Aufarbeitung



Alles zum Schlagwort "Aufarbeitung"


  • Feuerwerkskatastrophe Enschede

    Mo., 28.10.2019

    Whistleblower zeigt niederländischen Staat an

    Die Explosion am 13. Mai 2000 hinterließ einen Krater, der heute noch zu sehen ist.

    Die Aufarbeitung der Ursachen für die Feuerwerkskatastrophe von Enschede findet noch kein Ende: Whistleblower Paul van Buitenen hat am Montag Anzeige gegen den niederländischen Staat und die Stadt Enschede erstattet. Sein Vorwurf lautet: Unterminierung des Rechtsstaats.

  • Frühere Stasi-Haftanstalt

    Di., 17.09.2019

    Gedenkstätten-Direktor: DDR-Aufarbeitung nicht fertig

    Blick in eine früehre Zelle in der Stasiopfer-Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen.

    Berlin (dpa) - Der neue Direktor der zentralen Stasiopfer-Gedenkstätte in Berlin will die Aufarbeitung auf eine neue Stufe stellen.

  • Aufarbeitung im Steuerskandal

    Di., 10.09.2019

    Commerzbank: Durchsuchungen wegen «Cum-Ex»-Aktiendeals

    Aufarbeitung im Steuerskandal: Commerzbank: Durchsuchungen wegen «Cum-Ex»-Aktiendeals

    Zur Aufarbeitung des größten Steuerskandals der deutschen Geschichte suchen Staatsanwälte weitere Beweise - dieses Mal bei der Commerzbank. Das Institut steht im Verdacht, bei umstrittenen Aktiendeals zu Lasten der Staatskasse mitgemischt zu haben.

  • Fragen und Antworten

    Mi., 04.09.2019

    Aktiendeals auf Kosten des Fiskus

    Paragrafen-Symbole an Türgriffen am Eingang zum Landgericht in Bonn.

    In der Aufarbeitung des größten Steuerskandals der deutschen Geschichte wird ein neues Kapitel aufgeschlagen. Erstmals verhandelt ein Gericht über Aktiendeals rund um den Dividendenstichtag. Mit solchen «Cum-Ex»-Geschäften wurde der Staat um Milliarden geprellt.

  • Kirche

    Di., 16.07.2019

    Aufarbeitung Missbrauch: Bischof schlägt Machtverzicht vor

    Felix Genn, Bischof von Münster, spricht bei einem Gottesdienst.

    Gewaltenteilung in deutschen Bistümern? Die Bischöfe machen sich gerade darüber Gedanken. Münsters Bischof Felix Genn ist dazu bereit. Das teilte er jetzt in einem Brief an Mitarbeiter mit.

  • Aufarbeitung nach Fall Lübcke

    Mi., 10.07.2019

    Steinmeier stellt sich hinter bedrohte Kommunalpolitiker

    Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (l) spricht mit Kommunalpolitikern im Schloss Bellevue.

    Selten zuvor haben Kommunalpolitiker so große Aufmerksamkeit des Bundespräsidenten genossen wie derzeit. Steinmeier ist besorgt wegen der zunehmenden Bedrohung zum Beispiel von Bürgermeistern. Bei einer Gesprächsrunde im Schloss Bellevue erhält er tiefe Einblicke.

  • Wahlen

    Mo., 27.05.2019

    Zu wenig Stimmzettel in Bochum und Telgte: Aufarbeitung

    In Bochum und Telgte sind am Sonntag zeitweise die Stimmzettel ausgegangen.

    Bochum (dpa/lnw) - Warum bei der Europawahl am Sonntag in mehreren Wahllokalen in Bochum und Telgte zeitweise die Stimmzettel ausgingen, wird noch aufgearbeitet. Entscheidend sei dabei, ob die Wahlpanne mandatsrelevant sei, sagte ein Sprecher des Innenministeriums. Geprüft wird daher nun, ob das Fehlen der Wahlzettel überhaupt einen Effekt auf die Sitzplatzverteilung im EU-Parlament hatte. Diese Schwelle ist bei einer Europawahl nicht sehr schnell erreicht: In ganz Deutschland gab es knapp 65 Millionen Wahlberechtigte bei 96 Sitzen.

  • «Fehler bei der Aufarbeitung»

    Do., 28.03.2019

    Linke: Regierung hat bei Treuhand «Besserwessi-Blick»

    Dietmar Bartsch, Vorsitzender der Linksfraktion im Bundestag, wirft der Bundesregierung Fehler bei der Aufarbeitung der Treuhand vor.

    Die Treuhand ist bis heute für viele Ostdeutsche ein Feindbild. Viele Betriebe wurden dicht gemacht. Der Linke-Fraktionschef attackiert nun die Bundesregierung.

  • Kirche

    Mo., 11.03.2019

    Missbrauchsopfer fordern von Bischofskonferenz Schutzkonzept

    Lingen (dpa) - Opfer von sexuellem Missbrauch in der katholischen Kirche haben von der Frühjahrstagung der Deutschen Bischofskonferenz konkrete Beschlüsse zur Aufarbeitung gefordert. Es brauche klare Schritte hin zu einer unabhängigen Aufarbeitung in den Bistümern und einer angemessenen Entschädigung für die Opfer, verlangte der deutsche Opferschutzverband Eckiger Tisch. Nötig sei in sämtlichen Bistümern und Einrichtungen der Kirche ein Konzept zum Schutz vor sexueller Gewalt, speziell für Kinder und Jugendliche.

  • «Historischer Moment»

    Do., 28.02.2019

    Baden-Württemberg gibt Kulturgüter an Namibia zurück

    Namibias Staatschef Hage Geingob bei der Übergabe der zu Kolonialzeiten geraubten Kulturgüter.

    Die Aufarbeitung der deutschen Kolonialgeschichte hat noch einen weiten Weg vor sich. Einen Schritt hat nun Baden-Württemberg in Namibia getan. Doch nicht alle in dem afrikanischen Land sind über die Umstände glücklich.