Auktion



Alles zum Schlagwort "Auktion"


  • Wohltätigkeitsauktion

    Mo., 17.02.2020

    In 50-Cent-Schritten bis zum Zuschlag

    Für mehr als 100 Artikel konnte bei der Auktion geboten werden. Am Ende kamen auf diesem Weg 405 Euro für den Verein „Keiner geht verloren“ zusammen. Das freute Berni Recker und Susanne Block (kl. Bild), die den Betrag noch auf 1000 Euro aufstockte.

    Es war die erste Geschenke-Auktion im Autohaus Teufel, die Geld für den guten Zweck brachte. Bei den Gästezahlen ist noch Luft nach oben, aber Spaß machte das Spektakel auf jeden Fall.

  • Charity-Auktion

    Fr., 24.01.2020

    Schwarzenegger sammelt eine Million Euro fürs Klima

    Hollywoodstar Arnold Schwarzenegger mit seiner Tochter Christina beim Charity-Dinner in Reith bei Kitzbühel (Tirol).

    Der österreichische Hollywoodstar engagaiert sich seit vielen Jahren schon für den Klimaschutz. Dazu hat er die «Schwarzenegger Climate Initiative» ins Leben gerufen, die diverse Projekte unterstützt.

  • Charity-Dinner in Kitzbühel

    Fr., 24.01.2020

    Fürs Klima: Arnold Schwarzenegger bittet zur Kasse

    Hollywoodstar Arnold Schwarzenegger und seine Tochter Christina kommen zum Charity-Dinner in Kitzbühel.

    Bei den Hahnenkamm-Society-Festspielen lädt Arnold Schwarzenegger nicht nur zum Essen. Bei einer Auktion können Wohlhabende unter anderem ein Workout mit dem Hollywoodstar ersteigern. Mit dem Geld sollen Klimaprojekte unterstützt werden.

  • Formel 1

    Mi., 22.01.2020

    Auktion für Australien: Von Overalls bis Hamilton-Treffen

    Bietet seinen Rennanzug auf der Internet-Auktion für Australien an: Der niederländische Red-Bull-Star Max Verstappen.

    Melbourne (dpa) - Die Formel 1 will Australien finanziell im Kampf gegen die verheerende Brände und deren Folgen unterstützen. Die Motorsport-Königsklasse, die auch in diesem Jahr die Saison im März in Melbourne eröffnen wird, veranstaltet eine Online-Auktion.

  • Auktion

    Mo., 13.01.2020

    Sotheby's versteigert weiteres Banksy-Bild

    «Vote to love» von Banksy in München.

    Das Bild «Girl with a Balloon» hatte sich selbst geschreddert, das Schimpansen-Gemälde «Devolved Parliament» wurde für umgerechnet mehr als elf Millionen Euro versteigert - und nun kommt «Vote to love» unter den Hammer.

  • Auktionen

    Di., 24.12.2019

    Kunstmarkt liebt die Moderne - Höchstpreis für Monet

    Das Gemälde eines Heuschobers von Claude Monet aus dem Jahr 1890 ist das teuerste, bei einer Auktion verkaufte Kunstwerk des Jahres 2019.

    91 Millionen Dollar für eine Hasen-Skulptur - damit wurde der Amerikaner Jeff Koons in diesem Jahr zum höchstbezahlten lebenden Künstler. Ansonsten blieben Sensationen aus. Geld sei da, und das Interesse an Werken besonderer Qualität groß, sagen Beobachter.

  • Branche: noch keine Trendwende

    Fr., 20.12.2019

    Mehr Nachfrage bei Windstromauktion

    Windräder drehen sich hinter den Häusern von Krummensee im brandenburgischen Landkreis Barnim.

    Bonn (dpa) - Für den fast zum Erliegen gekommenen Ausbau der Windenergie an Land in Deutschland gibt es einen Lichtblick. Erstmals seit mehr als einem Jahr war bei einer Auktion für die EEG-Förderung die Nachfrage wieder größer als das Angebot.

  • Auktion

    So., 08.12.2019

    Andenken an Elizabeth Taylor in den USA teuer versteigert

    Beverly Hills (dpa) - Acht Jahre nach dem Tod von Elizabeth Taylor sind viele Andenken aus dem Nachlass des Hollywood-Stars in den USA teuer versteigert worden. Ein rosafarbenes Seidenkleid von Designer Nolan Miller brachte mehr als 11 000 Dollar, also fast 10 000 Euro ein, wie das Auktionshaus Julien's Auctions mitteilt. Eine hellblaue Chiffon-Robe, die Taylor 1974 zu einer Filmpremiere getragen hatte, kam für mehr als 7600 Dollar unter den Hammer. Fast 9000 Dollar zahlte ein Bieter für eine schwarze Lederjacke, die Popstar Michael Jackson 1987 entwerfen ließ und Taylor zum Geburtstag schenkte.

  • Kunst

    Do., 05.12.2019

    Glücksgriff bei Auktion: Regionalmuseum erwirbt Gemälde

    Lemgo (dpa/lnw) - Dank eines Glücksgriffs bei einer Auktion hat das kleine Regionalmuseum Schloss Brake in Lemgo ein fast 500 Jahre altes, kunsthistorisch bedeutsames Renaissance-Gemälde erworben. Museumsleiterin Vera Lüpkes stellte am Donnerstag das Werk «Marktszene» des niederländischen Meisters Pieter Aertsen (1509-1575) vor. Finanziert worden sei der Ankauf des 0,69 mal 1,12 Meter großen Ölgemäldes durch den Freundeskreis des Museums, sagte Lüpkes. Die Kosten lägen im vierstelligen Bereich.

  • Briefmarkensammler in der Stadthalle Hiltrup

    Mi., 27.11.2019

    Großtauschtag: Die Nachfrage blieb gering

    Der BSV-Vorsitzende Rolf Janssen sowie die Beisitzer Michael Breilmann und Andrea Weil boten bei der Aktion über 500 Objekte an. Neben einzelnen Briefmarken versteigerten sie auch ganze Sammlungen und Postkarten.

    Zum ersten Mal seit 15 Jahren organisierte der Briefmarkensammlerverein Münster eine Versteigerung. Das Angebot war hochkarätig, die Nachfrage eher zurückhaltend.