Aufarbeitung



Alles zum Schlagwort "Aufarbeitung"


  • Aufarbeitung des Missbrauchsfalls Münster

    Fr., 26.02.2021

    Mehr Stellen und bessere Fortbildung im Jugendamt

    Zusätzliche Maßnahmen im Jugendamt und eine Personalaufstockung sollen den Schutz von Kindern verbessern.

    Die Stadt zieht Lehren aus den Geschehnissen rund um den Missbrauchsfall Münster. Maßnahmen im Jugendamt sollen den Schutz von Kindern verbessern. Das hat zuständige Ratsausschuss einstimmig beschlossen.

  • Kirche

    Mo., 22.02.2021

    Missbrauchsbeauftragter beklagt sich über «Kölner Wirren»

    Der Missbrauchsbeauftragte der Bundesregierung, Johannes-Wilhelm Rörig.

    Köln (dpa) - Der Missbrauchsbeauftragte der Bundesregierung, Johannes-Wilhelm Rörig, hat die Aufarbeitung von sexuellem Kindesmissbrauch im Erzbistum Köln kritisiert. Im «Kölner Stadt-Anzeiger» (Dienstag) sprach Rörig von einer «schweren Belastung insbesondere für die Betroffenen und die in der Aufarbeitung Engagierten».

  • Corona-Pandemie

    So., 24.01.2021

    Kenneth Branagh spielt Boris Johnson in Mini-Serie

    Kenneth Branagh wird sich in Boris Johnson verwandeln.

    Die filmische Aufarbeitung der Corona-Pandemie beginnt so langsam. In einer britischen Serie soll Boris Johnson im Mittelpunkt stehen. Der britische Premier wird dabei von einem berühmten Shakespeare-Spezialisten dargestellt.

  • Erst ab Ende März

    Mo., 18.01.2021

    Wiesbadener Prozess um «Cum-Ex»-Aktiendeals erneut verzögert

    Der Haupteingang des Bankhauseses M.M.Warburg & CO in Hamburg.

    Die Aufarbeitung des «Cum-Ex»-Skandals geht seit Jahren nur schleppend voran. Ein Prozess in Wiesbaden war bereits im Oktober auf Januar verschoben worden. Nun soll die Verhandlung erst Ende März starten - wegen Corona.

  • Katholische Kirche

    So., 10.01.2021

    Bischof: Aufarbeitung von Missbrauch Aufgabe für Jahre

    «Das wird noch ein schmerzlicher Prozess werden», sagt der Trierer Bischof Stephan Ackermann über die weitere Missbrauchs-Aufarbeitung.

    Die Aufarbeitung von sexuellem Missbrauch beschäftigt die katholische Kirche noch lange. In den nächsten Jahren werde es weitere schmerzliche Erkenntnisse geben, sagt der Trierer Bischof Stephan Ackermann.

  • Gutachten nicht veröffentlicht

    Sa., 09.01.2021

    Maut-Aufklärung: FDP verklagt Verkehrsministerium

    Verkehrsminister Andreas Scheuer kommt als Zeuge vor den Maut-Untersuchungsausschuss des Bundestags.

    Die Aufarbeitung des Debakels um die geplatzte Pkw-Maut dauert noch an. Nun reicht die FDP-Bundestagsfraktion Klage gegen das Bundesverkehrsministerium ein. Sie will wissen, wie teuer das Scheitern noch werden könnte.

  • Polizei

    Do., 03.12.2020

    Video von Fahrradtritt: Polizei verspricht Aufarbeitung

    Meschede (dpa/lnw) - Nach den Tritten eines Polizisten gegen das Fahrrad einer Frau will die Polizei alles für die Aufarbeitung des Vorfalls tun. In Reaktion auf die massive Kritik in den sozialen Medien zu dem in einem Video festgehaltenen Einsatz in Meschede twitterte die Polizei Hochsauerlandkreis am Donnerstag: «Wenn Fehler passieren, muss alles dafür getan werden, dass diese aufgearbeitet werden und möglichst nicht mehr vorkommen.» Dafür wolle man das Erforderliche tun. Inakzeptabel seien allerdings üble Drohungen und persönliche Beleidigungen gegen den Beamten in den Sozialen Medien.

  • Gericht wehrt sich

    Mi., 11.11.2020

    Aufarbeitung der «Querdenken»-Demo nimmt Fahrt auf

    Teilnehmer der Demonstration stehen am Leipziger Hauptbahnhof vor der Reiterstaffel der Polizei.

    Die Kritik an der «Querdenken»-Demo in Leipzig und dem Umgang mit ihr reißt nicht ab. Das Oberverwaltungsgericht Bautzen wehrt sich unterdessen wegen der umstrittenen Genehmigung der Demonstration gegen «absurde» Vorwürfe.

  • Dicht an dicht ohne Masken

    So., 08.11.2020

    Aufarbeitung nach «Querdenken»-Demo in Leipzig gefordert

    Tausende nahmen an der "Querdenken"-Demo in Leipzig teil.

    Viele Tausend «Querdenker» demonstrieren inmitten der Pandemie in Leipzig. Trotz Verbots erzwingen sie einen Marsch über den Leipziger Ring. Die Polizei lässt sie ziehen. Jetzt wird der Ruf nach Aufarbeitung laut.

  • Gegner der Corona-Maßnahmen

    So., 08.11.2020

    Nach «Querdenken» in Leipzig: Rufe nach Aufarbeitung

    Nach der Demonstration der Stuttgarter Initiative „Querdenken“ kommt es zu Auseinandersetzungen zwischen Teilnehmern und der Polizei.

    Zehntausende Menschen demonstrieren in Leipzig gegen Corona-Maßnahmen. Nach der vorzeitigen Auflösung der Versammlung eskaliert die Lage. Der Aufmarsch dürfte Konsequenzen nach sich ziehen.