Arbeitsunfall



Alles zum Schlagwort "Arbeitsunfall"


  • Unfälle

    Do., 24.10.2019

    Tödlicher Arbeitsunfall: Radlader erschlägt 16-Jährigen

    Feuerwehrmänner der Feuerwehr sitzen in ihrem Fahrzeug.

    Euskirchen (dpa/lnw) - Ein Jugendlicher ist bei Euskirchen aus einem Radlader geschleudert und von diesem erdrückt worden. Der 16-Jährige sei Donnerstagmittag im Ortsteil Kirchheim mit dem Fahrzeug aus bislang ungeklärter Ursache von einem Schotterweg abgekommen und eine Böschung hinunter gerutscht, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Dabei wurde er aus der offenen Fahrerkabine geschleudert. Dann kippte der Radlader auf ihn. Der Teenager starb an der Unfallstelle.

  • Arbeitsunfall

    Di., 15.10.2019

    Everswinkeler stürzt von der Leiter

    Arbeitsunfall: Everswinkeler stürzt von der Leiter

    Arbeitsunfall: Ein 65-jähriger Everswinkeler stürzte gestern Nachmittag im Gewerbegebiet Grothues bei Baumpflegemaßnahmen von der Leiter und verletzte sich dabei schwer.

  • Arbeitsunfall auf der Baustelle der Leistungssporthalle

    Mo., 14.10.2019

    43-Jähriger stürzt drei Meter in die Tiefe

    Bei dem Unfall auf der Baustelle der Leistungssporthalle zog sich ein 43-Jähriger aus Essen schwere Verletzungen zu. Damit der Rettungshubschrauber landen konnte, wurde die Bundesstraße 235 für einige Zeit gesperrt.

    Auf der Baustelle der Leistungssporthalle an der Konrad-Adenauer-Straße ist ein Arbeiter am Montagnachmittag rund drei Meter in die Tiefe gestürzt. Ein Rettungshubschrauber brachte den Schwerverletzten in die Universitätsklinik nach Münster.

  • Unfälle

    Mo., 14.10.2019

    Handwerker stirbt bei Arbeitsunfall im Sauerland

    Ein Blaulicht und der Schriftzug Unfall auf einem Streifenwagen.

    Finnentrop (dpa/lnw) - Ein Handwerker ist am Montag bei einem Arbeitsunfall in Finnentrop im Sauerland ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei fiel der 26-Jähriger aus bislang nicht geklärter Ursache in einen Silobehälter und wurde unter Holzspänen begraben. Die Feuerwehr konnte den Mann nur noch tot bergen. Der Arbeitsschutz aus Arnsberg wurde eingeschaltet.

  • Arbeit

    Fr., 13.09.2019

    Von Metall getroffen: Mann stirbt bei Arbeitsunfall

    Wilnsdorf (dpa/lnw) - Ein 26-Jähriger ist in Wilnsdorf bei Siegen am Freitagmorgen bei einem Arbeitsunfall ums Leben gekommen. Der Mann sei in einem metallverarbeitenden Betrieb von einem «metallischen Element» getroffen worden, teilte die Polizei mit. Die Polizei und das Amt für Arbeitsschutz ermitteln, wie es zu dem Unfall kommen konnte. Weitere Details nannten die Beamten zunächst nicht.

  • Arbeitsunfall am Eschweg

    Mo., 05.08.2019

    Mann erleidet Verbrennungen

    Auf einer Baustelle am Eschweg wurde am Montagmittag ein Arbeiter verletzt.

    Auf einer Baustelle am Eschweg hat sich am Montagmittag ein Arbeitsunfall ereignet. Nach ersten Angaben der Polizei wurde dabei ein Arbeiter verletzt. Er wurde nach notärztlicher Versorgung vor Ort mit einem Rettungswagen ins Enscheder Klinikum gebracht.

  • Unfälle

    Mi., 05.06.2019

    Ein Toter und sechs Verletzte bei Seilbahn-Unfall

    Engelberg (dpa) - Bei einem Arbeitsunfall an einer Schweizer Seilbahn ist ein Mann ums Leben gekommen. Sechs weitere wurden verletzt, zwei davon schwer, teilte die Polizei im Kanton Obwalden mit. Touristen waren bei dem Unfall in der Zentralschweiz nicht betroffen, weil an der Seilbahn Wartungsarbeiten durchgeführt worden waren. Deswegen hing keine Gondel an dem Förderseil. Der Unfall passierte, als eine temporäre Abspannung riss und die Arbeiter von dem Förder- und einem Entlastungsseil getroffen wurden. Ein Mann starb noch an der Unfallstelle.

  • WN-Hausbesuch bei Christoph Schulze Zumloh

    Sa., 18.05.2019

    „Verrücktes ist immer noch möglich“

    Christoph Schulze Zumloh sitzt seit seinem schweren Arbeitsunfall im Rollstuhl. Das Handbike ist außerhalb des häuslichen Umfelds sein ständiger Begleiter. Kleines Foto: Familienglück mit Ehefrau und Kindern.

    Die Westfälischen Nachrichten kommen zu Ihnen nach Hause. WN-Redakteur Joachim Edler hat sich vorgenommen, lokale Lesegeschichten zu schreiben. Immer im Mittelpunkt: der Mensch. Diesmal fand der Hausbesuch bei Christoph Schulze Zumloh in Warendorf statt. Seit seinem schweren Arbeitsunfall am 12. August 2008 ist der heute 57-Jährige querschnittsgelähmt, sitzt im Rollstuhl. Nach einer langen Phase der Klinikaufenthalte und Reha-Maßnahmen ist er wieder mitten im Leben angekommen.

  • Unfälle

    Mi., 17.04.2019

    Silo-Transporter kippt zur Seite und trifft zwei Autos

    Ein Silolastzug liegt in Gevelsberg auf zwei Autos.

    Gevelsberg (dpa/lnw) - Bei einem Arbeitsunfall in Gevelsberg ist am Mittwoch ein Silo-Transporter aus bislang ungeklärter Ursache auf zwei Autos gestürzt. Dabei wurde ein geparktes Auto von dem beim Abladen aufgerichteten und zur Seite gefallenen Anhänger zerdrückt. Nach Angaben der Polizei des Ennepe-Ruhr-Kreises kippte die Zugmaschine auf ein vorbeifahrendes Auto, dessen Fahrerin leicht verletzt wurde.

  • Unfall in Borbein

    Di., 19.03.2019

    Mann bei Sturz schwer verletzt

    Mit dem Rettungshubschrauber wurde der Patient in die Klinik gebracht.

    Zu einem schweren Arbeitsunfall mussten die Feuerwehr und der Rettungsdienst am Dienstag um 14.07 Uhr in die Bauerschaft Borbein ausrücken.