Aufstiegshoffnung



Alles zum Schlagwort "Aufstiegshoffnung"


  • 2. Liga

    Sa., 21.12.2019

    Sieg gegen Fürth: Aue nähert sich den Aufstiegsplätzen

    Der FC Erzgebirge Aue besiegt die SpVgg Greuther Fürth mit 3:1.

    Aue (dpa) - Zweitligist Erzgebirge Aue hat mit einem Sieg zum Auftakt der Rückrunde die Aufstiegshoffnungen genährt. Im letzten Spiel vor der Winterpause kam die Mannschaft von Trainer Dirk Schuster im Erzgebirgsstadion zu einem 3:1 (1:0)-Sieg gegen die SpVgg Greuther Fürth.

  • Tennis: Vorwärts Gronau

    Do., 20.06.2019

    Blau-weiße Aufstiegshoffnungen

    Bärbel Haupt gewann ihr Einzel für die Damen 50.

    Gegen den Heeker TC standen die Chancen für die 1. Damen von Vorwärts Gronau eher schlecht. Doch die Blau-Weißen zeigten eine kämpferisch starke Leistung.

  • Tennis: Westfalenliga

    So., 02.06.2019

    3:6 in Sennelager: Die Aufstiegshoffnung des 1. TC Hiltrup ist jetzt dahin

    Gijs Brouwer, der unter der Woche krank war, verlor in Sennelager sein Einzel in drei Sätzen. Insgesamt unterlag der 1. TC Hiltrup mit 3:6. 

    Der 1. TC Hiltrup hat seine zweite Niederlage der Saison kassiert. Nach dem 1:8 in der Vorwoche beim TC Iserlohn II unterlag der Westfalenligist auch bei der Reserve des TuS Sennelager. Das 3:6 bedeutet zudem das Ende der leise gehegten Aufstiegsträume.

  • Fußball

    Sa., 04.05.2019

    SV Wehen stärkt Aufstiegshoffnung: 1:0-Auswärtssieg in Lotte

    Lotte (dpa/lhe) - Der SV Wehen Wiesbaden hat die Hoffnungen auf einen Aufstieg in die 2. Fußball-Bundesliga mit einem 1:0 (0:0) bei den Sportfreunden Lotte gestärkt. Für das Tor des Tages sorgte am Samstag im FRIMO-Stadion Marcel Titsch Rivero in der 73. Minute nach Flanke von Nicklas Shipnoski. Der hessische Drittligist festigte vor den beiden letzten Pflichtspielen der Saison damit den dritten Tabellenrang mit nun 64 Punkten. Zugleich profitierte der SVW von der Niederlage des Halleschen FC gegen Preußen Münster (1:2). Halle liegt mit einem Vier-Punkte-Rückstand auf dem vierten Rang.

  • Fußball

    Fr., 03.05.2019

    Rückschlag: Klos beendet Paderborns Erfolgsserie

    Bielefelds Fabian Klos (l) kommt vor Jamilu Collins (r) aus Paderborn an den Ball.

    Bielefeld (dpa) - Die Aufstiegshoffnungen des SC Paderborn in der 2. Fußball-Bundesliga haben einen herben Dämpfer erhalten. Das Team von Trainer Steffen Baumgart verlor am Freitagabend bei Arminia Bielefeld mit 0:2 (0:1) und könnte von der Konkurrenz am 32. Spieltag von den Aufstiegsrängen verdrängt werden. Nach den beiden Gegentoren von Fabian Klos (42./48. Minute) vor 26 300 Zuschauern bleibt Paderborn mit 54 Punkten vorerst Tabellenzweiter, aber die Verfolger Union Berlin (53 Punkte) und Hamburger SV (53) spielen noch am Wochenende.

  • Fußball

    Fr., 03.05.2019

    Rückschlag im Aufstiegskampf: Paderborn verliert

    Bielefeld (dpa) - Die Aufstiegshoffnungen des SC Paderborn in der 2. Bundesliga haben einen Dämpfer erhalten. Das Team von Trainer Steffen Baumgart verlor am Abend bei Arminia Bielefeld mit 0:2 und könnte von der Konkurrenz am 32. Spieltag von den Aufstiegsrängen verdrängt werden. Paderborn bleibt zwar vorerst Tabellenzweiter, aber die Verfolger Union Berlin und Hamburger SV spielen noch am Wochenende. Dynamo Dresden hat im Kampf gegen den Abstieg den vorentscheidenden Sieg bejubelt und den FC St. Pauli zu Hause 2:1 besiegt.

  • 2. Liga

    Fr., 03.05.2019

    Rückschlag: Klos beendet Paderborns Erfolgsserie

    Der Bielefelder Fabian Klos feiert seinen Treffer zum 1:0.

    Bielefeld (dpa) - Die Aufstiegshoffnungen des SC Paderborn in der 2. Fußball-Bundesliga haben einen herben Dämpfer erhalten. Das Team von Trainer Steffen Baumgart verlor bei Arminia Bielefeld mit 0:2 (0:1) und könnte von der Konkurrenz am 32. Spieltag von den Aufstiegsrängen verdrängt werden.

  • Fußball: Kreisliga A1 Münster

    So., 17.02.2019

    Dreifacher Migov lässt Everswinkel in Warendorf jubeln

    Der aus der Reserve aufgerückte Jurij Klass (links) zeigte im defensiven Mittelfeld des SC DJK eine starke Vorstellung. Hier behauptet er sich gegen den Warendorfer Laurence Wacker.

    Eugen Migov heißt der Mann, der die leisen Aufstiegshoffnungen der Warendorfer SU endgültig zu Grabe trug: Mit seinen drei Treffern hatte der Angreifer des SC DJK Everswinkel den Löwenanteil am überraschenden 3:2 (2:0)-Derbysieg des Außenseiters.

  • Schach: Bezirksklasse

    Mi., 16.01.2019

    Dämpfer für die Drensteinfurter Aufstiegshoffnungen

    Paul Fischer

    Die erste Mannschaft der Schachfreunde Drensteinfurt ist denkbar schlecht ins neue Jahr gestartet. Im Heimspiel der Bezirksklasse gegen Nienberge IV gab es eine überraschende 3,5:4,5 Niederlage. Die Aufstiegshoffnungen erhielten damit einen Dämpfer.

  • Handball: Frauen-Bezirksliga Münsterland

    So., 06.05.2018

    TSV Ladbergen gibt Sieg aus der Hand und steigt doch auf

    Laura Hannig traf beim 17:17 des TSV Ladbergen gegen den BSV Roxel 2 am Sonntagabend acht Mal. Damit ist Platz zwei sicher.

    Jubel in Ladbergen, niedergeschlagene Gesichter in Lengerich machen die Stimmungslage deutlich. Während die HSG-Damen alle Aufstiegshoffnungen begraben müssen, machte es der TSV wieder sehr spannend.