Armbanduhr



Alles zum Schlagwort "Armbanduhr"


  • Polizeihubschrauber kreiste über Alstätte

    Mo., 15.06.2020

    Einbrecher entkommen im BMW

    Mithilfe

    Fünf Armbanduhren haben am Montagmorgen Einbrecher in Alstätte erbeutet. Mindestens zwei Täter flüchteten zunächst zu Fuß vom Tatort. Mithilfe eines Polizeihubschraubers fahndete die Polizei am Montag nach den Tätern. 

  • Gronau

    Do., 16.01.2020

    Bei Einbruch Laptop und Armbanduhren erbeutet

    Ein Laptop, zwei hochwertige Armbanduhren, eine Ledertasche und ein Mobiltelefon haben Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag in Gronau bei einem Einbruch erbeutet. Nach Angaben der Polizei waren die Täter mit Gewalt in Büroräume eines Wohn- und Geschäftshauses an der Pfarrer-Reukes-Straße eingedrungen. Um in das Gebäude hineinzukommen, hatten sie eine Terrassentür aufgehebelt.

  • Horrorfund auf La Réunion

    Sa., 28.12.2019

    Tierärzte finden Menschenarme und Armbanduhr in Hai

    Ein Schild warnt an einem Strand von La Réunion vor Haien.

    Saint-Denis (dpa) - Forscher haben Medienberichten zufolge auf der französischen Insel La Réunion menschliche Überreste in einem Hai gefunden. Die Tierärzte hätten zwei Arme in einem Tigerhai entdeckt, berichteten Medien übereinstimmend am Samstag.

  • Reisehinweise

    Di., 04.09.2018

    Vermehrt Diebstähle von Armbanduhren in Barcelona

    Touristen am Strand von Barcelona. In letzter Zeit häufen sich in der Stadt am Mittelmeer Diebstähle von teuren Armbanduhren.

    Aufgepasst auf die teuere Uhr am Handgelenk: In Barcelona und Port Andratx sind zuletzt vermehrt Diebstähle von Armbanduhren gemeldet worden. Das Auswärtige Amt gibt Tipps zum Schutz vor Kleinkriminalität.

  • Fragen und Antworten

    Do., 29.03.2018

    Lösen Smartwatches und Fitnesstracker die Armbanduhr ab?

    Samsung hat nicht nur Gear-Smartwatches im Programm: Das Fitnessarmband Gear Fit 2 Pro ist ab rund 190 Euro zu haben.

    Unter den Wearables gibt es zwei Favoriten: Fitnesstracker sind Millionenseller und Smartwatches gehören mindestens bei Technikbegeisterten zur Grundausstattung. Die Uhrzeit zeigen beide Arten fast immer an, sonst müssen Käufer aufs Detail achten.

  • Reif fürs Museum?

    Mo., 15.01.2018

    Die gute alte Armbanduhr in Zeiten des Smartphones

    Smartwatches haben den traditionellen Armbanduhren inzwischen den Rang abgelaufen. Doch noch immer sind 30 Prozent der Schweizer Uhren mechanisch.

    An Handgelenken junger Leute hängen eher Freundschaftsbändchen als Armbanduhren. Allenfalls Smartwatches mit Minicomputer noch. Manche Schweizer Uhrmacher setzen dennoch bewusst aufs Traditionelle.

  • Gegen den Uhrzeigersinn

    Di., 19.12.2017

    Was bedeuten die Zahlen der Prüfplakette?

    Die HU-Prüfplakette befindet sich auf dem hinteren Nummernschild der Autos. Fotos: Andrea Warnecke/dpa

    Was hat es eigentlich mit der HU-Plakette auf sich? Sie sieht dem Ziffernblatt einer Armbanduhr ähnlich, nur läuft sie linksherum. Wie man die Plakette liest, erklärt der Tüv Nord.

  • Richtig Kombinieren

    Mo., 04.12.2017

    Renaissance der klassischen Armbanduhr: Was passt wozu?

    Eine sportliche Uhr für Männer zum Business-Outfit hat zum Beispiel ein Textilarmband und ein farbiges Ziffernblatt, wie das auch Armani Exchange vormacht (179 Euro).

    Handys hatten die Armbanduhr lange verdrängt. Aber dann kam die Uhr als Statussymbol zurück ans Handgelenk des Geschäftsmanns. Inzwischen greifen auch viele Jüngere und Modefans wieder zu ihr - und setzen sie als schmückendes Accessoire ein.

  • Teure Uhr

    Fr., 27.10.2017

    Paul Newmans Rolex bricht Auktionsrekord

    US-Schauspieler Paul Newman und seine Ehefrau Joanne Woodward 2005 in New York.

    Kein schlechter Preis für eine Armbanduhr: Für über 15 Millionen Euro wechselte eine Rolex von Paul Newman den Besitzer.

  • Wie spät ist es?

    Mo., 25.09.2017

    Probleme beim Lesen der Armbanduhr: Augenkrankheit abklären

    Wenn man die Uhrzeit nichtmehr richtig ablesen kann, sollte man zum Augenarzt gehen.

    Im Alter werden die Augen schwächer, das ist vielen klar. Hinnehmen muss man es allerdings nicht. Im Gegenteil: Sieht jemand zum Beispiel Dinge verzerrt, kann dahinter eine Krankheit stecken, die sich unter Umständen gut behandeln lässt.