Anmeldequote



Alles zum Schlagwort "Anmeldequote"


  • 4. und letzter Teil der WN-Serie zu Fragen rund ums Glasfaser-Projekt

    Fr., 03.06.2016

    Wie das Kabel ins Haus kommt

    WN-Serie 

    Die Gemeindeverwaltung und das Unternehmen Deutsche Glasfaser möchten die beiden Ortsteile Everswinkel und Alverskirchen mit einem Glasfaser-Anschluss an das Breitband-Netz anschließen. Die Deutsche Glasfaser setzt eine Anmeldequote von 40 Prozent der jeweiligen Haushalt in Everswinkel und Alverskirchen als Voraussetzung für die Verwirklichung an. Die Frist läuft bis zum 4. Juli.

  • Zweiter Teil der WN-Serie zu Fragen rund ums Glasfaser-Projekt

    Do., 02.06.2016

    „Daseins- und Dableibens-Vorsorge“

    Zweiter Teil der WN-Serie zu Fragen rund ums Glasfaser-Projekt : „Daseins- und Dableibens-Vorsorge“

    Die Gemeindeverwaltung und das Unternehmen Deutsche Glasfaser möchten die beiden Ortsteile Everswinkel und Alverskirchen mit einem Glasfaser-Anschluss an das Breitband-Netz anschließen. Die Deutsche Glasfaser setzt eine Anmeldequote von 40 Prozent der jeweiligen Haushalt in Everswinkel und Alverskirchen als Voraussetzung für die Verwirklichung an. Die Frist läuft bis zum 4. Juli. Derzeit liegt die Anmeldequote in Everswinkel bei acht Prozent, in Alverskirchen bei 16 Prozent.

  • Zweiter Teil der WN-Serie zu Fragen rund ums Glasfaser-Projekt

    Do., 02.06.2016

    „Daseins- und Dableibens-Vorsorge“

    WN-Serie 

    Die Gemeindeverwaltung und das Unternehmen Deutsche Glasfaser möchten die beiden Ortsteile Everswinkel und Alverskirchen mit einem Glasfaser-Anschluss an das Breitband-Netz anschließen. Die Deutsche Glasfaser setzt eine Anmeldequote von 40 Prozent der jeweiligen Haushalt in Everswinkel und Alverskirchen als Voraussetzung für die Verwirklichung an. Die Frist läuft bis zum 4. Juli.

  • Dritter Teil der WN-Serie zu Fragen rund ums Glasfaser-Projekt

    Do., 02.06.2016

    Kosten und Vertragsregelungen

    Projektleiter Deutsche Glasfaser, René Fuchs.

    Die Gemeindeverwaltung und das Unternehmen Deutsche Glasfaser möchten die beiden Ortsteile Everswinkel und Alverskirchen mit einem Glasfaser-Anschluss an das Breitband-Netz anschließen. Die Deutsche Glasfaser setzt eine Anmeldequote von 40 Prozent der jeweiligen Haushalt in Everswinkel und Alverskirchen als Voraussetzung für die Verwirklichung an. Die Frist läuft bis zum 4. Juli.