Assistenzbedarf



Alles zum Schlagwort "Assistenzbedarf"


  • Grundstein für Neubau von Haus Davert gelegt

    Fr., 20.07.2018

    Vorfreude überstrahlt die Wehmut

    Legten gemeinsam den Grundstein für den Neubau von Haus Davert (v.l.): Dieter Kornmann (Geschäftsführer St. Georg), die künftige Bewohnerin Melanie Mrosek, Architekt Georg Haefs, Johannes Wilhelm Feller (Regionalleiter St. Georg) und Bürgermeister Sebastian Täger.

    Der Grundstein für den Neubau von Haus Davert ist gesetzt: Bis zum dritten Quartal 2019 sollen moderne, barrierefreie Räume für 24 Menschen mit Assistenzbedarf entstehen.

  • Wohnheim am Davertweg soll bis August 2019 bezugsfertig sein

    Mo., 04.06.2018

    Bagger schafft Platz für Inklusion

    Der Bagger hat am Montagmorgen seine Arbeit auf dem Gartengelände von Haus Davert aufgenommen. Dort soll bis zum Sommer ein Wohnheim für 24 Menschen mit Assistenzbedarf entstehen.

    Auf dem Außengelände von Haus Davert entsteht ein Wohnheim für 24 Menschen mit Assistenzbedarf. Im August 2019 soll der Neubau bezugsfertig sein. Anschließend wird der Altbau abgerissen, um Platz für ein Senioren-Wohnprojekt zu schaffen.

  • Wohnheim für 24 Menschen mit Assistenzbedarf entsteht am Davertweg

    Di., 13.03.2018

    St. Georg startet Neubau-Projekt

    Auf dem Gartengelände von Haus Davert entsteht ein neues Wohnheim für 24 Menschen mit Assistenzbedarf. Die Eröffnung ist für Sommer 2019 geplant. Anschließend soll der Altbau abgerissen werden, um Platz für ein Senioren-Wohnprojekt zu schaffen.

    Das Sozialwerk St. Georg möchte im April mit dem Neubau eines Wohnheims für Menschen mit Assistenzbedarf am Davertweg beginnen. Es soll im Sommer 2019 bezugsfertig sein. Anschließend wird Haus Davert abgerissen, um Platz für ein Senioren-Wohnprojekt zu schaffen.

  • Umfassendes soziales Aufgabenspektrum:

    Fr., 23.02.2018

    Jugendarbeit schultert 50 Päckchen

    Gemeinsam stellten Nicole Konhäuser und Holger Rehring die einzelnen Aufgaben der offenen Kinder- und Jugendarbeit vor. Zuvor besichtigten die Mitglieder des Sozialausschusses den Jugendtreff „Vivo“.

    Im Jugendtreff „Vivo“ informierte sich der Sozialausschuss über die Aufgaben der offenen Kinder- und Jugendarbeit. Das Spektrum reicht von Freizeitangeboten über Hausaufgabenhilfen bis zur Integrationsarbeit mit Geflüchteten und zum Inklusiven Tanztraining für Menschen mit und ohne Assistenzbedarf

  • Ascheberg

    Do., 04.03.2010

    Am Bauernhof wird es bunt