Annonce



Alles zum Schlagwort "Annonce"


  • Kommunen

    Mo., 14.09.2020

    Amtsinhaber in Gevelsberg gewinnt vor «Annonce-Kandidat»

    Gevelsberg (dpa/lnw) - In Gevelsberg bleibt der bisherige Amtsinhaber Claus Jacobi auch weiterhin Bürgermeister. Mit rund 87 Prozent entschied der SPD-Politiker die Wahl klar für sich. Der per Annonce gefundene Kandidat der Opposition, Felix Keßler (parteilos), erreichte am Wahlsonntag 12,6 Prozent der Stimmen in der Kleinstadt im Ennepe-Ruhr-Kreis. Dies teilte eine Sprecherin der Stadt am Sonntagabend mit.

  • Kommunen

    Do., 13.08.2020

    Bürgermeister-Kandidat für Gevelsberg per Annonce gefunden

    Seit 2004 wird Gevelsberg von demselben Bürgermeister regiert, schon davor war es ein SPD-Mann. Anders als zuletzt, will die Opposition ihm bei der nächsten Wahl das Feld nicht kampflos überlassen. Doch dazu griff sie zu ungewöhnlichen Mitteln.

  • Gestohlenes Fahrrad im Online-Portal gefunden

    Fr., 24.07.2020

    Schüler ist schlauer als der Dieb

    Gestohlenes Fahrrad im Online-Portal gefunden: Schüler ist schlauer als der Dieb

    Noch am Tattag fand ein Zwölfjähriger in einer Annonce eines Online-Kleinanzeigen-Portals sein gestohlenes Fahrrad wieder. Er wandte sich sofort an die Polizei. 

  • Kommunen

    Mi., 02.10.2019

    Bürgermeister-Kandidat für Gevelsberg per Annonce gesucht

    Gevelsberg (dpa/lnw) - Ein Oppositionsbündnis in Gevelsberg sucht per Annonce einen gemeinsamen Bürgermeisterkandidaten für die Kommunalwahl 2020. CDU, Grüne, FDP und Freien Wählern schwebe eine Person vor, die «mit einem völlig unverbrauchten Blick von außen kommt, uns frische Impulse gibt und für einen Neuanfang stehen kann.» Das sagte CDU-Chefin Babett Bolle am Mittwoch auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur. Man hoffe bis Mitte November auf etwa 20 Interessenten. Zuvor hatte «bild.de» berichtet.

  • Ehepaar Scholz gibt Tankstelle in Hohne ab

    Di., 27.02.2018

    Mit einer Annonce fing es an

    Familientreffen in Hohne: Walter und Ingrid Scholz mit Tochter Kirstin und Sohn Lars (von rechts).

    Am 28. ist nach gut 28 Jahren Schluss. Ingrid und Walter Scholz geben Ende Februar die Tankstelle an der Lienener Straße in Hohne auf. Die Geschäfte werden dort aber weiterlaufen, mit Tochter Kirstin als Stationsleiterin.

  • Arulthas Mariathas (41), DB Services

    Mi., 14.06.2017

    Der Gebäudereiniger

    Arulthas Mariathas (41), DB Services : Der Gebäudereiniger

    Arulthas Mariathas (41) ist durch eine Annonce in der Zeitung auf die Stelle bei der Deutschen Bahn aufmerksam geworden. Inzwischen arbeitet er seit über 22 Jahren als Reinigungskraft am Münster Hauptbahnhof - und hat immer noch Freude an seinem Job. „Es ist eine gute Arbeit“, sagt er.

  • Tipps und Tricks

    Do., 02.04.2015

    Die wichtigsten Fragen und Antworten rund um den privaten Verkauf des eigenen Autos

    Soll der gebrauchte PKW möglichst gewinnbringend verkauft werden, gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten. Entweder wird das Auto einem Händler angeboten oder ein Verkauf über eine Annonce oder das Internet findet statt. Was gibt es bei den einzelnen Vorgehensweisen zu beachten und welche Probleme können sich für private Verkäufer ergeben?

  • TV-Promi wirbt für Friseurberuf

    So., 22.02.2015

    „Auswanderer“ Jens Büchner sucht Azubis

    TV-Promi Jens Büchner (2.v.r.) sprach in Münsters Innenstadt junge Menschen wie die 16-jährige Katharina Messer (2.v.l.) und die ein Jahr jüngere Patricia Schellenberg (3.v.l.) an, um für den Friseurberuf zu werben. Karl-Heinz Weiper (l.) und Louise Lejeune (r.) unterstützten ihn mit Flyern.

    Werbung für den Friseurberuf - und das auf ganz ungewöhnliche Weise: Karl-Heinz Weiper holte sich TV-Promi Jens Büchner zu Hilfe, der in Münsters City junge Menschen ansprach, um sie auf diesen Beruf aufmerksam zu machen.

  • Wohnen

    Mo., 27.10.2014

    Vermieter muss Mieter um Fotoerlaubnis fragen

    Eine Wohnungsannonce mit Bild zieht mehr Aufmerksamkeit auf sich. Das Foto darf nur mit Zustimmung des Mieters veröffentlicht werden. Foto: Ina Fassbender

    Berlin (dpa/tmn) - Eine Wohnung lässt sich leichter vermieten oder verkaufen, wenn in der Annonce Bilder zu sehen sind. Dennoch haben Mieter das Recht, ein Fotoshooting in den eigenen vier Wänden abzulehnen. Eine Kündigung brauchen sie nicht fürchten.

  • Nordwalde

    Fr., 25.07.2008

    Diskretion ist das oberste Gebot