Arbeitsbelastung



Alles zum Schlagwort "Arbeitsbelastung"


  • Niedrigpreise und Arbeitsbelastung

    Di., 12.05.2020

    Gewerkschaft fordert Ende des Fleisch-Dumpings

    Niedrigpreise und Arbeitsbelastung: Gewerkschaft fordert Ende des Fleisch-Dumpings

    2,29 Euro für ein Pfund Rinderhack - die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten fordert ein Ende des Dumping-Wettbewerbs in der Fleischbranche. Der Corona-Ausbruch bei Westfleisch in Coesfeld sei „dramatisch“, aber nicht völlig überraschend.

  • Hohe Arbeitsbelastung in der Sendener Bauverwaltung

    Mo., 20.05.2019

    Pausenhof in der Warteschleife

    Bezüglich der Pausenhof-Neugestaltung in Bösensell gibt es (noch) keinen Grund für einen Freudensprung: Der Baubeginn verzögert sich.

    Kinder, Eltern und Kollegium müssen sich noch geraume Zeit gedulden, bis sich der triste Bösenseller Schulhof in ein Pausen-Paradies verwandelt. Aufgrund der hohen Arbeitsbelastung und krankheitsbedingter Ausfälle in der Bauverwaltung verzögert sich der für die Sommerferien geplante Baubeginn.

  • Umfrage

    Mi., 27.03.2019

    Arbeitsbelastung für zwei Drittel der Arbeitnehmer sehr hoch

    Überarbeitet: Für viele Menschen ist die Arbeitssituation häufig durch eine sehr hohe Arbeitsbelastung gekennzeichnet.

    Mainz (dpa) - Rund zwei Drittel der Arbeitnehmer in Deutschland stufen einer Umfrage zufolge ihre berufliche Belastung als häufig sehr hoch ein.

  • Schulen

    Do., 20.09.2018

    Studie: Viele Lehrer unzufrieden: hohe Arbeitsbelastung

    Schulen: Studie: Viele Lehrer unzufrieden: hohe Arbeitsbelastung

    Dortmund (dpa/lnw) - Viele Lehrer in NRW empfinden ihre Arbeitsbedingungen laut Umfrage als belastend. Die Rahmenbedingungen für Lehrkräfte seien «alles andere als gesundheitsfördernd», kritisiert die Lehrergewerkschaft VBE. «Tendenziell» herrsche bei den Pädagogen Unzufriedenheit mit der Verteilung der Arbeit auf die einzelnen Mitglieder im Kollegium und mit der Stundenplangestaltung. Das ergab eine Befragung von 4413 Lehrkräften in Nordrhein-Westfalen.

  • Reaktion auf interne Kritik

    Di., 29.05.2018

    Bamf: Kein Verzicht auf Altersprüfung wegen Arbeitsbelastung

    Ausweis eines Asylbewerbers.

    Berlin/Bingen (dpa) - Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) ist dem Vorwurf entgegengetreten, es dränge seine Mitarbeiter wegen des Arbeitsdrucks zum Verzicht auf die Altersfeststellung bei jungen Asylbewerbern.

  • 35-Stunden-Woche

    Di., 16.05.2017

    Konflikt um Metall-Arbeitszeit spitzt sich zu

    Eine Karte zur Arbeitszeiterfassung wird unter eine Stechuhr gelegt.

    Um das rechte Maß der Arbeitsbelastung streiten sich Gewerkschaft und Arbeitgeber in der Metallindustrie. Der Ton wird langsam schärfer.

  • DGB-Umfrage

    Do., 10.11.2016

    Oft höhere Arbeitsbelastung durch Digitalisierung

    Der DGB-Bundesvorsitzende Hoffmann (r) und der Vorsitzende der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie, Vassiliadis, bei der PK zum DGB-Index «Gute Arbeit 2016».

    Berlin (dpa) - Die Digitalisierung ihrer Arbeitsplätze macht vielen Menschen das Leben schwerer. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) hervor, die am Donnerstag in Berlin vorgestellt wurde.

  • Daten zusammengestellt

    Fr., 07.10.2016

    Tod durch Überarbeitung: Japaner schieben massig Überstunden

    Geschäftsmann an einem Bahnsteig in Tokio: Viele Japaner leiden unter einer zu starken Arbeitsbelastung.

    Viele Menschen in Japan leiden unter einer zu starken Arbeitsbelastung. Manche kommen auf mehr als 80 Überstunden im Monat. Sogar Todesfälle sind die Folge.

  • Umstrukturierungen bei der Steinfurter Tafel

    Mi., 23.03.2016

    Entspannung (noch) nicht in Sicht

    Die hohe Arbeitsbelastung der ehrenamtlichen Mitarbeiter zwingen die Verantwortlichen der Steinfurter Tafel, den Anfang November eingeführten Aufnahmestopp weiter aufrechtzuerhalten - zunächst bis Ende April. Zudem ist auch ein neues Ausgabesystem eingeführt worden, dass die Haushaltsgrößen berücksichtigt.

  • Verkehr

    Mi., 30.09.2015

    Polizei überlastet: NRW sagt geplanten Blitzmarathon ab

    NRW hat einen geplanten Blitzmarathon in diesem Herbst abgesagt.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Wegen der hohen Arbeitsbelastung der Polizei hat NRW einen geplanten Blitzmarathon in diesem Herbst abgesagt. «Mit Einsätzen bei Fußballspielen, Demonstrationen oder bei Flüchtlingsheimen haben wir derzeit andere Aufgaben im Fokus. Daher mussten wir umplanen», sagte ein Sprecher des Innenministeriums der «Rheinischen Post». Auch andere Zeitungen hatten über die Absage berichtet. Die Opposition im Landtag hatte Innenminister Ralf Jäger (SPD) immer wieder vorgeworfen, mit den verschärften Tempokontrollen die falschen Schwerpunkte in der Polizeiarbeit zu setzen.