Außengastronomie



Alles zum Schlagwort "Außengastronomie"


  • Krisenstab "Wirtschaft" zieht Zwischenbilanz

    Fr., 17.07.2020

    Zusätzliche Außengastronomie an 44 Standorten

    Krisenstab "Wirtschaft" zieht Zwischenbilanz: Zusätzliche Außengastronomie an 44 Standorten

    Die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie sind für viele Unternehmen fatal - vor allem in der Gastronomie. Durch Unterstützung der Stadt konnten die Folgen zumindest abgemildert werden.

  • Wolbecker Straße

    Di., 07.07.2020

    Geschäftsleute formulieren Forderungen an die Stadt

    Mehrere Gastronomen und Kaufleute der Wolbecker Straße fordern die Stadt Münster auf Initiative von Djahan Bahrainian (r.) auf, den Radverkehr komplett auf die Straßenfahrbahn zu verlegen und so für mehr Möglichkeiten für Außengastronomie und eine gemütlichere Atmosphäre der hektischen Wolbecker Straße zu sorgen.

    Seit Mai dürfen Fahrräder auf der Fahrbahn der Wolbecker Straße fahren – doch kaum ein Radfahrer verlässt den Radweg. Kaufleute und Gastronomen fordern nun von der Stadt, aus der Möglichkeit eine Regel zu machen. Auch um mehr Außengastronomie zu ermöglichen – aber nicht nur deshalb.

  • Außengastronomie vor dem Jagdschlösschen

    Do., 25.06.2020

    „Aschebergs Ortskern stärken“

    Auf dem Bürgersteig soll Außengastronomie möglich werden. Die Fahrbahn wird schmaler.

    Probeweise bis zum 15. Oktober darf vor dem Jagdschlösschen eine Außengastronomie mit sechs Tischen betrieben werden. Hierdurch sollen der Ascheberger Ortskern belebt und die Corona-bedingten Einnahmeausfälle des Gastronomen (zumindest teilweise) ausgeglichen werden.

  • Stadt stellt mehr Flächen für Außengastronomie zur Verfügung

    Do., 18.06.2020

    Cafés auf Parkplätzen und Schulhöfen

    Die Stadt erhebt keine entgelte für die Außengastronomie und bietet Gastronomen auch weitere Flächen an.

    Die Gastronomen leiden wirtschaftlich extrem unter der Corona-Krise. Die Stadt will ihnen nun helfen – mit mehr Platz für Tische draußen. Und das sogar kostenfrei.

  • Keine Gebühren für Außengastronomie

    Di., 16.06.2020

    „Wir liegen am Boden und würden gerne wieder aufstehen“

    Die Stadt Warendorf sagte am Montagabend im Hauptausschuss den Gastronomen Unterstützung zu, indem sie die Gebühren für die Außengastronomie in diesem Jahr aussetzt.

    Die Stadt Warendorf sagte am Montagabend im Hauptausschuss den Gastronomen Unterstützung in Corona-Zeiten zu, indem sie die Gebühren für die Außengastronomie in diesem Jahr aussetzt. Es war ein stimmiger Beschluss über alle Parteigrenzen hinweg.

  • Entlastung für Gastronomen

    Di., 16.06.2020

    Keine Sondernutzungsgebühren für die Außengastronomie in 2020

    Für Wirte ist Außengastronomie in diesen Tagen eine wichtige Stütze. In Greven sollen den Gastronomen nun die Gebühren, die für das Aufstellen von Tischen und Stühlen im öffentlichen Raum üblicherweise verlangt werden, erlassen werden.

    Es sind zwar „nur“ 6100 Euro pro Jahr, die den Wirten erlassen werden. Aber in Krisenzeiten werden sie auch das zu schätzen wissen. Die Sondernutzungsgebühr, die üblicherweise für die Außengastronomie eingezogen wird, wird in diesem Jahr nicht fällig.

  • Innenstadt von Horstmar soll durch Außen-Gastronomie attraktiver werden

    Fr., 29.05.2020

    Königstraße bleibt gesperrt

    Die Königstraße, die momentan wegen Arbeiten am Kirchplatz gesperrt ist, soll auch auf Dauer für den Pkw-Verkehr geschlossen bleiben.

    Die Innenstadt von Horstmar soll attraktiver werden. Deswegen möchte der Rat auch Außengastronomie in der Königstraße zulassen. Diese ist zurzeit wegen Bauarbeiten am Kirchplatz gesperrt und soll auch für Pkw geschlossen bleiben, wenn die Maßnahme abgeschlossen ist. Das hat der Ausschuss für öffentlichen Verkehr und Mobilität empfohlen und der Rat ist dem Vorschlag gefolgt.

  • Gastronomie

    Fr., 29.05.2020

    Gastwirte wollen Angebot im Außenbereich aufstocken

    Gastronomie: Gastwirte wollen Angebot im Außenbereich aufstocken

    Die Gastronomen kämpfen mit den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise. Nachdem das Platzangebot im Gebäude verkleinert werden musste, fordern viele eine Vergrößerung der Außengastronomie.

  • Treffen der "Task Force Gastronomie"

    Mi., 27.05.2020

    Neue Plätze für die Außengastronomie?

    Treffen der "Task Force Gastronomie": Neue Plätze für die Außengastronomie?

    Mittlerweile sind Restaurants und Cafés unter Auflagen wieder geöffnet, die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Gastronomie sind dennoch massiv. Die Stadt möchte helfen - unter anderem mit neuen Flächen für Außengastronomie.

  • Einstimmiger Beschluss über alle Parteigrenzen hinweg

    Do., 14.05.2020

    Stadt setzt Gebühren für Außengastronomie aus

    Die Stadt Münster setzt bis zur nächsten Ratssitzung am 24. Juni die Gebühren für die Außengastronomie aus.

    Die Gastronomie leidet ganz besonders unter den Folgen der Corona-Pandemie. Deshalb gibt es jetzt zumindest eine konkrete Hilfsmaßnahme. Weitere sollen folgen.