vom Schützenfest. Da gibt es den flüchtigen Kaiser, ein verregnetes Jubiläum, den verhinderten Schützenbruder, einen sprintenden Hauptmann oder eine erboste Queen Mum. Somit stellte die Aufforderung der WN-Redaktion an die Schützenvereine, zu Beginn der Saison ein Schmunzelstück aus ihrem Schützenfest-Nähkästchen zu liefern, in den meisten Fällen keine große Herausforderung dar. Und in den anderen Fällen haben WN-Redakteurin Anne Steven und Redaktionsassistentin Brigitte Mikat nachgeholfen, selbst ein bisschen recherchiert, herumgefragt, gestöbert und sind so ebenfalls auf ein paar nette Anekdoten vom Schützenfest gestoßen.

  • Anekdoten

    Di., 07.05.2019

    Borowski und das Buch - Axel Milbergs Roman «Düsternbrook»

    Der Schauspieler Axel Milberg ist unter die Schriftsteller gegangen.

    Wie hat der Schauspieler Axel Milberg seine Kindheit verbracht? Sein erster Roman «Düsternbrook» könnte vielleicht eine Antwort darauf geben. Aber es sind nur «mögliche Erinnerungen an eine Kindheit».