Aschewolke



Alles zum Schlagwort "Aschewolke"


  • Vulkane

    Mi., 03.07.2019

    Große Explosion auf Vulkan Stromboli

    Rom (dpa) - Auf dem Vulkan Stromboli in Italien hat es eine große Explosion gegeben. Riesige Aschewolken und Rauch waren auf Fotos zu sehen. Die Menschen seien in großer Angst gewesen, erklärte der Feuerwehrkommandant Giuseppe Biffarella laut Nachrichtenagentur Ansa. Es gebe aber bisher keine Berichte von Verletzten. Am Hang des Vulkans seien Feuer ausgebrochen und Lavabrocken seien herabgefallen. Medien berichteten, dass Menschen aus Angst ins Meer gesprungen seien. Der Stromboli gehört zu den aktivsten Vulkanen in Italien und bildet eine kleine Insel vor Sizilien.

  • «Bali ist für Urlauber sicher»

    Fr., 31.05.2019

    Vulkan auf Bali speit Asche zwei Kilometer in die Höhe

    Der Vulkan Agung auf Bali ist seit Ende 2017 wieder aktiv.

    Balis Vulkan Agung ist wieder ausgebrochen - und speit hohe Aschewolken. Für Touristen bestehe keine Gefahr, versicherte Indonesiens Katastrophenschutzbehörde.

  • Vulkane

    So., 21.04.2019

    Vulkan auf Bali erneut ausgebrochen

    Jakarta (dpa) – Der Vulkan Agung auf der indonesischen Insel Bali ist erneut ausgebrochen. Aschewolken stiegen etwa zwei Kilometer in den Himmel, wie die Behörden mitteilten. Sie seien dann in Richtung Südwesten in die Bezirke Karangasem, Bangli und Klunglung gezogen. Berichte über Verletzte gebe es derzeit nicht. Die Warnstufe für den Vulkan bleibe auf dem zweithöchsten Level, auf der Stufe drei. Die Gefahrenzone im Umkreis um den Vulkan betrage vier Kilometer. Mit dem Merapi und dem Bromo sind derzeit zwei weitere Vulkane auf der Insel Java ausgebrochen.

  • Vulkane

    Mi., 23.01.2019

    Vulkan Popocatépetl spuckt kilometerhohe Rauchwolke

    Mexiko-Stadt (dpa) - Der Vulkan Popocatépetl bei Mexiko-Stadt hat eine hohe Aschewolke ausgespuckt. Die Rauchsäule sei rund vier Kilometer emporgestiegen, teilte der Zivilschutz auf Twitter mit. Die mit Asche durchsetzte Wolke sei Richtung Nord-Osten in den Bundesstaat Puebla geweht worden. In sozialen Medien war zu lesen, dass die Eruption in den umliegenden Gemeinden zu hören war. Der Vulkan ist immer wieder aktiv. Der Zivilschutz rief die Bevölkerung dazu auf, sich dem Popocatépetl nicht zu nähern.

  • Vulkane

    Mo., 24.12.2018

    Vulkan Ätna auf Sizilien wieder ausgebrochen

    Catania (dpa) - Auf Sizilien ist der Vulkan Ätna wieder ausgebrochen. Eine dunkle Aschewolke ging von dem Vulkan aus. Am Flughafen Catania kommt es deswegen zu einigen Behinderungen, erklärte der Flughafen auf Twitter. Wegen der Aktivität des Vulkans sei es auch zu einer Serie von Erdbeben gekommen, teilte das Nationale Institut für Geophysik und Vulkanologie mit. In drei Stunden seien 130 Erschütterungen registriert worden. Der Ätna gehört zu den aktivsten Vulkanen der Welt.

  • Vulkane

    Mo., 10.12.2018

    Vulkan in Mexiko spuckt große Rauchwolke aus

    Mexiko-Stadt (dpa) - Der Vulkan Popocatépetl südöstlich von Mexiko-Stadt hat eine riesige Rauch- und Aschewolke ausgespuckt. Die Rauchsäule ist rund einen Kilometer hoch gewesen. Die nationale Behörde zur Katastrophenvorbeugung warnte davor, sich dem Vulkan zu nähern. Der Popocatépetl zeigt seit einigen Wochen erhöhte Aktivität. Allein von Sonntag bis Montag kam es zu 102 kleinen Ausstößen von Wasserdampf und Gas. Der Vulkan ist immer wieder aktiv, auch Rauch- und Aschewolken sind dabei keine Seltenheit.

  • Vulkane

    Sa., 29.09.2018

    Popocatépetl lässt Asche auf Teile Mexiko-Stadts rieseln

    Mexiko-Stadt (dpa) - Der Vulkan Popocatépetl hat eine Aschewolke ausgespuckt, die bis nach Mexiko-Stadt gezogen ist. In der mexikanischen Hauptstadt sei in einigen Stadtteilen Asche niedergerieselt, teilte der Leiter des Zivilschutzes der Stadt mit. Eine Gefahr für Menschen bestehe jedoch nicht. Die Behörden empfahlen, Nase und Mund zu schützen, Haustiere nicht nach draußen zu lassen und Aktivitäten an der Luft einzuschränken. Der Vulkan zeigt immer wieder Aktivität, auch Rauch- und Aschewolken sind dabei keine Seltenheit.

  • Agung sehr aktiv

    Fr., 29.06.2018

    Flugverkehr auf Bali wegen Asche über Vulkan unterbrochen

    Der indonesische Vulkan Agung spuckt Rauch, Asche und Lava.

    Wieder sorgt der Vulkan Agung für Chaos bei Zehntausenden Urlaubern. Aschewolken behindern den Flugverkehr, viele Urlauber müssen sich auf Reiseverzögerungen einstellen.

  • Vulkane

    Fr., 01.06.2018

    Indonesischer Vulkan Merapi speit Asche sechs Kilometer hoch

    Jakarta (dpa) - Auf der indonesischen Insel Java ist der Vulkan Merapi ausgebrochen und hat eine mehr als sechs Kilometer hohe Aschewolke in den Himmel gespuckt. Nach der Eruption des etwa 2900 Meter hohen Vulkans, der als einer der gefährlichsten der Welt gilt, verhängte die nationale Katastrophenschutzbehörde für den Flugverkehr Alarmstufe Rot. Das bedeutet, dass möglicherweise bald Flüge gestrichen werden müssen, weil Aschepartikel in der Luft die Sicherheit gefährden. Bisher läuft der Betrieb aber noch normal.

  • Smog auf den Marshallinseln

    Mo., 28.05.2018

    Aschewolke aus Hawaii ist 3500 Kilometer weit gezogen

    Ein Besucher im Volcano Country Club auf Hawaii fotografiert eine Aschewolke des Vulkans Kilauea.

    Honolulu (dpa) - Nach dem Ausbruch des Vulkans Kilauea auf Hawaii hat die Aschewolke nun die mehr als 3500 Kilometer südwestlich gelegenen Marshallinseln erreicht.