Aschebergschen



Alles zum Schlagwort "Aschebergschen"


  • Neue Ausstellung

    Sa., 23.11.2019

    Heimat ein Gesicht geben

    Susanna Wüstneck (3.v.l.), Christian Wermert vom Kreisheimatverein (5.v.l.) und Autorin Ulla Wolanewitz (2.v.r.) freuen sich mit einem Teil der Geflüchteten, die in der Ausstellung zu Wort kommen, über die große Besucherresonanz. „Vom Weggehen und Ankommen“ ist bis zum 19. Dezember in Nottuln zu sehen.

    Das Weggehen und das Ankommen ist seit jeher ein Teil des Menschseins. Eine neue Ausstellung in der Aschebergschen Kurie stellt zehn ganz unterschiedliche Menschen vor, die weggegangen und angekommen sind.

  • Glockenspiel

    Do., 25.04.2019

    Marseillaise erklingt über Nottuln

    Glockenspielwartung in luftiger Höhe an der Aschebergschen Kurie: Glockenmonteur Oliver Linnhoff überprüft die einzelnen Glocken und ihre Mechanik.

    Das Glockenspiel an der Aschebergschen Kurie ist jetzt gewartet worden. Und ein Fehler wurde dabei auch gleich behoben. Ansonsten hätten sich die Gäste aus der Partnerstadt Saint-Amand-Montrond gewundert.

  • Etatberatung im Ausschuss

    Mi., 27.02.2019

    Politik stoppt aktuelle Umbauplanung

    Zurück auf Anfang: Die Gemeindepolitik hat die aktuellen Umbaupläne für die Aschebergsche Kurie angesichts der Kosten von über einer Million Euro und des Investitionsbedarfes in anderen Bereichen gestoppt. Nun soll ein neues Konzept für das Gebäude erarbeitet werden.

    Die bislang erarbeiteten Pläne für den Umbau der Aschebergschen Kurie werden nicht weiterverfolgt. Das Projekt genießt in der Politik nicht mehr den hohen Stellenwert wie vor einigen Jahren.

  • Glockenspiel im Ortskern

    Do., 28.12.2017

    Was gespielt wird, steht im Fenster

    Wolfgang Heyn programmiert das Glockenspiel. Keine ganz einfache Aufgabe, auch nicht für einen, der – wie Heyn – gelernter Musiker ist.

    Gäste bleiben stehen und horchen auf die Melodien: Das Glockenspiel an der Aschebergschen Kurie tut seit 2004 seinen klangvollen Dienst.

  • Tag des Denkmals

    Sa., 12.08.2017

    Macht und Pracht

    Prachtvoll: Die Aschebergsche Kurie heute. Hier befindet sich auch der zurzeit nicht genutzte Sitzungssaal des Gemeinderates.

    Nottuln beteiligt sich am „Tag des Denkmals“ mit der Aschebergschen Kurie.

  • Bezirksregierung

    Mi., 24.05.2017

    Zuschuss: 989 000 Euro

    Alles andere als barrierefrei: die große Treppe in der Aschebergschen Kurie.

    Die Gemeinde Nottuln bekommt einen Zuschuss von 989 000 Euro für den Umbau der Aschebergschen Kurie.

  • Nottulner Kunstbörse

    So., 21.05.2017

    Großer Dank an Ulli Messing

    Stellvertretender Bürgermeister Wolf Haase  (r.) freute sich, die Aussteller Ulli Messing, Cornelia Klein, Eleonore Müller, Andrea Aupers und Werner Kapuschat (v.l.) bei der offiziellen Eröffnung der Kunstbörse begrüßen zu dürfen.

    Im interessanten Ambiente der Aschebergschen Kurie stellten fünf Künstler bei der diesjährigen Kunstbörse aus. Einer wurde besonders hervorgehoben.

  • Nottulner Kunstbörse

    Sa., 13.05.2017

    Kaleidoskop der Techniken

    Cornelia Klein ist eine der insgesamt fünf Künstlerinnen und Künstler, die bei der diesjährigen Nottulner Kunstbörse in der Aschebergschen Kurie ausstellen.

    Mit einem Künstler-Quintett wartet die Nottulner Kunstbörse am Wochenende 20./21. Mai auf. Die Besucher können unterschiedlichste Formen und Techniken bestaunen.

  • Händlerin auf dem Martinimarkt

    So., 06.11.2016

    „Gemütlicher Traditionsmarkt“

    Markthändlerin Bianca Strack (l.) schätzt den Nottulner Martinimarkt sehr.

    Beste Putzmittel! Damit wirbt Bianca Strack. Seit zwölf Jahren kommt die Essenerin als Händlerin zum Martinimarkt.

  • Nottuln

    Sa., 27.11.2010

    Pädagogin stimmt Politiker um