Arbeitskosten



Alles zum Schlagwort "Arbeitskosten"


  • Plus von 3,2 Prozent

    Fr., 06.09.2019

    Arbeitskosten in Deutschland erneut gestiegen

    Arbeit in Deutschland ist erneut teurer geworden.

    Arbeitgeber müssen in Deutschland für Arbeit erneut tiefer in die Tasche greifen. Grund ist ein Anstieg sowohl bei Gehältern als auch bei den Lohnnebenkosten.

  • Studie

    Mi., 03.07.2019

    Arbeitskosten in Deutschland deutlich gestiegen

    Allein von 2017 auf 2018 stiegen die Arbeitskosten in Deutschland um 2,8 Prozent.

    Lange Zeit entwickelten sich die Löhne in Deutschland vergleichsweise schwach. Inzwischen haben sie aber deutlich zugelegt. Die Wettbewerbsfähigkeit, so zeigt eine neue Studie, leidet darunter nicht.

  • Statistik-Amt: Platz sechs

    Mo., 29.04.2019

    Arbeitskosten in Deutschland weiterhin über dem EU-Schnitt

    Der Durchschnittlohn für die 28 Staaten der Europäischen Union liegt bei 26,60 Euro je Arbeitsstunde.

    Wiesbaden (dpa) - Die Arbeitskosten in Deutschland liegen weiterhin um knapp ein Drittel über dem EU-Schnitt.

  • OECD-Studie zu Arbeitskosten

    Do., 11.04.2019

    Steuern und Abgaben in Deutschland weiter enorm hoch

    Die Menschen in Deutschland schultern im internationalen Vergleich weiter eine überdurchschnittliche hohe Steuer- und Abgabenlast.

    Einkommensteuer, Solidaritätszuschlag, Beiträge zur Arbeitslosen- und Rentenversicherung - in Deutschland werden hohe Abgaben fällig. Das gilt besonders für Singles ohne Kinder. International liegt die Bundesrepublik dabei fast an der Spitze.

  • Gute Konjunktur

    Mo., 11.03.2019

    Arbeitskosten in Deutschland um 2,3 Prozent gestiegen

    Facaharbeiter bei der Heidelberger Druckmaschinen AG: Viele Beschäftigte profitieren angesichts der starken Wirtschaft von steigenden Löhnen.

    Wiesbaden (dpa) - Die gute Konjunktur macht Arbeit in Deutschland für Unternehmen teurer. Im vierten Quartal 2018 stiegen die Arbeitskosten je geleisteter Stunde um 2,0 Prozent binnen Jahresfrist, wie das Statistische Bundesamt am Montag mitteilte.

  • Faktor Arbeit

    Fr., 07.09.2018

    Deutsche Arbeitskosten steigen weiter

    Gebäudereiniger putzen in 27 Meter Höhe das gläserne Dach des World Trade Centers in Dresden.

    Wiesbaden (dpa) - In Deutschland ist der Faktor Arbeit auch im zweiten Quartal dieses Jahres teurer geworden. Die Kosten für eine Arbeitsstunde sind nach Berechnungen des Statistischen Bundesamtes im Vergleich zum Vorjahresquartal um 2,0 Prozent gestiegen, wie die Behörde an diesem Freitag mitteilte.

  • Unter dem EU-Durchschnitt

    Fr., 08.06.2018

    Deutsche Arbeitskosten steigen weiter

    Im europäischen Vergleich der Arbeitskosten in Industrie und wirtschaftlichen Dienstleistungen für 2017 lag Deutschland mit einem durchschnittlichen Stundensatz von 34,50 Euro auf dem sechsten Rang.

    Wiesbaden (dpa) - In der deutschen Volkswirtschaft ist der Faktor Arbeit auch im ersten Quartal dieses Jahres teurer geworden.

  • Im EU-Schnitt auf Rang sechs

    Mi., 16.05.2018

    Arbeitskosten in Deutschland über dem EU-Schnitt

    Die Arbeitskosten setzen sich aus den Bruttoverdiensten und den Lohnnebenkosten zusammen, zu denen unter anderem die Arbeitgeberbeiträge zu den Sozialversicherungen zählen.

    Wiesbaden (dpa) - Der Faktor Arbeit ist in der deutschen Privatwirtschaft teurer als im europäischen Durchschnitt. Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, kostete eine Arbeitsstunde im vergangenen Jahr durchschnittlich 34,50 Euro.

  • Arbeit

    Fr., 09.03.2018

    Arbeitskosten in Deutschland weiter gestiegen

    Wiesbaden (dpa) - Höhere Gehälter und Lohnnebenkosten haben Arbeit in Deutschland 2017 erneut teurer gemacht. Die Arbeitskosten stiegen im Jahresvergleich bereinigt um den Effekt von Kalendertagen um 2,1 Prozent, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. Während die Bruttoverdienste um 2,2 Prozent kletterten, wuchsen sie Lohnnebenkosten um 1,8 Prozent. 2016 hatten die Arbeitskosten in Deutschland jedoch noch stärker um 2,8 Prozent zugelegt. Höhere Arbeitskosten machen Beschäftigung aus Sicht von Firmen teurer.

  • Leicht über EU-Durchschnitt

    Fr., 08.12.2017

    Faktor Arbeit in Deutschland teurer

    Im dritten Quartal ist Arbeit hierzulande teuerer geworden.

    Die Arbeitskosten sind in der deutschen Volkswirtschaft erneut angestiegen. Im europäischen Vergleich liegen die Deutschen aber nur knapp über dem Durchschnitt.