Anwesenheitspflicht



Alles zum Schlagwort "Anwesenheitspflicht"


  • Neues Hochschulgesetz

    So., 14.07.2019

    Keine Änderung bei Anwesenheitspflicht

     

    Studierende sind besorgt, dass nach der Verabschiedung des neuen NRW-Hochschulgesetzes die Anwesenheitspflicht in Lehrveranstaltungen wieder verhängt werden könnte. An der Uni Münster soll alles beim Alten bleiben.

  • Kritik am neuen Hochschulgesetz

    Fr., 21.12.2018

    Uni-AStA sieht „Freiheit in Gefahr“

    Die Vorsitzenden Anna Holeck und Nikolaus Ehbrecht stoßen sich an den vorgesehenen Änderungen zur Anwesenheitspflicht in Lehrveranstaltungen.

    Der AStA der Universität kritisiert das neue Hochschulgesetz. Unter anderem reiben sich die beiden Vorsitzenden an den vorgesehenen Änderungen bei der Anwesenheitspflicht.

  • Hochschulen

    Di., 18.12.2018

    Neues NRW-Gesetz: Freiheit für Unis

    Isabel Pfeiffer-Poensgen (parteilos) spricht im Landtag zu Journalisten.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Hochschulen in Nordrhein-Westfalen erhalten mehr Freiheiten, von Studierenden soll aber wieder Anwesenheitspflicht verlangt werden können. Das sieht der Entwurf eines neuen Hochschulgesetzes vor, den das Landeskabinett am Dienstag in seiner letzten Sitzung dieses Jahres beschlossen hat. Die Novelle soll zum Wintersemester 2019/20 in Kraft treten.

  • Neues Hochschulgesetz

    Do., 01.02.2018

    Anwesenheitspflicht an Uni Münster auf Antrag

    Bei Lehrveranstaltungen soll nach dem Willen der schwarz-gelben Landesregierung Anwesenheitspflicht gelten können.

    Anwesenheitspflicht an der Uni? Dass die schwarz-gelbe Landesregierung das Verbot der Anwesenheitspflicht an Hochschulen kippen will, führt zu regen Diskussionen, auch an der Uni Münster. Dabei werde sich hier durch das neue Gesetz nichts ändern, meint Universitäts-Sprecher Norbert Robers.

  • Anwesenheitspflicht wieder erlaubt

    Di., 30.01.2018

    Mehr Autonomie für Unis

    Die Anwesenheit von Studierenden sollen Universitäten in NRW sollen künftig in Seminaren wieder verlangen können. Eine umfassende Anwesenheitspflicht bleibt allerdings ausgeschlossen.

    Nach der Reform ist vor der Reform: Die Hochschulen in NRW sollen wieder mehr Freiheiten bekommen. Dafür will die schwarz-gelbe Landesregierung viele von Rot-Grün 2014 beschlossene und heftig umstrittene Regelungen weitgehend abwickeln. Am Dienstag beschloss das Kabinett die Eckpunkte für eine umfassende Novelle, die auch die Anwesenheitspflicht für Studierende erlaubt. 

  • Hochschulen

    Di., 30.01.2018

    Unis: Landesregierung kippt Verbot von Anwesenheitspflicht

    Studenten verfolgen an der Universität Köln eine Vorlesung.

    Gleich in einer ihrer ersten Initiativen als Wissenschaftsministerin fällt Isabel Pfeiffer-Poensgen umstrittene Entscheidungen. Sie kippt das Verbot der Anwesenheitspflicht an NRW-Universitäten. Die Studierenden üben Kritik.

  • Der Tag der Lehre

    Do., 11.01.2018

    AStA: Anwesenheitspflicht bleibt Thema

    Mitglieder der Fachschaft Politikwissenschaft/Soziologie präsentierten sich beim „Tag der Lehre“ auf dem Markt der Möglichkeiten im Schlossfoyer.

    Im Leben der knapp 44.000 Studierenden der Universität Münster sind Hörsaal und Seminarräume zentrale Aufenthaltsorte. Umso wichtiger ist es, wie dort gelehrt wird. Einschläfernde Lehrveranstaltungen, die gebe es durchaus weiterhin, sagt Liam Demmke aus dem Uni-AStA – obwohl die Universität schon seit etlichen Jahren in einem eigens gegründeten Zentrum allen Lehrkräften Unterstützung und Hilfe für die Gestaltung der Lehre anbietet.

  • Studierende verabschieden Stellungnahme

    Sa., 14.10.2017

    Gemeinsam gegen Anwesenheitspflicht

    Der Allgemeine Studierendenausschuss der Universität Münster (AStA) kämpft gegen die Wiedereinführung der Anwesenheitspflicht für Studierende in Uni-Veranstaltungen.

    Nachdem sich der Allgemeine Studierendenausschuss der Universität Münster (AStA) bereits vor zwei Wochen klar gegen eine Wiedereinführung von Anwesenheitspflichten ausgesprochen hat, beschloss nun das Studierendenparlament eine ähnliche Stellungnahme.

  • Politik

    So., 08.10.2017

    Unis und Studierende uneins über Anwesenheitspflicht

    Studierende sitzen in einem Hörsaal.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die von der schwarz-gelben Landesregierung geplante Wiedereinführung der Anwesenheitsplicht für Studenten stößt an den Hochschulen in NRW auf ein geteiltes Echo. Viele Studenten fühlen sich bevormundet - doch die Unis glauben, dass man den Studierenden mit allzu großen Freiheiten auch keinen Gefallen tut. Das ergab eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur bei mehreren Hochschulen.

  • Anwesenheitspflicht an Hochschulen

    Sa., 07.10.2017

    Selbstverständlichkeit oder unnötige Bevormundung?

    Anwesenheitspflicht an Hochschulen: Selbstverständlichkeit oder unnötige Bevormundung?

    Die neue Landesregierung plant, das vor drei Jahren von Rot-Grün erlassene Verbot von Anwesenheitspflichten an den Hochschulen wieder zu lockern. Eine richtige Entscheidung?