Anhörung



Alles zum Schlagwort "Anhörung"


  • Parlament

    Di., 19.11.2019

    Nächste öffentliche Anhörungen in Impeachment-Ermittlungen

    Washington (dpa) - Die US-Demokraten treiben die Anhörungen für ein mögliches Amtsenthebungsverfahren gegen US-Präsident Donald Trump voran. Alleine heute sollen vier Zeugen im Repräsentantenhaus aussagen. Auch Trump selbst schließt nicht aus, Fragen zu beantworten. Das Repräsentantenhaus hatte in den vergangenen Wochen nicht-öffentlich bereits zahlreiche hochrangige Regierungsmitarbeiter zu der Affäre befragt. Trump teilte gestern auf Twitter mit, er erwäge, dem Kongress bei den Ermittlungen Fragen zu beantworten.

  • Schwimm-Star vor dem CAS

    Fr., 15.11.2019

    Sun Yang: Doping-Kontrolleure konnten sich nicht ausweisen

    Die WADA fordert eine Sperre von zwei bis acht Jahren für den Schwimm-Star Sun Yang.

    Montreux (dpa) - Bei seiner zehnstündigen öffentlichen Anhörung wegen einer zerstörten Dopingprobe hat der chinesische Schwimm-Star Sun Yang seine Version der Ereignisse bekräftigt.

  • Anhörung live im Fernsehen

    Do., 14.11.2019

    Trump rügt Impeachment und weist Zeugenaussage zurück

    US-Präsident Donald Trump bezeichnete die Anhörungen und das Impeachment einmal mehr als «Hexenjagd».

    Es ist ein öffentliches Spektakel: Stundenlang sagen hochrangige Diplomaten in der Ukraine-Affäre vor dem Kongress aus - live übertragen im US-Fernsehen. US-Präsident Trump beklagt das bitterlich.

  • Parlament

    Mi., 13.11.2019

    Trump kritisiert Impeachment-Anhörung scharf

    Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat die erste öffentliche Anhörung seit Beginn der Impeachment-Ermittlungen gegen ihn scharf kritisiert. Dies sei nichts als eine «Hexenjagd» und ein «Scherz», sagte Trump bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem türkischen Präsidenten, Recep Tayyip Erdogan, in Washington. Die Zeugen präsentierten nur Informationen aus dritter Hand. «Ich habe es nicht angeschaut.» Er habe den Tag stattdessen mit Erdogan verbracht. Das sei weitaus wichtiger.

  • US-Medien: «Historisch»

    Mi., 13.11.2019

    Impeachment-Anhörung: Zeugen sagen öffentlich aus

    George Kent (l), Diplomat im US-Außenministerium, und William Taylor, geschäftsführender US-Botschafter in der Ukraine, werden vor ihrer Aussage vor dem US-Kongress vereidigt.

    Missbrauchte US-Präsident Trump sein Amt, um seine Wiederwahlchancen zu erhöhen? Die Öffentlichkeit soll sich davon selbst ein Bild machen. Zwei Diplomaten geraten bei der ersten öffentlichen Anhörung der Impeachment-Ermittlungen zwischen die parteipolitischen Fronten.

  • Parlament

    Mi., 13.11.2019

    Impeachment-Ermittlungen: Erste öffentliche Anhörung beginnt

    Washington (dpa) - Im US-Kongress hat die erste öffentliche Anhörung der Impeachment-Ermittlungen der Demokraten gegen US-Präsident Donald Trump begonnen. Als Zeugen waren der geschäftsführende US-Botschafter in der Ukraine, William Taylor, und der Diplomat George Kent anwesend. Der Vorsitzende des Geheimdienstausschusses im Repräsentantenhaus, Adam Schiff, eröffnete die Sitzung mit einem Eingangsstatement. US-Medien sprechen von einem «historischen» Ereignis. Die Demokraten streben ein Amtsenthebungsverfahren (Impeachment) gegen Trump an.

  • Parlament

    Di., 12.11.2019

    Demokraten machen weitere Zeugenaussagen publik

    Washington (dpa) - Kurz vor der ersten öffentlichen Anhörung in den Impeachment-Ermittlungen gegen US-Präsident Donald Trump haben die US-Demokraten weitere Zeugenaussagen publik gemacht. Trump reagierte mit mehreren Tweets gegen die Untersuchungen für ein Amtsenthebungsverfahren. Dem Chef des Geheimdienstausschusses im Repräsentantenhaus, Adam Schiff, warf er vor, Transkripte von Zeugenaussagen zu erfinden. Die Demokraten werfen Trump vor, sein Amt missbraucht zu haben, damit sich die ukrainische Regierung zu seinen Gunsten in den US-Wahlkampf einmischt.

  • Doping-Sperre

    Mo., 11.11.2019

    CAS zum Fall Salazar: Anhörungen nicht vor März

    Wurde wegen Verstößen gegen die Anti-Doping-Regeln für vier Jahre gesperrt: Alberto Salazar.

    Lausanne (dpa) - Der Internationale Sportgerichtshof CAS wird nicht vor März die Anhörungen zum Einspruch von Startrainer Alberto Salazar gegen seine Doping-Sperre durchführen, teilte der CAS in Lausanne mit und bestätigte den Eingang der Beschwerden Salazars und des Mediziners Jeffrey Brown.

  • US-Präsident unter Druck

    Mi., 06.11.2019

    Impeachment-Ermittlungen gegen Trump: Öffentliche Anhörungen

    Das Kapitol in Washington im Licht der aufgehenden Sonne.

    Washington (dpa) - Die Demokraten im US-Repräsentantenhaus wollen kommende Woche in den Ermittlungen für ein mögliches Amtsenthebungsverfahren gegen US-Präsident Donald Trump erstmals öffentlich Zeugen anhören.

  • Nach drei Anhörungen

    Di., 29.10.2019

    Hongkong lässt Aktivist Wong nicht bei Kommunalwahl antreten

    Joshua Wong, Aktivist der Demokratiebewegung in Hongkong, spricht während eines Pressestatements. Er wurde als Kandidat für die Wahlen im November disqualifiziert.

    Joshua Wong ist das Gesicht der Demokratiebewegung in Hongkong. Sein Treffen mit Außenminister Maas hat die Beziehungen zwischen Peking und Berlin abgekühlt. Löst sein Wahlausschluss neue Proteste aus?