Ausgezeichnete



Alles zum Schlagwort "Ausgezeichnete"


  • Regionalverbandstag der Deutschen Brieftaubenzüchter

    Di., 02.01.2018

    Etliche Ausgezeichnete

    Brieftauben bestimmten am Samstag in der Josef-Annegarn-Schule in Ostbevern anlässlich des Regionalverbandstages das Bild. Dabei gab es auch Ehrungen: Verbandspräsident Richard Groß (Bild rechts, 2. von links) gratulierte Bernd Hollmann, Alois Pohlmeier, Alfons Wietkamp und Helmut Mensing zur 50-jährigen Mitgliedschaft.  

    Der Regionalverbandstag der Deutschen Brieftaubenzüchter fand am Wochenende in Ostbevern statt, das damit zum Mekka der Renner der Lüfte wurde. Vertreten waren auch Züchter aus dem Tecklenburger Land.

  • Regionalverbandstag der Deutschen Brieftaubenzüchter

    Di., 02.01.2018

    Etliche Ausgezeichnete

    Brieftauben bestimmten am Samstag in der Josef-Annegarn-Schule anlässlich des Regionalverbandstages das Bild. Dabei gab es auch Ehrungen: Verbandspräsident Richard Groß (2.v.l.) gratulierte Bernd Hollmann, Alois Pohlmeier, Alfons Wietkamp und Helmut Mensing zur 50-jährigen Mitgliedschaft.

    Der Regionalverbandstag der Deutschen Brieftaubenzüchter fand am Wochenende in Ostbevern statt, das damit zum Mekka der Renner der Lüfte wurde.

  • Ausgezeichnete Flüchtlingsarbeit

    Di., 05.12.2017

    Bürgerpreis in Gold an Initiative aus Angelmodde, Gremmendorf und Wolbeck

    Die Bürgerstiftung hat am Montagabend im Rathausfestsaal die Flüchtlingshilfe Münster Süd-Ost, die Initiative „elbén“ und das Integrationsforum mit dem Preis „Bürger machen Zukunft“ ausgezeichnet.

    Die Stiftung Bürger für Münster hat zum 13. Mal den Preis „Bürger machen Zukunft“ vergeben. Oberbürgermeister Markus Lewe und Hans-Peter Kosmider, Vorsitzender der Stiftung, zeichneten am Montag im Rathausfestsaal die Flüchtlingshilfe Münster Süd-Ost mit Gold, die Initiative „elbén“ mit Silber und das Integrationsforum mit Bronze aus.

  • Deilmann-Wohnhaus: Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege

    Do., 30.11.2017

    Ausgezeichnete Arbeit

    Glücklich über das Ergebnis (v.l.): Harald Schnitker, Marlies Voss, die Eigentümer Eva Lütke Siestrup und Günter Schiffers, Jens Wallraff, Michael Wehrmann, Willi Rosendahl, Frank Brunsmann, Michael Buschkühl und Architekt Martin Olbrich.

    Ein Preis ist das Ergebnis der Renovierungsarbeiten an dem ehemaligen Wohnhaus des bekannten Architekten Professor Harald Deilmann. Doch noch interessanter: Das Gebäude war seinerzeit ein architektonischer Fingerzeig.

  • Die Namen

    So., 26.11.2017

    Die Ausgezeichneten

    Das Wifo hat folgende erfolgreiche Azubis ausgezeichnet:

  • Ausgezeichnete Dramedy

    Mi., 22.11.2017

    Nach dem Emmy-Preis: ZDF zeigt «Familie Braun»

    Lara (Nomie Laine Tucker) und ihr Vater Thomas (Edin Hasanovic) müssen unfreiwillig unter einem Dach leben.

    Die Serie spielt im Neonazi-Milieu und war bereits im Februar/März 2016 zum ersten Mal zu sehen. Jetzt hebt das ZDF die acht Episoden noch einmal ins Programm. Sie sind auch in der Mediathek des Senders abzurufen.

  • Ausgezeichnete Jungautorin

    So., 19.11.2017

    Das Chamäleon, das mal ein Reh war

    Lea Wahode wird für ihren Text „Die Anfangsfrage oder Cul de Sac“ ausgezeichnet. Auch in Münster will sie sich in Zukunft Inspiration für Kurzgeschichten holen. Ein mögliches Thema vielleicht: Fahrräder. Denn deren Vielzahl in Münster gefalle ihr sehr gut.

    Sie lebt erst seit Kurzem in Münster, derzeit ist sie aber in Berlin: Dort wird Lea Wahode für einen Text über Identität ausgezeichnet.

  • Ausgezeichnete Bilder

    Mi., 18.10.2017

    Wildlife-Fotos des Jahres kommen nach Münster

    Ausgezeichnete Bilder: Wildlife-Fotos des Jahres kommen nach Münster

    Sie werden gejagt, weil ihr pulverisiertes Horn in Asien immer als potenzsteigernd gilt. Brent Stirtons Foto eines toten Nashorns wurde jetzt als Wildlife-Fotografie des Jahres 2017 ausgezeichnet. Ab 25.11. wird es wie die anderen prämierten Bilder in Münster ausgestellt.

  • Ausgezeichnete Englischkenntnisse

    Fr., 13.10.2017

    Very british, diese Vier

    Lehrerin Christina Fischer und Schulleiter Andreas Behnen (hinten) sind stolz auf die Schülerinnen Melanie Scheve, Chiara Barnaba, Sophie Marie Feuchte und Theresa Walgern (v.l.).

    Von wegen, sie verstehen nur spanisch. Vier Schülerinnen der Josef-Annegarn-Schule Ostbevern haben das Zertifikat des „Cambridge English Language Assessment“ bekommen.

  • Ausgezeichnete ehrenamtliche Arbeit

    Mo., 11.09.2017

    Bürgerpreis für das TaW-Team

    Laudator Michael Amsbeck (kl. Bild) verwies auf die Bedeutung der ehrenamtlichen Arbeit im Theater am Wall. Freude herrschte bei der Verleihung des Bürgerpreises beim TaW-Team und den Stiftungsvertretern. Das große Bild zeigt (v. l.) André Auer, Klaus Ende, Maria Rother, Andreas Wienker (Sparkasse Münsterland Ost), Klaus Peper, Michael Amsbeck, Josef Wermeling, Georg Drees und Maria Kleickmann.

    Weil sie das aus den 1950er-Jahren stammende Theater am Wall unermüdlich und ehrenamtlich mit Leben füllen, sind die Mitglieder des TaW-Teams am Wochenende während des Theaterfestes mit dem Bürgerpreis der Bürgerstiftung ausgezeichnet worden.