Auktionshaus



Alles zum Schlagwort "Auktionshaus"


  • Independent-Band

    Mo., 18.01.2021

    Frühe Kassette von Radiohead wird versteigert

    Eine Demo-Kassette mit sechs frühen Songs der Musiker der britischen Band Radiohead wird versteigert.

    Ihr großes Talent ist darauf schon zu hören. Eine frühe Aufnahme von Radiohead ist im Auktionshaus gelandet.

  • Kunstmarkt

    Di., 15.12.2020

    Corona befeuert Online-Auktionen

    Francis Bacons Triptychon «Inspired by the Oresteia of Aeschylus» von 1981 erzielte bei Sotheby's New York 84,6 Millionen US-Dollar (ca. 75 Millionen Euro).

    Astronomische Summen für Kunst blieben im Corona-Jahr auf dem Auktionsmarkt aus. Dennoch haben sich die Auktionshäuser als erstaunlich krisenresistent erwiesen. Kunstversteigerer in Deutschland sorgten sogar für Überraschungen.

  • Auktion

    Sa., 28.11.2020

    66 Stücke aus Adenauer-Nachlass werden versteigert

    Persönliche Gegenstände aus dem Nachlass der Adenauer-Familie liegen im Auktionshaus Eppli.

    Boccia-Kugeln, Portwein und eine Porzellandose von Konrad Adenauer kommen unter den Hammer. Doch das ist noch nicht alles, was ein Auktionshaus aus dem Nachlass des ersten deutschen Bundeskanzlers im Angebot hat.

  • „ZeitGenossen“ freut sich über Beteiligung

    Fr., 27.11.2020

    Auktionen begeistern auch online

    Christian Vechtel und Janine Eichholz vom Auktionshaus „ZeitGenossen“ in Münster organisieren coronabedingt Online-Auktionen.

    Auch Auktionshäuser müssen in Corona-Zeiten umdenken: Christian Vechtel und Janine Eichholz vom Auktionshaus „ZeitGenossen“ in Münster organisieren coronabedingt Online-Auktionen. Und sind zufrieden mit dem Geschäft – auch wenn sie jetzt öfter zur Post müssen.

  • Auktionshaus Julien's Auctions

    Di., 10.11.2020

    Erste Bond-Pistole von Sean Connery wird versteigert

    Die Waffe wird auf 150.000 bis 200.000 Dollar geschätzt.

    Bond-Darsteller Sean Connery benutzte die berühmte Waffe bei seinem ersten Auftritt als Geheimagent in «James Bond - 007 jagt Dr. No». Nun wird sie versteigert.

  • Zeche Westfalen

    Mo., 28.09.2020

    Premiere für Auktion im Lokschuppen

    Erste Auktion am Donnerstag im Lokschuppen

    Der Lokschuppen der Zeche Westfalen wird Auktionshaus. 40 Stücke kommen jetzt zum Start unter den Hammer.

  • Auktionen

    Di., 11.08.2020

    Angebliche Brille von Gandhi wird versteigert

    Auktionen : Angebliche Brille von Gandhi wird versteigert

    Eine Brille, die der indische Freiheitskämpfer Mahatma Gandhi getragen haben soll, wird in Großbritannien versteigert. Die runde, vergoldete Sehhilfe hing kürzlich aus dem Briefkasten eines Auktionshauses in Bristol heraus - samt Zettel, auf dem stand: „Diese Brille gehörte Gandhi, rufen Sie mich an.“

  • «Moment der Wahrheit»

    Sa., 09.05.2020

    New Yorker Kunst-Auktionen in der Corona-Krise

    Wenn die Beschränkungen der Corona-Krise es zulassen, will das Auktionshaus Sotheby's seine traditionellen Frühjahrsauktionen Ende Juni leicht verspätet in New York stattfinden lassen.

    Der Mai ist Rekord-Monat in New York - normalerweise. Bei den traditionellen Frühjahrsversteigerungen der großen Auktionshäuser werden schwindelerregende Preise erzielt. Aber dieses Jahr ist wegen der Corona-Krise alles anders - und die Zukunft ungewiss.

  • Ab August auch Auktionshaus

    Mo., 02.03.2020

    Im Lokschuppen kreist der Hammer

    So soll‘s laufen: Klaus Thiesing mit Mikro und Hammer am Pult, Ehefrau Christiane mit weißen Handschuhen und Objekt der Versteigerung zur Seite.

    Ahlen bekommt ein Auktionshaus. Ab August kreist im Lokschuppen der Hammer...

  • Auktion

    Mi., 20.11.2019

    Nazi-Gegenstände werden versteigert

    Grasbrunn (dpa) - Zahlreiche Gegenstände aus der Zeit des Nationalsozialismus kommen heute in einem Auktionshaus in Grasbrunn bei München unter den Hammer. Darunter sind auch viele ehemalige Besitztümer von Adolf Hitler und seinen engsten Vertrauten. Der Verband der Juden in Europa kritisierte die Versteigerung im Vorfeld. «Mit einigen Dingen sollte man einfach keinen Handel treiben», schrieb Rabbi Menachem Margolin von der European Jewish Association in einem Brief an das Auktionshaus Hermann Historica.