Atemaussetzer



Alles zum Schlagwort "Atemaussetzer"


  • Selbsthilfegruppen in Ochtrup

    Fr., 24.11.2017

    Gefährliche Atemaussetzer aufgrund von Schlafapnoe

    Die Mitglieder der Selbsthilfegruppe befassen sich regelmäßig mit Medizintechnik, besonders mit neuen Masken.

    Schnarchen, das tun viele Menschen. Doch das manchmal hinter dem nervtötenden Sägen auch eine lebensbedrohende Erkrankung wie die Schlafapnoe stecken kann, bei der es im Schlaf zu Atemaussetzern kommt, wissen die wenigsten. Selbsthilfegruppe Schlafapnoe/chronische Schlafstörungen Gronau/Ochtrup und Umgebung weiß für viele Betroffenen Rat.

  • Zu wenig Sauerstoff

    Fr., 30.06.2017

    Rückenlage im Schlaf begünstigt Atemaussetzer

    Wer auf der Seite schläft, vermeidet Atemaussetzer.

    Manche schlafen auf dem Bauch, die anderen auf dem Rücken. Die zweite Variante birgt jedoch Gefahren. Wer nicht aufpasst, riskiert unter anderem Bluthochdruck oder einen Schlaganfall.

  • Wenn die Nachtruhe fehlt

    Mi., 21.06.2017

    Müdes Deutschland: Schlafstörungen quälen Millionen

    Immer mehr Menschen finden nachts nur wenig Schlaf. Ursache können Atemaussetzer, aber auch Smartphone- und Computernutzung sein.

    Trauma statt Traum: Immer mehr Deutsche leiden unter Schlaflosigkeit - mit schlimmen Folgen. Zugleich werden an der Sehnsucht nach Bettruhe Milliarden verdient. Guter Schlaf gilt manchem gar als Status-Symbol.

  • Müdes Deutschland

    Di., 20.06.2017

    Die gravierenden Folgen der Schlaflosigkeit

    Müdes Deutschland : Die gravierenden Folgen der Schlaflosigkeit

    Trauma statt Traum: Immer mehr Deutsche leiden unter Schlaflosigkeit - mit schlimmen Folgen. Zugleich werden an der Sehnsucht nach Bettruhe Milliarden verdient. Guter Schlaf gilt manchem gar als Status-Symbol.

  • Nicht nur nervig

    Mi., 08.03.2017

    Schnarchen kann die Gesundheit gefährden

    Wer mit einem Schnarcher zusammen lebt, hat es nicht leicht. Nicht nur seinem Partner zuliebe sollte man etwas gegen das geräuschvolle Atmen tun.

    Mit einem Schnarcher in einem Bett zu schlafen, kann äußerst nervenaufreibend sein. Mitunter gleicht der Lärmpegel dem eines fahrenden Lkw. Hat der Betroffene zusätzlich Atemaussetzer, wird es sogar für ihn selbst gefährlich.

  • Gesundheit

    Do., 22.10.2015

    Als Schnarcher zum Zahnarzt - Schienen können helfen

    Schnarchen kann mit Zahnschienen behandelt werden. Dafür wenden sich Betroffene an ihren Zahnarzt.

    Schnarchen ist nicht nur nervig, sondern kann auch gefährlich werden: Dann nämlich, wenn es zu Atemaussetzern kommt. Manchmal finden Betroffene auch beim Zahnarzt Hilfe.

  • Gesundheit

    Mi., 20.05.2015

    Atemaussetzer bringen Millionen Menschen um gesunden Schlaf

    Schwester Sabine «verkabelt» einen Patienten mit Schlafproblemen. Über Nacht wird er überwacht.

    Rund drei Millionen Menschen in Deutschland haben im Schlaf Atemaussetzer. Nachts merken sie davon nichts, aber die Folgen des schlechten Schlafs sind gravierend. Im Schlaflabor soll ihnen geholfen werden.

  • Informationsveranstaltung zum Thema Schlafapnoe

    Mi., 18.03.2015

    Atemlos durch die Nacht

    Wer glaubt, dass so eine Therapie hilft, glaubt auch an den Osterhasen. So denken viele, die an Schlafapnoe leiden. Besonders bei Kraftfahrern tritt häufig der Sekundenschlaf ein. Das Schlafen unter Maske bringt bei vielen Patienten nach Feststellung der Schlafapnoe im Schlaflabor Probleme mit sich. Der Abbruch der Therapie ist der falsche Weg. Hier steht die Selbsthilfegruppe Betroffenen und Interessenten am Samstag mit Auskünften und Ratschlägen zur Verfügung.    

    Schlafapnoe ist eine lebensbedrohende Erkrankung. Lautes Schnarchen und Atemaussetzer während des Schlafs weisen oft darauf hin. Dann wird es Zeit, ärztlichen Rat einzuholen. Den Patienten selbst sind diese Kennzeichen oft nicht bewusst. Der Partner eines Menschen mit Schlafapnoe hingegen leidet meist sehr unter dem lauten Schnarchen. Eine Langzeitstudie bestätigt, wie gefährlich nächtliche Atemaussetzer sind: Das Sterberisiko verdreifacht sich gegenüber ruhig atmenden Schläfern.

  • Wissenschaft

    Di., 27.05.2014

    Schrittmacher für die Zunge macht Schluss mit Schnarchen

    Einem Patienten wird im Universitätsklinikum Mannheim ein sogenannter "Schrittmacher" für die Zunge eingesetzt. Foto: Uwe Anspach

    Dortmund/Mannheim (dpa) - Nicht nur lästig, auch gefährlich: Schnarchen und Atemaussetzer schlagen auf Herz und Kreislauf. Ein neuartiger «Zungenschrittmacher» kann Abhilfe schaffen - zumindest bei manchen Patienten.

  • Gesundheit

    Di., 27.05.2014

    Zungen-Schrittmacher macht Schluss mit Schnarchen

    Dortmund/Mannheim (dpa) - Nicht nur lästig, auch gefährlich: Schnarchen und Atemaussetzer schlagen auf Herz und Kreislauf. Ein neuartiger «Zungenschrittmacher» kann Abhilfe schaffen - zumindest bei manchen Patienten.