Anlieferung



Alles zum Schlagwort "Anlieferung"


  • AWM bitten um Augenmaß

    Mi., 06.05.2020

    450 Anlieferungen am Recyclinghof Wolbeck

    Stau an der Eschstraße: Alle wollten zum Recyclinghof.

    Es war sehr voll bei der terminfreien Anlieferung an den Recyclinghöfen der Stadtteile. Die AWM empfehlen nun, auf den Nachmittag auszuweichen.

  • Lange Warteschlangen

    Mi., 06.05.2020

    Rund 450 Anlieferungen am Recyclinghof Wolbeck

    Lange Warteschlangen: Rund 450 Anlieferungen am Recyclinghof Wolbeck

    Seit dieser Woche öffnen die Abfallwirtschaftsbetriebe (AWM) wieder täglich einen Recyclinghof, bei dem Münsteraner ohne Termin Abfall und Wertstoffe abgeben können. Weil das am Dienstag in Wolbeck zu einer langen Warteschlange geführt hat, richten die AWM jetzt einen Appell an die Münsteraner.

  • Grünabfall-Annahmestelle ist seit Montag wieder geöffnet

    Mi., 22.04.2020

    Keine Staus bei der Anlieferung

    Auf dem Gelände der Firma Prezero werden seit Montag wieder private Grünabfälle Lengericher Bürger angenommen.

    Rund 20 Tonnen Grünabfälle sind am ersten Öffnungstag der Grünabfall-Annahmestelle von Lengericher Bürgern angeliefert worden. Weniger, als von den Verantwortlichen der Firma Prezero erwartet worden war. Die Zufahrtsregelung mit geraden und ungeraden Endziffern am Kfz-Kennzeichen gilt noch bis Freitag.

  • Absolutes Halteverbot schränkt Geschäftsmann stark ein

    Di., 16.04.2019

    „Plötzlich war dieses Schild da“

    Obere Freckenhorster Straße: Aus einem beschränkten Halteverbot wurde ein absolutes Halteverbot – zum Leidwesen von Optiker- und Uhrmachermeister Günter Belt, der jetzt keine Waren mehr anliefern kann.

    Günter Belt ist sauer. Die Anlieferung der Waren ist die eine Sache. Die andere: Kunden, vor allem ältere und gehbehinderte Menschen, die seinen Seh- und Lupentest im Geschäft in Anspruch nehmen und meistens gebracht werden, müssen jetzt weite Wege in Kauf nehmen. Belt bietet seinen Kunden zudem einen Hol- und Bringdienst an. Der falle jetzt weg, oder er steuere seine Filialen in Beelen und Sassenberg an. „28 Jahre war das alles kein Problem. Von heute auf Morgen – ohne Vorwarnung – war dieses Schild da!“

  • Niedrige Pegelstände im Rhein bedrohen Heizöl-Lieferungen

    Fr., 26.10.2018

    Längere Lieferzeit und höhere Preise

    Verbraucher, die noch rechtzeitig vor der kalten Jahreszeit ihren Tank mit Heizöl füllen möchten, müssen bereits eine längere Wartezeit einplanen.

    Verbraucher, die vor der Kälte ihre Tanks noch schnell mit Heizöl füllen möchten, müssen Geduld haben. Die Wartezeiten für die Lieferungen verzögern sich. Die niedrigen Wasserstände unter anderem auf dem Rhein verzögern die Anlieferung. Die Händler rechnen weiter mit längeren Lieferzeiten und höheren Preisen.

  • ANTL nimmt wieder Äpfel an

    Do., 20.09.2018

    Aus dem Obst wird Saft

    Aus dem Obst, das am Waldfreibad angeliefert wird, macht die ANTL leckeren Apfelsaft.

    Die Arbeitsgemeinschaft für Naturschutz Tecklenburger Land (ANTL) bittet wieder um Anlieferung von ungespritzten Äpfeln aus Gärten und Streuobstwiesen der Region für die Vermostung. Annahmetermine sind der 24. September und der 8. Oktober auf dem Parkplatz des Waldfreibades, Handal 51, jeweils von 15 bis 18 Uhr. Vergütet werden die Äpfel mit 15 Euro je 100 Kilogramm.

  • Digitalisierung hält Einzug ins Labor

    Fr., 14.09.2018

    BASF investiert 24 Millionen Euro in den Standort Münster-Hiltrup

    Viele Arbeitsschritte im sanierten und erweiterten Laborgebäude der BASF erfolgen mittlerweile digital. Standardisierte Arbeitsschritte wurden automatisiert.

    Die digitale Erfassung beginnt bei der Anlieferung der Rohstoffe. Jeder Behälter, der ins Labor geht, wird verzeichnet und erhält einen Barcode. Die Digitalisierung ist bei der BASF am Standort Münster mittlerweile in den Laborbereichen angekommen. Dabei geht es um weit mehr, als nur einen Überblick über den Bestand an chemischen Substanzen im Labortrakt zu erhalten.

  • Langer Samstag am Wertstoffhof

    Mo., 16.04.2018

    127 Anlieferungen nach zwölf Uhr

    Der Nächste bitte. Vergangenen Samstag nahm der Wertstoffhof erstmals auch am Nachmittag an.

    Für 127 Anlieferer wäre es früher zu spät gewesen. Sie kamen nach zwölf Uhr zum ersten langen Samstag am Ahlener Wertstoffhof.

  • Gronau

    Fr., 16.03.2018

    Storch liefert Material für den Bau seines Horstes

    Gronau: Storch liefert Material für den Bau seines Horstes

    Seit ein paar Tagen kann man im Gronauer Stadtpark wieder Störche bei der Anlieferung von Baumaterial für die Renovierung und für einen Neubau ihres Horstes beobachten. Die sperrigen Baustoffe sind bei Gegenwind wahrlich nicht immer einfach zu transportieren. Aber, es klappt.

  • Dienstleistungen

    Sa., 18.11.2017

    Post bei Rabattzahlungen für Millionen Briefe betrogen

    Bonn (dpa) - Die Deutsche Post ist mit Millionen erfundenen Briefen betrogen worden. Die Staatsanwaltschaft ermittele in dem Fall, sagte ein Postsprecher. Demnach rechneten private Post-Dienstleister die Anlieferung von Hunderten Millionen Briefen ab, die nie geschrieben wurden. Dienstleister sammeln Sendungen von Geschäftskunden ein und geben diese dann gebündelt direkt bei den Briefsortierzentren der Post ab. Dafür gewährt der Konzern Rabatte, die sich je nach Briefmenge erhöhen. Dem «FAS»-Bericht zufolge ist in den Akten von massenhaft «fingierten» und «nicht existenten Briefen» die Rede.