Antoniushaus



Alles zum Schlagwort "Antoniushaus"


  • Schöppinger Gemeinderat beschließt Ausweisung von Bau- und Gewerbegrundstücken

    Mi., 02.09.2020

    Bagger auf den Weg gebracht

    Das Baugebiet „Im Winkel“ soll in Richtung Sportplatz um 32 Baugrundstücke erweitert werden.

    32 neue Grundstücke in Schöppingen, 16 weitere in Eggerode, dazu die Möglichkeit für das Antoniushaus, sich auf dem eigenen Grundstück deutlich zu erweitern: Der Schöppinger Gemeinderat hat bei seiner jüngsten Sitzung die Weichen für die zukünftige Bebauung gestellt.

  • Altenheime: Besuchsverbot

    Mi., 25.03.2020

    Antoniushaus: Noch Kontakt zur Außenwelt

    Haben das Betreuungsangebot im Antoniushaus ausgeweitet: Heimleiter Joachim Brand (v.l.), Sozialdienstleiterin Henrike Jägersmann sowie Seelsorger und EDV-Fachmann Markus Breuer.

    Das Besuchsverbot stellt die Altenheime vor neue Herausforderungen. Die Betreuer müssen nun vermehrt dafür sorgen, dass die alten Leute sich nicht langweilen und die Sehnsucht nach der Familie auffangen. Die Bewohner des Antoniushauses haben weiter Kontakt mit der Außenwelt – ohne dass der Beschluss der Landesregierung umgangen wird.

  • „Bewohner-Wünsche“-Aktion am Antoniushaus sorgt für glückliche Senioren

    Mi., 18.03.2020

    Aus tiefstem Herzen

    Seniorenheim-Team zeigt Herz: Alle zwei Jahre veranstalten die Antoniushaus-Mitarbeiter die "Bewohner-Wünsche"-Aktion.

    Für Hans Mußhoff, Berthold Jungmann, Gerhard Rapelius und Agnes Sander wird jeweils ein Traum wahr. Die Senioren haben während der zweijährlichen „Bewohner-Wünsche“-Aktion die meisten Stimmen gesammelt. Während sich die Herren der Schöpfung auf Ausflüge zu und mit Pferden freuen, fiebert die Frau des Sieger-Quartetts einem Picknick im Grünen entgegen.

  • Geschenk zum 90.

    Mi., 16.10.2019

    Überraschung für „Effzeh“-Fan

    Vereinsübergreifende Fangruppe: „Effzeh“-Fan Richard Kohl mit seinen Pflegerinnen, die ihm zu seinem 90. Geburtstag die Fahrt zum Spiel in der Veltins-Arena geschenkt hatten.

    „Seine“ Kölner live sehen – das konnte Richard Kohl nun in der Veltins-Arena auf Schalke. Keine Selbstverständlichkeit, denn der 90-jährige Rollstuhlfahrer wohnt im Antoniushaus Lüdinghausen. An seinem Geburtstag überraschten ihn die Pflegerinnen mit einer Karte für das Spiel der Geißböcke bei den 04-ern.

  • Heimbeirat im Antoniushaus

    Sa., 13.10.2018

    Interessen der Bewohner vertreten

    Der neue Heimbeirat des Antoniushauses: (sitzend v.l.): Franz-Josef Bicks, Agnes Sander (stellvertretende Vorsitzende), (stehend v.l.): Dr. Winfried Boenigk, Ingrid Brackmann-Wild (Vorsitzende), Willi Wilner und Joachim Brand (Heimleiter).

    Der neue heimbeirat des Antoniushauses hat seine Arbeit aufgenommen. Vorsitzende ist Ingrid Brackmann-Wild.

  • Vortrag bei Senioren-Union

    Mi., 05.09.2018

    Was das Leben im Altenheim kostet

    Gut besucht war die Veranstaltung der Senioren Union zum Thema Leben im Altenheim. Es referierte Markus Sasse, Pflegedienstleiter im Antoniushaus.

    Rund um das Leben in einem Seniorenheim und dessen Kosten drehte sich die jüngste Veranstaltung der Senioren Union. Dort referierte Markus Sasse, der Pflegedienstleiter des Antoniushauses.

  • 25 Jahre Doppelkopf im Antoniushaus

    Fr., 03.08.2018

    Donnerstags wird gespielt

    Seit 25 Jahren besteht die Doppelkopfrunde im Antoniushaus. Am Donnerstag wurde das Jubiläum gefeiert. Mit dabei waren auch Hausleiter Joachim Brand (2.v.l.) und Gründungsmitglied Martin Radtke (r.).

    Die Doppelkopfrunde im Antoniushaus besteht seit 25 Jahren. Das wurde am Donnerstag gefeiert.

  • Antoniushaus erfüllt Herzensanliegen

    Mo., 05.03.2018

    100 Bewohner – 100 Wünsche

    Die Herzenswünsche, die nicht sofort erfüllt werden können, schickten Waltraut Spital-Frenking (Mitte) und die anderen Bewohner gemeinsam mit den Mitarbeitern symbolisch in die Luft.Henrike Jägersmann vom Sozialen Dienst freute sich mit Bewohnerin Ella Anna Möller, die zu den Gewinnern der Aktion zählt.Betreuungsassistentin Rita Gehrmann und Bewohner Hans-Peter Sjurtz sangen am Freitagnachmittag gemeinsam.

    Ihre Herzenswünsche kund tun, konnten jetzt die Bewohner des Antoniushauses. Den Senioren fiel dazu eine Menge ein: ein Busausflug, ein Picknick oder der Besuch eines BVB-Spiels. „Spaziergänge und ein gemütliches Kaffeetrinken stehen ganz hoch im Kurs“, versicherte Henrike Jägersmann vom Sozialen Dienst.

  • Starkregen in Schöppingen

    Fr., 01.09.2017

    Erdgeschoss des Antoniushauses läuft mit Wasser voll

    Rettungsdienste aus dem gesamten Kreisgebiet kamen wegen des Starkregens nach Schöppingen..

    Katastrophenalarm der Stufe zwei (Massenanfall von Verletzten) hat die Kreisleitstelle der Feuerwehr am späten Nachmittag für Schöppingen ausgelöst. Nach einem Starkregen war das Erdgeschoss des Antoniushauses mit Wasser vollgelaufen.

  • Lüdinghauser Altenheime setzen auf Prävention

    Fr., 28.07.2017

    Gewalt hat viele Facetten

    Respektvoller Umgang mit Bewohnern und Mitarbeitern: Darauf setzen die Leiter aller drei Altenheime in Lüdinghausen und Seppenrade – auch zur Prävention von Gewalt.

    Die ehemalige Mitarbeiterin eines Münsteraner Altenheims muss sich zurzeit wegen Gewalt gegenüber einer Bewohnerin verantworten. Im Gespräch mit den WN erläutern die Leiter der drei Lüdinghauser Senioreneinrichtungen, auf welche Weise sie versuchen, derartigen Vorfällen vorzubeugen.