Atemschutzwerkstatt



Alles zum Schlagwort "Atemschutzwerkstatt"


  • Umweltausschuss stimmt Entwurf zu

    Fr., 16.11.2018

    Erweiterung des Feuerwehrhauses

    Die Entwurfsplanung für die Erweiterung des Feuerwehrgerätehauses sieht einen Anbau für die Atemschutzwerkstatt (l. unten), die Einrichtung von Umkleiden (r. oben) und eine neue Fahrzeughalle (r. unten) als Ersatzbau vor.

    An das Feuerwehrgerätehaus in Havixbeck wird angebaut. Es muss Platz für eine Atemschutzgerätewerkstatt, Umkleiden und Fahrzeuge geschaffen werden.

  • Schlauchpflege und Atemschutzwerkstatt

    Do., 20.09.2018

    Blick in den Backstage-Bereich

    Eine ganz schön nasse Angelegenheit: Detlef Sudhoff demonstriert die Funktion der Schlauchreinigungsmaschine Eine ganz schön nasse Angelegenheit: Detlef Sudhoff demonstriert die Funktion der Schlauchreinigungsmaschine. Das kleine Bild zeigt Peter Wagner, Leiter der Atemschutzwerkstatt in Ahlen – er hängt fertig gewaschene Atemschutzmasken zum Trocknen auf.

    Wenn die Feuerwehr mit ohrenbetäubendem Tatütata zum Einsatzort rast, brauchen sich die Kameraden über ihre Ausstattung wenig Gedanken zu machen. Alles was sie brauchen, ist routinemäßig auf dem Fahrzeug verladen – heile, sauber, einsatzbereit. Auf dem Heimweg sieht das anders aus.

  • Umbau Feuerwehrgerätehaus

    Mi., 13.06.2018

    Neue Atemschutzwerkstatt

    Das Feuerwehrgerätehaus – hier ein Bild vom Tag der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr – muss erweitert werden. Unter anderem muss eine neue Atemschutzwerkstatt eingerichtet werden.

    Die Fortschreibung des Brandschutzbedarfsplans hat erheblichen Investitionsbedarf im Feuerwehrgerätehaus der Gemeinde Havixbeck aufgezeigt. Der Umweltausschuss berät darüber.

  • Aus dem Umweltausschuss

    Sa., 17.03.2018

    Feuerwehr braucht mehr Platz für den Atemschutz

    Die Atemschutzwerkstatt der Freiwilligen Feuerwehr Havixbeck ist zu klein. So steht es im Brandschutzbedarfsplan. Keine Frage - es muss gehandelt werden. Erste Überlegungen erläuterte die Verwaltung im Umweltausschuss.

  • Brandschutzbedarfsplan

    Do., 28.09.2017

    Neue Atemschutzwerkstatt

    Das neue Hilfslöschfahrzeug 20 ist erst vor wenigen Wochen in Dienst gestellt worden. Im neuen Brandschutzbedarfsplan wird der Fuhrpark der Freiwilligen Feuerwehr Havixbeck als „komplett bedarfsgerecht“ beschrieben.

    Die Freiwillige Feuerwehr Havixbeck ist für Einsätze gut ausgerüstet. Ein hoher Ausbildungsstand wird den Ehrenamtlichen ebenso attestiert. Der neue Brandschutzbedarfsplan weist aber auch auf erforderliche Verbesserungen hin.