Arbeitsbedingung



Alles zum Schlagwort "Arbeitsbedingung"


  • Nach Corona-Ausbrüchen

    So., 17.05.2020

    Kritik an Arbeitsbedingungen in Schlachthöfen

    Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU).

    Massenunterkünfte und niedrigste Löhne: Die unfaire Behandlung osteuropäischer Arbeitskräfte in deutschen Schlachthöfen wird in der Corona-Krise zum Gesundheitsrisiko für alle. Arbeitsminister Heil hat ein Durchgreifen angekündigt.

  • Gesundheit

    So., 17.05.2020

    Kritik an Arbeitsbedingungen in Schlachthöfen: Corona

    Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) besucht einen Markt.

    Massenunterkünfte und niedrigste Löhne: Die unfaire Behandlung osteuropäischer Arbeitskräfte in deutschen Schlachthöfen wird in der Corona-Krise zum Gesundheitsrisiko für alle. NRW-Arbeitsminister Laumann fordert, Bußgelder bei Arbeitszeitverstößen anzuheben.

  • Gesundheit

    Do., 14.05.2020

    Schlachthöfe: SPD startet Initiative für Arbeitsbedingungen

    Thomas Kutschaty, SPD Fraktionsvorsitzender, gibt ein Interview.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Angesichts der neuen Debatte um Missstände in der Fleischindustrie will die nordrhein-westfälische SPD-Fraktion eine Bundesratsinitiative für bessere Arbeitsbedingungen der oft ausländischen Beschäftigten starten. Im nächsten Landtagsplenum werde die SPD einen entsprechenden Antrag zur Eindämmung von Werkverträgen in der Leiharbeit stellen, sagte SPD-Fraktionschef Thomas Kutschaty am Donnerstag in Düsseldorf. Bisher seien alle Initiativen an der Union in der großen Koalition in Berlin gescheitert.

  • Gesundheit

    Do., 14.05.2020

    Unionspolitiker Nüßlein für Stopp von Fleisch-Preiswerbung

    Georg Nüßlein (CSU) bei einer Pressekonferenz.

    Berlin (dpa) - Angesichts problematischer Arbeitsbedingungen in Schlachthöfen fordert Unionsfraktionsvize Georg Nüßlein einen Stopp von Billigpreis-Werbung für Fleisch. «Wir müssen das Übel an der Wurzel packen», sagte der CSU-Politiker der Deutschen Presse-Agentur. Nicht zuletzt der Preisdruck beim Fleisch sei für prekäre Beschäftigungsverhältnisse mit daraus resultierenden Gesundheits- und Hygienerisiken verantwortlich. «Deshalb muss der unanständige Dumpingwettbewerb durch Preiswerbung für Fleisch beendet werden.»

  • Krankheiten

    Mi., 13.05.2020

    Thema Corona-Brennpunkte und Streeck im Gesundheitsausschuss

    "Fleischcenter Coesfeld" steht auf einem Pförtnerhäuschen.

    Die Arbeitsbedingungen in den Schlachthöfen stehen seit langem in der Kritik. Nach dem geballten Ausbruch von Corona-Infektionen bei Westfleisch wird es brenzlig für die Verantwortlichen. Der Landtag verlangt Antworten auf Fragen nach «unhaltbaren Zuständen».

  • Viertägige «Abkühlphase»

    Do., 12.12.2019

    Einigung auf Arbeitsbedingungen für Fernfahrer in der EU

    Künftig sollen die rund zwei Millionen Fernfahrer in Europa ihre wöchentlichen Ruhezeiten nicht mehr in der Kabine verbringen dürfen.

    Brüssel (dpa) - Unterhändler der EU-Staaten und des Europaparlaments haben eine vorläufige Einigung zu besseren Arbeitsbedingungen für Fernfahrer erzielt.

  • Innerhalb weniger Stunden

    Do., 07.11.2019

    Zwei medizinische Zwischenfälle im Bundestag

    Abgeordnete während der ersten namentlichen Abstimmung zu einem Änderungsantrag der FDP. Kurz danach wurde die Sitzung unterbrochen.

    Macht der politische Streit die Abgeordneten krank? Sind die Arbeitsbedingungen im Bundestag unmenschlich? Solche Fragen werden gestellt, nachdem innerhalb eines Sitzungstages gleich zwei Parlamentarier ärztlich behandelt werden mussten.

  • Arbeitsbedingungen auf Schlachthöfen

    Do., 17.10.2019

    Priester kämpft gegen Ausbeutung in der Fleischindustrie

     Fleischfabriken in der Kritik: Die Arbeitsbedingungen sind dort nicht immer menschenwürdig. Fleischfabriken in der Kritik:Die Arbeitsbedingungen sind dort nicht immer menschenwürdig. imagoimages

    Seit Jahren engagiert sich der Priester Peter Kossen gegen menschenunwürdige Arbeitsbedingungen in der Fleischindustrie. In seinen Predigten geißelt er sie als „modernes Sklaventum“. In Lengerich hat er die Aktion „Würde und Gerechtigkeit“ ins Leben gerufen. Der Verein will Arbeitsmigranten zu ihrem Recht verhelfen.

  • Arbeit

    Mi., 16.10.2019

    Laumann: «katastrophale Arbeitsbedingungen» in Schlachthöfen

    Karl-Josef Laumann (CDU), Arbeitsminister von Nordrhein-Westfalen.

    Die Arbeitsbedingungen in Schlachthöfen haben seit Jahren einen schlechten Ruf. Immer wieder decken Kontrolleure überlange Arbeitszeiten und Ausbeutung vor allem osteuropäischer Arbeiter auf. Eine aktuelle Überprüfung in NRW bestätigt die prekäre Situation.

  • Kontrollen decken Missstände auf

    Mi., 16.10.2019

    Laumann klagt „katastrophale Arbeitsbedingungen“ in Schlachthöfen an

    Kontrollen decken Missstände auf: Laumann klagt „katastrophale Arbeitsbedingungen“ in Schlachthöfen an

    Die Arbeitsbedingungen in Schlachthöfen haben seit Jahren einen schlechten Ruf. Immer wieder decken Kontrolleure überlange Arbeitszeiten und Ausbeutung vor allem osteuropäischer Arbeiter auf. Eine aktuelle Überprüfung in NRW bestätigt die prekäre Situation.