Arztbesuch



Alles zum Schlagwort "Arztbesuch"


  • Gesprächskreis Eltern behinderter Kinder

    Fr., 01.09.2017

    Viele Stolpersteine

    Der gemeinsame Unterricht von behinderten und nicht behinderten Kindern ist Ziel der Inklusion. Doch um dieses Ziel zu erreichen, muss sich aus Sicht der Eltern noch einiges ändern. Hinzu kommen viele andere Probleme, mit denen sie tagtäglich konfrontiert werden.

    Es sind nicht nur der ständige Papierkrieg und die vielen Arztbesuche, die an den Nerven zerren. Das Umfeld ist einer der größten Herausforderungen für Eltern behinderter Kinder. Zwar wird das Fell mit der Zeit immer dicker. Aber deshalb tut es nicht weniger weh.

  • Effektives Zeitmanagement

    Fr., 23.06.2017

    Wartezeit beim Arzt nutzen: Nach SMS-Benachrichtigung fragen

    Heutzutage braucht man nicht in der Praxis zu warten. Manche Ärzte geben ihren Patienten per SMS Bescheid, wann sie in das Sprechzimmer kommen können.

    Der Arztbesuch kann unangenehm werden. Oft fängt der Ärger im Warteraum an, wo Patienten viel Zeit verlieren. Dieses Problem lässt sich aber leicht lösen.

  • Virtuelles Sprechzimmer

    Di., 20.06.2017

    Bocholter Firma entwickelt Plattform für Videosprechstunden

    Geschäftsführer Bastian Greve (vorne) und sein Mitarbeiter Manfred Richter haben eine Plattform für Patienten und Ärzte entwickelt.

    Ein Arztbesuch per Mausklick lässt sich seit Kurzem sogar mit der Krankenkasse abrechnen. Das neue E-Health-Gesetz macht es möglich. Arzt und Patient treffen sich zu einer Videosprechstunde im Internet. Und die Bocholter Firma ­G-medical ist die erste in NRW, die die dafür benötigte Plattform mit verschlüsselter Übertragung anbietet.

  • Auch Extras vergleichen

    Di., 16.05.2017

    Große Preisunterschiede bei Krankenkassen

    Bei den gesetzlichen Krankenkassen variieren die Beitragssätze zwischen 14,9 und 16,4 Prozent. Auch bei den Extraleistungen gibt es deutliche Unterschiede.

    Arztbesuche und Medikamente kosten eine Menge Geld. Gut, wenn die Krankenkasse nicht nur die Standardbehandlungen übernimmt. Ein Vergleich zeigt: Ein Kassenwechsel kann sich lohnen.

  • Bloß nichts vergessen

    Di., 09.05.2017

    Befunde, Impfpass und Co: Den Arztbesuch richtig vorbereiten

    Wer einen Termin beim Facharzt hat, sollte wissen, was bisher schon untersucht wurde. So vermeidet man doppelte Kosten.

    Beim Verdacht auf einen Herzinfarkt muss man sofort ins Krankenhaus - klar. Bei Beschwerden, die nicht lebensbedrohlich sind, sollte man sich aber etwas Zeit nehmen und den Arztbesuch vorbereiten. Damit tut man nicht nur sich selbst einen Gefallen.

  • Terminservicestellen

    Di., 17.01.2017

    Wie man einen Termin beim Facharzt bekommt

    Terminservicestellen helfen Patienten, innerhalb von vier Wochen einen Termin beim Facharzt zu bekommen.

    Wer nach einem Termin beim Facharzt fragt, ist oft mit langen Wartezeiten konfrontiert. Das müssen Patienten aber nicht hinnehmen. Terminservicestellen ermöglichen einen Arztbesuch innerhalb von vier Wochen.

  • Gesundheitskosten explodieren

    Mi., 14.09.2016

    Krankenkasse: Jeder zweite Arztbesuch ist überflüssig

    Sitzen zu viele Gesunde im Wartezimmer?

    Sie dreht sich auf jeden Fall bald wieder - die Beitragsspirale bei den Krankenkassen. Wie stark, ist noch nicht ausgemacht. Sicher ist nur: Die Versicherten werden wieder zur Kasse gebeten.

  • Schlaglichter

    Mi., 14.09.2016

    Krankenkasse: Jeder zweite Arztbesuch ist überflüssig

    Berlin (dpa) - Patienten in Deutschland gehen nach Darstellung der Kaufmännischen Krankenkasse doppelt so häufig zum Arzt wie eigentlich nötig. «Wir haben nicht zu wenig Ärzte, sondern zu viele Arztkontakte», sagte KKH-Vorstandschef Ingo Kailuweit der «Bild»-Zeitung. Die Hälfte dieser Arztbesuche sei überflüssig. Nicht Vermittlungs-, sondern Verteilungsprobleme seien der Grund für fehlende Facharzttermine. Kailuweit warf Gesundheitsminister Hermann Gröhe vor, Strukturreformen zur Lösung solcher Probleme zu vernachlässigen.

  • Familie

    Fr., 09.09.2016

    Häufige Arztbesuche im Alter: Dahinter steckt oft Einsamkeit

    Senioren sind oft einsam. Dabei kann es passieren, dass sie sich vermehrt auf ihre Beschwerden konzentrieren und häufig einen Arzt aufsuchen. Ursula Lenz von der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen rät, dass ältere Menschen aktiver werden sollten

    Alt und einsam, davor haben die meisten Menschen Angst. Für viele Senioren ist das leider traurige Realität. Die Wartezimmer in Arztpraxen sind mehrheitlich von älteren Menschen besetzt, doch das hat ganz andere Gründe.

  • Gesundheit

    So., 07.08.2016

    Ärzteschaft: Versicherte zu oft in Behandlung

    Ein Hausarzt misst einer Patientin den Blutdruck. Die Ärzteschaft plädiert für eine bessere Patientensteuerung.

    Die häufigen Arztbesuche der Deutschen belasten das Gesundheitssystem unnötig. Eine bessere Patientensteuerung tut not - trotz freier Arztwahl.