Aufnahmestopp



Alles zum Schlagwort "Aufnahmestopp"


  • Urteile

    Mi., 22.04.2020

    Gericht: Aufnahmestopp für Klinik wegen Corona ausgesetzt

    Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand.

    Minden (dpa/lnw) - Ein Patienten-Aufnahmestopp für eine Klinik im Kreis Höxter ist trotz eines Corona-Falls vorläufig ausgesetzt worden - nach einem erfolgreichen Eilantrag der Einrichtung. Das Verwaltungsgericht Minden entschied, die von einer Stadt im Kreis Höxter per kommunaler Anordnung verfügte unbefristete Maßnahme sei rechtswidrig. Damit könne die Klinik bis zu einer Klärung im Klageverfahren zunächst weiter Corona-Patienten und auch allgemeine Patienten aufnehmen, sagte eine Gerichtssprecherin am Mittwoch.

  • Gesundheit

    Mi., 08.04.2020

    Laumann bekräftigt: Kein Aufnahmestopp in NRW-Pflegeheimen

    Karl-Josef-Laumann (CDU), Gesundheitsminister von NRW.

    Düsseldorf (dpa) - Nordrhein-Westfalens Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) hat seine Ablehnung eines Aufnahmestopps für Pflegeheime bekräftigt. «Wir müssen die Heime für neue Fälle offen halten», sagte Laumann am Mittwoch in Düsseldorf. NRW gehe dabei bewusst andere Wege als Bayern oder Niedersachsen in der Coronavirus-Pandemie. Wegen des Todes mehrerer mit dem Coronavirus infizierter Pflegebedürftiger in entsprechenden Heimen hatten diese Bundesländer einen Aufnahmestopp verhängt. «Ich will das aber, wenn es eben geht, weiter nicht», sagte Laumann.

  • Landtag

    Fr., 03.04.2020

    Laumann: Isolierung bei Neuaufnahme in Altenheimen

    Karl-Josef Laumann (CDU), Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Trotz der steigenden Zahl an Corona-Todesfällen in Pflegeheimen will Nordrhein-Westfalens Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) keinen Aufnahmestopp. Es werde aber bei Neuaufnahmen eine 14-tägige Isolierung der neuen Bewohner und ausnahmslos Corona-Tests geben, sagte er am Freitag in Düsseldorf. In 134 Pflegeheimen seien bisher 79 Menschen an Covid-19 gestorben. Das zeige, dass Pflegeheime «der sensibelste Bereich» in der Corona-Krise seien. Laumann forderte außerdem die Heimaufsichten der Kreise auf, Einrichtungen verstärkt zu beobachten, da es ja ein striktes Besuchsverbot gebe. Er wolle das aber nicht als Kontrolle verstehen.

  • Gesundheit

    Di., 31.03.2020

    Pflegerat NRW lehnt landesweiten Aufnahmestopp in Heimen ab

    Eine Pflegerin hält in einem Altenheim die Hand einer Bewohnerin.

    Werne/Bochum - Einen flächendeckenden Aufnahmestopp in Altenheimen zum Schutz vor einer Coronavirus-Ansteckung der besonders gefährdeten Senioren lehnt der Pflegerat Nordrhein-Westfalen ab. «Das würde unser Problem ja nur verlagern, denn dahinter steckt ja immer eine Person, die der Pflege bedarf. Wir können ja nicht einfach sagen, «ich versorge dich jetzt nicht»», sagte der Vorsitzende des nordrhein-westfälischen Pflegerats am Dienstag, Ludger Risse.

  • TV Friesen: Gesellschaftlicher Wandel bereitet Kopfweh

    Do., 30.01.2020

    Aufnahmestopp bei Turngruppen

    Stephanie Bliesener (vorne r.) leitet die Turnabteilung des TV Friesen Telgte, hier zusammen mit der Übungsleiterin Susanne Riesenbeck (li. vorne) mit der Gruppe „Eltern- und Kind-Turnen“.

    Der TV Friesen hat Schwierigkeiten, Übungsleiter für seine Turngruppen zu finden. Bei einigen gibt es bereits einen Aufnahmestopp.

  • Hundeasyl fehlt es an Personal und Geld

    Fr., 26.07.2019

    Brandbrief an die Stadt

    Roswitha Welle, Marlen Mahlmann und Sarah Borree (v. l.) kümmern sich im Hundeasyl unter anderem um Zwergpinscher Max (2. v. l.), Milou, Johnny, Schorn und Bardino-Mix Shira. Vermittelt werden sollen ferner ein englischer Bulldoggen-Mix und „Christa“, ein Kaukasischer Owtscharka (Herdenschutzhund). Die Hündin ganz links gehört Roswitha Welle und wird natürlich nicht vermittelt.

    Einen Aufnahmestopp für Fundhunde und sichergestellte Hunde wird das Hundeasyl in Freckenhorst wohl ab Mitte August verkünden. In einem Brandbrief, der die Stadt Warendorf und umliegende Städte und Gemeinden in Kürze erreichen soll, klagen die Mitglieder des Vereins, der das Tierheim betreibt, über Personalnot und zu geringe finanzielle Mittel.

  • Klarastift: Aufnahmestopp aufgehoben

    Fr., 14.12.2018

    Aufsichtsrat wählt Mathias Kersting zum neuen Vorsitzenden

    Mathias Kersting (SPD) ist der neue Vorsitzende des Aufsichtsrats des Klarastifts.

    Wende im Fall des in die Kritik geratenen Altenzentrums Klarastift. Am Freitag hat der Aufsichtsrat den Betriebswirt Mathias Kerstin zum neuen Vorsitzenden gewählt. Zudem wurde der Aufnahmestopp für das Klarastift aufgehoben.

  • Liquiditätsengpässe

    Mo., 12.11.2018

    Klarastift sucht Wege aus der Krise

     

    Die Gremien beschäftigen sich diese Woche mit der Zukunft des Klarastiftes. Durch den Aufnahmestopp kommt es zu großen Liquiditätsengpässen.

  • Finanzielle Misere

    Mo., 15.10.2018

    Klarastift: Luft für Heimleitung wird dünner

    Finanzielle Misere: Klarastift: Luft für Heimleitung wird dünner

    Die Einbußen sind erheblich, der Aufnahmestopp hat die finanzielle Misere des kommunalen Altenhilfezentrums Klarastift deutlich verschärft. Die Luft für die Heimleitung wird dünner.

  • Gutachten stellen Altenheim-Strukturen infrage

    Fr., 12.10.2018

    Dickes Defizit beim Klarastift

    Gutachten stellen Altenheim-Strukturen infrage: Dickes Defizit beim Klarastift

    Es brodelt gewaltig hinter den Kulissen des Klarastifts. Das in Auftrag gegebene Gutachten einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft hat zu hitzigen Diskussionen im Aufsichtsrat des Altenzentrums geführt. Die derzeitigen Strukturen seien wirtschaftlich risikobehaftet und einer guten Pflege nicht dienlich, heißt es.