Angriff



Alles zum Schlagwort "Angriff"


  • Konflikte

    Mo., 26.10.2020

    Aktivisten: 56 Todesopfer nach russischen Angriffen in Syrien

    Damaskus (dpa) - Nach den russischen Luftangriffen im Nordwesten Syriens ist die Zahl der Todesopfer und Schwerverletzten nach Angaben von Aktivisten weiter gestiegen. Mindestens 56 Menschen seien bei den Angriffen getötet und rund 100 weitere verletzt worden, teilte die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte am Montag mit.

  • Angriff auf Weihnachtsmarkt

    Di., 20.10.2020

    Jugendlicher gibt tödlichen Schlag in Augsburg zu

    Trauernde Feuerwehrmänner im Dezember 20109 am Königsplatz in Augsburg.

    Vor zehn Monaten schockte eine Gewalttat in der Weihnachtszeit viele Menschen in Deutschland. Mitten in Augsburg war ein Familienvater bei einem Streit mit Jugendlichen erschlagen worden. Der Täter zeigt nun Reue.

  • US-Wahlkampf

    So., 18.10.2020

    Trump verschärft Angriffe auf Biden

    Donald Trump kurz vor dem Einstieg in die Air Force One am Internationalen Flughafen Las Vegas McCarran.

    In Umfragen liegt er zurück, prominente Republikaner gehen auf Distanz, die Corona-Zahlen steigen. US-Präsident Trump versucht, mit Wahlkampfauftritten dagegen zu halten. Seine Strategie gut zwei Wochen vor der Wahl: Immer schärfere Attacken auf den Rivalen Biden.

  • US-Wahlkampf

    Sa., 17.10.2020

    Trump verschärft Angriffe gegen Bidens Familie

    Donald Trump bei einer Kundgebung.

    US-Präsident Trump liegt zweieinhalb Wochen vor der Präsidentenwahl in Umfragen hinter seinem Herausforderer. Nun verschärft er die Angriffe gegen Biden und dessen Familie. Die «New York Times» wendet sich unterdessen mit einem eindringlichen Appell an die Wähler.

  • Landesliga: 09-Damen verlieren 22:26 in Neuenkirchen

    Di., 13.10.2020

    Im Angriff fehlt das Feuer

    „Wir sind mit der aggressiven 5:1-Deckung der Neuenkirchenerinen nicht klargekommen“, zog Daniel Geers Bilanz.

  • Bezirksliga 12

    Fr., 09.10.2020

    Doppelte Gefahr im Borghorster Angriff

    Paul Teupe (l.) ergänzt sich prima mit Alexander Hesener.

    Das Spitzenspiel der Bezirksliga 12 steigt am Sonntag in Recke. Dort wird der Borghorster FC vorstellig, bei dem es gerade richtig rund läuft. Auch, weil sich was im Angriff getan hat.

  • CSU verteidigt

    Do., 08.10.2020

    Maut-«Show» im Bundestag: Angriffe auf Scheuer

    Andreas Scheuer (CSU), Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, verfolgt die Debatte im Plenum im Bundestag.

    Die Grünen beantragen eine Aktuelle Stunde im Bundestag zu politischen Folgen für den Verkehrsminister nach dessen Vernehmung im Untersuchungsausschuss. Neues bringt die Debatte aber nicht.

  • Kriminalität

    Di., 06.10.2020

    Tödlicher Angriff in Dresden: Touristen aus Krefeld und Köln

    Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife.

    Dresden (dpa/sn) - Nach dem für einen 55-Jährigen aus Krefeld (Nordrhein-Westfalen) tödlichen Angriff am Sonntagabend in der Dresdner Innenstadt fehlt von dem unbekannten Täter weiter jede Spur. Nach dem Flüchtigen werde intensiv gefahndet, teilte die Staatsanwaltschaft am Dienstag auf Anfrage mit. Es gebe erste Rückmeldungen zu dem Zeugenaufruf vom Montag, die Hinweise würden aktuell geprüft. Das am Tatort gefundene Messer stehe im Zusammenhang mit der Tat, deren Motiv und Hintergrund untersucht werden. Bezüglich Details verwies der Sprecher auf die noch laufenden Ermittlungen.

  • Nach Gewalttat vor Synagoge

    Di., 06.10.2020

    Hamburg prüft Schutzkonzept für jüdische Einrichtungen

    Blumen wurden am Tatort vor dem Eingangsbereich der Synagoge abgelegt.

    Nach dem Angriff vor der Synagoge diskutiert die Stadt, wie sicher das jüdische Leben in Hamburg ist. Im Kampf gegen Antisemitismus darf es nicht bei leeren Worten bleiben, fordert nicht nur die Opposition.

  • Angriff vor Synagoge

    Mo., 05.10.2020

    Attacke in Hamburg vermutlich versuchter Mord aus Judenhass

    Teilnehmer einer Mahnwache stehen auf der Straße vor der Hamburger Synagoge.

    Der Verdacht liegt nahe und er allein sorgt für Entsetzen: Schon wieder eine antisemitische Gewalttat. Denn der Hintergrund für die Attacke auf einen Studenten in Hamburg ist vermutlich Judenhass. Am Abend gibt es eine Mahnwache vor der Synagoge.