Ausbruch



Alles zum Schlagwort "Ausbruch"


  • Drei Wochen nach Ausbruch

    Di., 03.12.2019

    Nur noch 42 Kilometer: Schweinepest kommt immer näher

    Mischling Otto hat ein Stück Wildschwein aufgespürt, das zum Training ausgelegt wurde. Otto ist ausgebildet, tote Wildschweine aufzuspüren, die auf das Virus 'Afrikanische Schweinepest' (ASP) untersucht werden sollen.

    Sie trifft Wildschweine genauso wie Tiere etwa in Mastbetrieben: Die Afrikanische Schweinepest breitet sich im Westen Polens aus. Ist der erste Fall in Deutschland nur noch eine Frage der Zeit?

  • Notfälle

    Fr., 13.09.2019

    Crew des US-Taucherboots schlief bei Ausbruch des Feuers

    New York (dpa) - Bei Ausbruch des verheerenden Feuers auf einem Taucherboot in den USA Anfang September mit 34 Toten hat die gesamte Besatzung geschlafen. Ein Besatzungsmitglied sei von einem Geräusch erwacht und habe die anderen geweckt, teilte die Verkehrsbehörde NTSB in einem vorläufigen Ermittlungsbericht mit. Die Crew habe dann versucht, die unter Deck in einer Kajüte schlafenden Passagiere zu wecken. Sie sei aber «vom Feuer blockiert» worden und über Bord gesprungen. Den Vorschriften zufolge muss ein solches Schiff ein Besatzungsmitglied als Nachtwache haben.

  • Justiz

    Mo., 09.09.2019

    Bericht listet Mängel nach Ausbruch aus Bochumer Knast auf

    Die Justizvollzugsanstalt Bochum.

    Immer wieder Bochum: Nach dem jüngsten Ausbruch listet ein Untersuchungsbericht Fehler und Mängel des Gefängnisses auf, in dem sich der jüngste Ausbruch abgespielt hatte.

  • Gedenken zum Ausbruch des Zweiten Weltkrieges

    So., 01.09.2019

    Zeichen der Zeit erkennen

    Nach dem Gedenkgottesdienst aus Anlass des 80. Jahrestages des Beginns des Zweiten Weltkrieges trafen sich die Teilnehmer zum gemeinsamen Frühstück im Johanneshaus.

    Auf Einladung der beiden Nottulner Kirchengemeinden und der Friedensinitiative haben rund 40 Bürgerinnen und Bürger an den Ausbruch des Zweiten Weltkrieges vor 80 Jahren erinnert. Dazu gab es um 5.45 Uhr einen berührenden Gottesdienst.

  • Polizei

    Di., 27.08.2019

    Polizei meldet «Ausbruch» eines Zweijährigen aus der Kita

    Essen (dpa/lnw) - «Ein abenteuerlicher Ausbruch» und «Anwohner bemerkten den verdächtigen Mann»: Mit diesen Sätzen begann die Polizei in Essen am Dienstag eine launige Mitteilung, die zwischen den Berichten über Unfälle, einen Raub und Diebstähle hervorstach. Denn die Auflösung ergab sich spätestens nach dem Satz: «Geistesgegenwärtig überwältigte der Anwohner, mit Unterstützung einer hilfsbereiten Passantin, den zunächst lautstark protestierenden Delinquenten»: Bei dem vermeintlichen Ausbrecher handelte es sich um einen zweijährigen Jungen, der aus einer Kita abgehauen war.

  • Vulkane

    Sa., 20.07.2019

    Ausbruch am Ätna: Flugverkehr zeitweise eingestellt

    Rom (dpa) - Der Vulkan Ätna ist erneut ausgebrochen und hat den Flugverkehr auf Sizilien zeitweise unterbrochen. Zu der Eruption kam es gestern Abend, teilte das italienische Institut für Geophysik und Vulkanologie mit. Der Flugverkehr am Flughafen in Catania wurde vorübergehend eingestellt. Mittlerweile dürfen Flugzeuge wieder starten und landen. Es muss aber mit Verspätungen gerechnet werden. Der Ätna ist einer er aktivsten Vulkane der Welt.

  • Ausbruch im Kongo

    Mo., 15.07.2019

    Ebola-Fall in Großstadt Goma - WHO für Notfall-Ausschuss

    Kongolesische Polizisten bewachen ein Gesundheitszentrum, in dem Ebola-Impfungen stattfinden (Archiv).

    Eines der gefährlichsten Viren in einer der gefährlichsten Regionen der Welt - so beschreibt WHO-Chef Tedros den Ebola-Ausbruch im Kongo. Jetzt hat das Virus eine Millionenstadt erreicht. Zur Bekämpfung braucht es dringend mehr Geld.

  • Vulkane

    Mi., 03.07.2019

    Ein Toter bei Ausbruch am Vulkan Stromboli

    Rom (dpa) - Ein heftiger Ausbruch des Vulkans Stromboli in Italien hat Touristen und Einwohnern Angst und Schrecken eingejagt und einen Menschen das Leben gekostet. Ein Ausflügler sei gestorben, als er an dem Vulkan auf der gleichnamigen Insel unterwegs war, teilte der Bürgermeister der Gemeinde Lipari mit. Ein zweiter soll verletzt worden sein. Nach mehreren Explosionen waren heute riesige Aschewolken und Rauch auf Fotos zu sehen. Die Menschen seien in großer Angst gewesen, erklärte ein Feuerwehrkommandant. Am Hang des Vulkans seien Feuer ausgebrochen und Lavabrocken seien herabgefallen.

  • Vulkane

    Sa., 01.06.2019

    Wieder spektakulärer Ausbruch am Ätna

    Rom (dpa) - Der Ätna - einer der aktivsten Vulkane der Welt - macht wieder mit einem spektakulären Ausbruch von sich Reden. Zu der Eruption kam es in der Nacht zu Donnerstag am Südost-Krater des Vulkans auf Sizilien. Auf Fotos waren ein wahres Feuerwerk und dicke Rauchwolken zu sehen. «Diese neue eruptive Phase könnte bald enden oder Monate dauern, erklärte der Direktor des Instituts für Geophysik und Vulkanologie von Catania, Eugenio Privitera, laut Nachrichtenagentur ADN Kronos. Für Bewohner gebe es keine Gefahr. Es sei aber nötig, die Touristentouren auf dem Vulkan zu kontrollieren.

  • Lisa Bolz: Augenzeugin bei Ausbruch des Feuers

    Mi., 17.04.2019

    „Es war surreal, Notre-Dame brennen zu sehen“

    Lisa Bolz, die am Joseph-Haydn-Gymnasium Abitur gemacht hat, arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin in Paris.

    Als die Kathedrale anfing zu brennen, war Lisa Bolz ganz in der Nähe. Die Ottmarsbocholterin, die an der Pariser Sorbonne arbeitet, erlebte als Augenzeugin, wie die Flammen aus Notre-Dame schlugen.