Aufgang



Alles zum Schlagwort "Aufgang"


  • Pflanzaktion an der Evangelischen Kirche

    Fr., 12.10.2018

    Bunte Vielfalt entlang der Stufen

    Der in die Jahre gekommene Zugang zur evangelischen Kirche und den Gemeinderäumen wurde von Leander Stumme (Mitte) und Mitarbeitern neu gestaltet. Darüber zeigten sich Dr. Oliver Kösters (r.) und Hermann Roters (2.v.r.) begeistert.

    Neu bepflanzt wurden die Betontröge am Aufgang zum evangelischen Gemeindezentrum. Gartenbaumeister Leander Stumme unterstützte die Kirchengemeinde bei diesem Projekt.

  • Handball: Kreisliga

    Mo., 16.10.2017

    Handballfreunde werden überrannt

    Bei Christoph Wallroth und seinen Teamkollegen ging es ganz schön zur Sache. Am Ende stand eine klare Niederlage gegen den Tabellenführer aus Münster.

    Das war ein ganz schönes Spektakel – allerdings mit negativem Aufgang für die Handballfreunde Reckenfeld-Greven 05. 33 Treffer erzielte das Team im Spiel gegen Sparta Münster. Allerdings kassierten die Herren auch satte 39 Gegentore gegen den Spitzenreiter der Kreisliga.

  • Ehrenamtliche müssen auch noch Putzdienstleisten:

    Sa., 14.01.2017

    Zugang zum Caritas-Laden verdreckt

    Nichts zu machen: Mit dem Besen konnte Ursula Wanko den Wachs nicht entfernen.

    Unbekannte haben den Aufgang zum Caritas-Kleiderladen in der Schulze-Bremer-Straße mit einem „Teppich“ aus Wachs verdreckt.

  • Aufgang zur Ludgeruskirche fertig

    Do., 11.06.2015

    Barrierefrei in die Kirche

    Der neue behindertengerechten Aufgang zur Ludgeruskirche wird am Samstag gesegnet.

    Der neue Handlauf ist montiert, die letzten Arbeiten werden bis zum Wochenende abgeschlossen. Denn dann wird der neue, behindertengerechte Aufgang zur Ludgeruskirche offiziell eröffnet und gesegnet. Und das Beste für die Gemeinde: „Wir haben das ganze Geld zusammen“, sagt Pastor Josef Leyer erfreut.

  • Kunsthandwerkermarkt

    Do., 10.04.2014

    Vom Schmuckstück bis zum Salzstreuer

    Natürlich gab es auch passend zur Jahreszeit österliche Dekorationen zu erwerben. Das Angebot im Kulturhaus war groß.

    Zahlreiche Besucher lockte der Kunsthandwerkermarkt nun wieder ins Kulturhaus. Über 40 Aussteller präsentierten sowohl im Foyer als auch an den Aufgängen und im großen Saal ihre Kunst.

  • Programmpremiere

    Mi., 19.12.2012

    Die Karten für Kappe App sind da

    Noch deutet am Aufgang zur Kulturschiene nichts darauf hin, dass hier am 25. Januar die Premiere des Programms „Wählt Kappe App!“ stattfinden wird. Dafür sind die knapp 20 Aktiven um so geschäftiger dabei, Texte und Sketche, Baupläne für das Bühnenbild, Lieder sowie Choreographien vorzubereiten und zu erarbeiten. Zum 20. Mal stellen sich die Appen Kappen 2013 auf die Bühne und zur „Wahl“.

  • Ochtrup

    Fr., 03.08.2012

    Reisen mit der Bahn

  • Ehrungsmarathon am Gymnasium

    Mi., 04.07.2012

    Wenn die Schule danke sagt

    Die Massen an Blumensträußen und Rosen, die vorne am Aufgang zur Aulabühne auf ihre Empfänger warteten, zeigten es bereits groß und breit an: Zu Ehrende gab es am Dienstagabend im Gymnasium Augustinianum ziemlich viele. Vor allen Dingen waren es Schüler, aber auch engagierte Eltern und Lehrer, die sich über das tagtägliche Unterrichtsgesehen hinaus am Augustinianum ins Schulleben einbringen.

  • Breite Aufgänge und neue Rolltreppen

    Mo., 18.06.2012

    Fahrgastverband lobt Bahnhofsumbau

    Breite Aufgänge und neue Rolltreppen : Fahrgastverband lobt Bahnhofsumbau

    „Es geht voran.“ Dieses Fazit zog Ralf Ueckermann, Beisitzer im Vorstand des Fahrgastverbandes Pro Bahn Münsterland. Der hauptberufliche Verkehrsplaner informierte im Umwelthaus über die Entwicklung des Umbaus des Hauptbahnhofs Münster.

  • Aufgänge zu den Bahnsteigen 14 & 17 wieder frei

    Fr., 11.05.2012

    Die Treppen rollen wieder - Sanierung des Hauptbahnhofs geht voran

    Aufgänge zu den Bahnsteigen 14 & 17 wieder frei : Die Treppen rollen wieder - Sanierung des Hauptbahnhofs geht voran

    Die monatelange Sperrung eines Treppenaufgangs zu den Gleisen 14 und 17 im Bahnhof ist aufgehoben. Eine Gutachteruntersuchung ergab aber, dass Teile einer Dachstütze komplett ersetzt werden müssen.