Apotheke



Alles zum Schlagwort "Apotheke"


  • Havixbecker Spirituosenhersteller erschließt neues Geschäftsfeld

    Mo., 01.06.2020

    Desinfektionsmittel statt Likör

    Apotheker Stefan Frie (l.) und Spirituosenhersteller Thorsten Beckschulte kooperieren seit einiger Zeit bei der Herstellung von dringend benötigten Desinfektionsmitteln.

    Der eine hatte reinen Alkohol und der andere brauchte Ethanol. Aus der Not eine Tugend machten deshalb der Havixbecker Spirituosenhersteller Thorsten Beckschulte und Apotheker Stefan Frie. In der Corona-Krise kooperieren sie bei der Herstellung von Desinfektionsmitteln.

  • Blankzieh-Trick

    Di., 19.05.2020

    Frau zieht in Apotheke Hose runter und klaut Bargeld

    Blankzieh-Trick: Frau zieht in Apotheke Hose runter und klaut Bargeld

    Hose runter, Geld weg: Im sauerländischen Hemer hat eine unbekannte Frau eine Apotheke mit Hilfe eines von der Polizei als «Blankzieh-Trick» beschriebenen Manövers beklaut, wie die Beamten am Dienstag berichteten. 

  • Ständiges Händewaschen und Desinfektionsmittel reizen die Haut

    Mi., 06.05.2020

    Mehr Wellness für strapazierte Hände

    Das Waschen der Hände ist nach wie vor der beste Schutz vor gemeinen Viren. Doch die ständige Reinigung greift den Schutzmantel der Haut.

    Am regelmäßigen Händewaschen führt in Zeiten wie diesen kein Weg vorbei. Doch viele Menschen haben empfindliche Haut, die gereizt auf Seife und Desinfektionsmittel reagiert, mitunter reißt die Haut ein und blutet sogar. Deshalb ist Pflege für strapazierte Hände gerade umso wichtiger. Apothekerin Carolin Galonska hat im Gespräch mit dieser Zeitung ein paar Tipps.

  • Seit Montag besteht die Pflicht

    Mo., 27.04.2020

    Maske tragen – und das auch richtig

    Verena Potthoff erläutert den richtigen Umgang mit den Masken.

    Auch in Geschäften muss seit Montagmorgen eine Maske getragen werden. Doch viele Bürger gehen noch falsch mit diese Schutzvorrichtungen um. Die Apothekerin Verena Potthoff gibt Tipps, wie richtig mit den Schutzmasken umgegangen werden sollte.

  • Erster Tag mit Maskenpflicht

    Mo., 27.04.2020

    Kaum jemand ohne Maske unterwegs

    Seit Montag gilt die Maskenpflicht: In Münster waren fast alle Menschen mit Mund-Nasen-Schutz unterwegs.

    Und plötzlich ist sie da: die Maskenpflicht. Geschäfte, Busse und Bankfilialen dürfen nicht mehr ohne Mund-Nasen-Schutz betreten werden. Das Tragen der Maske erschwert zwar die Kommunikation - doch bei den Münsteranern überwog dennoch die Freude.

  • Masken gegen Spenden

    Mo., 20.04.2020

    Zusammenarbeit für den guten Zweck

    Katrin Schwarte von der Polsterei Schwarte, Angelika Neuhaus von der Steintor Apotheke, und Birgit Blümel von Inner Wheel Club Münster-Prinzipal

    Der Inner Wheel Club Münster-Prinzipal engagiert sich in der Corona-Krise. Zusammen mit einer Polsterei sowie mehreren Apotheken wurde ein Masken-Projekt ins Leben gerufen. Der Erlös wird für einen guten Zweck gespendet.

  • Verkauf von „Mund-Nasen-Schutz“

    Mi., 15.04.2020

    1250 Euro für die Tafel

    Verkauf von „Mund-Nasen-Schutz“: 1250 Euro für die Tafel

    250 Stück selbst genähte „Mund-Nasen-Schutz“-Masken wurden in der Hubertus-Apotheke verkauft. Es kamen 1250 Euro zusammen, die für die Tafel gespendet wurden.

  • Kein Grund zur Panik

    Mi., 15.04.2020

    Corona-Krise: Medikamentenversorgung derzeit gesichert

    Trotz Hamsterkäufen und vereinzelten Lieferengpässen müssen sich Menschen in Deutschland laut Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) keine Sorgen über die Medikamentenversorgung machen.

    Schmerzmittel und sonstige Medikamente gibt es in Deutschland auch in der Pandemie ausreichend. Ob das so bleibt, hängt nicht nur von krisenbedingten Problemen bei der Herstellung, sondern auch vom Einkaufsverhalten der Menschen ab.

  • Coronakrise

    Mi., 15.04.2020

    In der Markt-Apotheke wird Desinfektionsmittel hergestellt: „Gleiches löst sich in Gleichem“

    Lara Post von der Markt-Apotheke mischt Desinfektionsmittel.

    Kaum etwas wird derzeit so nachgefragt wie Desinfektionsmittel. Die Mitarbeiter der Markt-Apotheke sind seit einiger Zeit dazu übergegangen, die Lösung selbst herzustellen. An sich ist dieser Vorgang kein Hexenwerk. Doch die Zutaten sind nur schwer zu bekommen.

  • Gesundheit

    Di., 14.04.2020

    Wundermittel CBD – ist der Hype gerechtfertigt?

    Gesundheit: Wundermittel CBD – ist der Hype gerechtfertigt?

    CBD liegt im Trend. Längst haben auch die Apotheken nachgezogen und so ist es für Kunden kein Problem mehr, CBD-Präparate in Apotheken zu erwerben. Wem der Online-Handel also zu unsicher ist, der kann diesen traditionellen Weg des Kaufs wählen. Ein Meilenstein in dieser Entwicklung war die Legalisierung spezieller CBD-Zigaretten in der Schweiz im Jahre 2017. Nach dieser Entscheidung setzte ein CBD-Tourismus in das Alpenland ein, der durchaus vergleichbar mit dem alltäglichen Sturm in die Coffeeshops in den Niederlanden ist.