Ausgangsbeschränkung



Alles zum Schlagwort "Ausgangsbeschränkung"


  • Urlaub auf den Kanaren

    Mo., 18.01.2021

    Verschärfte Corona-Maßnahmen auf Gran Canaria und Lanzarote

    Nächtliche Ausgangssperre, Sport und Essen im Freien: Urlauber auf den Kanaren müssen sich auf neue Corona-Beschränkungen einstellen.

    Trotz Ausgangsbeschränkungen lebte es sich auf den Kanaren in jüngster Zeit vergleichsweise unbeschwert. Dort auch hier sollen die Corona-Regeln nun verschärft werden.

  • Gesundheit

    Do., 07.01.2021

    Kreis Minden-Lübbecke setzt Ausgangsbeschränkung aus

    Minden (dpa/lnw) - Der Kreis Minden-Lübbecke hat die nächtliche Ausgangsbeschränkung ab Freitag bis auf Weiteres ausgesetzt. In einigen anderen Gebieten Nordrhein-Westfalens gelten Regelungen zur Ausgangsbeschränkung allerdings zumindest bis Sonntag weiter.

  • Gesundheit

    Mi., 30.12.2020

    Eilantrag: Ausgangsbeschränkung im Kreis Gütersloh abgelehnt

    Paragrafen-Symbole sind an Türgriffen am Eingang zum Landgericht angebracht.

    Gütersloh (dpa/lnw) - Ein Eilantrag gegen die nächtliche Ausgangsbeschränkung im Kreis Gütersloh ist am Verwaltungsgericht Minden abgelehnt worden. Das Gericht sei der Argumentation des Antragsstellers nicht gefolgt, teilte eine Gerichtssprecherin am Mittwoch mit.

  • Kommunen

    Mi., 23.12.2020

    Gericht: Ausgangsbeschränkungen in Oberhausen rechtmäßig

    Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand.

    Oberhausen (dpa/lnw) - Die seit Dienstag geltenden Ausgangsbeschränkungen in Oberhausen sind rechtmäßig. Das teilte das Verwaltungsgericht in Düsseldorf am Mittwoch mit. Es spreche Überwiegendes dafür, dass die Voraussetzungen des Infektionsschutzgesetzes für die Anordnung einer Ausgangsbeschränkung vorliegen, hieß es in der Mitteilung.  Zudem werde «besonders gefahrenträchtigen Kontakten geselliger Art in den Abendstunden der Anreiz genommen». Das Gericht lehnte damit den Eilantrag eines Oberhausener Bürgers ab. 

  • Prozesse

    Di., 22.12.2020

    Gericht: Solinger Ausgangsbeschränkung ist rechtmäßig

    Eine Laterne beleuchtet am Abend eine leere Straße.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Das Düsseldorfer Verwaltungsgericht hat die Ausgangsbeschränkung der Stadt Solingen für rechtmäßig erklärt. Die Stadt hatte am 15. Dezember eine nächtliche Ausgangsbeschränkung für die Zeit zwischen 22:00 Uhr abends bis 05:00 Uhr früh am Folgetag angeordnet. Den dagegen gerichteten Eilantrag eines Solingers lehnte das Gericht am Dienstag ab, wie eine Sprecherin mitteilte (Az.: 26 L 2603/20).

  • Kommunen

    Di., 22.12.2020

    Treffen verhindern: Mehr Städte mit Ausgangsbeschränkungen

    Ein Abstrichstäbchen wird in einer ambulanten Corona-Test- Einrichtung gehalten.

    Wo die Coronavirus-Neuinfektionen besonders steigen, greifen einige Kommunen und Kreise zu einschneidenden Maßnahmen: Nachts darf nur noch raus, wer unbedingt muss. Nach Oberhausen könnten bald auch Aachen und Umgebung nachziehen.

  • Gesundheit

    Mo., 21.12.2020

    Wochenwert 342: Oberhausen plant Ausgangsbeschränkungen

    Das Ortschild von Oberhausen ist zu sehen.

    Oberhausen (dpa/lnw) - Wegen stark gestiegener Corona-Fallzahlen sollen in Oberhausen ab Dienstag Ausgangsbeschränkungen gelten. Zwischen 21.00 Uhr und 5.00 Uhr sollen Einwohner dann nur noch mit triftigem Grund vor die Tür dürfen, etwa für den Weg zur Arbeit, für die Versorgung von Hilfsbedürftigen oder die Versorgung von Tieren. Spiel- und Bolzplätze werden gesperrt, wie die Stadt am Montag mitteilte. Die Anzahl der Trauergäste bei Beerdigungen wird auf höchstens 50 begrenzt.

  • Gesundheit

    Fr., 18.12.2020

    Polizei: «Fast alle» halten sich an Ausgangsbeschränkung

    Zwei Polizisten stehen beieinander.

    Solingen (dpa/lnw) - In der Nacht zu Freitag ist zum ersten Mal die nächtliche Ausgangsbeschränkung in Solingen zwischen 22.00 und 5.00 Uhr kontrolliert worden. In der Stadt hätten sich fast alle Menschen an die neuen Regelungen gehalten, sagte eine Sprecherin der Polizei am Freitagmorgen. «Insgesamt wurden nur acht mündliche Verwarnungen ausgesprochen, mehr nicht.» Die Stadt Solingen berichtete zudem von zwölf mündlichen Verwarnungen durch ihren Ordnungsdienst. Mehrere andere Personen konnten eine Arbeitgeberbescheinigung vorweisen.

  • Das sind die Unterschiede

    Mi., 16.12.2020

    Die Corona-Regeln - Lockdown-Besonderheiten in den Ländern

    Passanten laufen durch die beinahe menschenleere Innenstadt von Hannover.

    Von heute an gilt in Deutschland bis voraussichtlich zum 10. Januar ein harter Lockdown. Bund und Länder haben sich auf ein Maßnahmenpaket zu Bekämpfung der Corona-Pandemie geeinigt. Dieses gilt überwiegend bundesweit, aber einzelne Unterschiede gibt es doch.

  • Gesundheit

    Di., 15.12.2020

    Nächtliche Ausgangsbeschränkung auch in Solingen

    Ein Coronavirus unter dem Mikroskop.

    Solingen (dpa/lnw) - Nach den Kreisen Düren und Lippe hat auch die Stadt Solingen wegen hoher Corona-Infektionszahlen eine nächtliche Ausgangsbeschränkung verfügt. Sie gelte ab Mittwoch zwischen 22.00 Uhr und 5.00 Uhr im gesamten Stadtgebiet, teilte die Verwaltung am Dienstagabend mit. In dieser Zeit sei Bürgern der Aufenthalt außerhalb der eigenen Wohnung nur in Ausnahmefällen wie einem ehrenamtlichen Einsatz bei Hilfsorganisationen, medizinischen Notwendigkeiten oder der notwendigen Versorgung von Tieren erlaubt. Wer dennoch ohne gewichtigen Grund in dem Zeitraum auf der Straße angetroffen werde, dem droht den Angaben zufolge ein Bußgeld von bis zu 300 Euro.