Auslastung



Alles zum Schlagwort "Auslastung"


  • Auslastung der Hotels extrem gesunken

    Do., 18.02.2021

    Zu wenig zum Überleben

    Auch die Grevener Hoteliers haben schwer unter den Beschränkungen der Corona-Krise zu leiden. Die Auslastung der Zimmer ging von sowieso schon sehr schlechten 18,7 Prozent in 2019 auf 14,8 Prozent im vergangenen Jahr zurück. Auch der Start ins neue Jahr war sehr schlecht.

  • Sinkende Auslastung

    Mi., 28.10.2020

    Mehrere ÖBB-Nachtzüge nach Deutschland vorerst eingestellt

    Von Österreich oder der Schweiz nach Deutschland werden vorerst kaum noch Nachtzüge fahren. Lediglich die Verbindung zwischen Wien und Berlin bleibt weiter bestehen.

    Weil sie wegen der Corona-Krise immer weniger ausgelastet sind, wollen die Österreichischen Bundesbahnen vorerst keine Nachtzüge mehr nach Deutschland fahren lassen. Eine Ausnahme gibt es allerdings.

  • Geringe Auslastung

    Mo., 19.10.2020

    BER-Chef rechnet zum Eröffnungstag mit rund 5000 Fluggästen

    Blick in die Abflughalle des neuen Flughafens Berlin-Brandenburg.

    Nicht ganz zwei Wochen - dann soll der neue Hauptstadtflughafen mit jahrelanger Verspätung in Betrieb genommen werden. Besonders viel dürfte am ersten Tag nicht los sein.

  • Geringere Auslastung

    Di., 13.10.2020

    Dank Corona? Bahn ist pünktlicher als gewohnt

    Die Deutsche Bahn ist weiter pünktlicher als vor der Krise.

    Die Deutsche Bahn ist nicht unbedingt für die Pünktlichkeit ihrer Züge bekannt. Wenn weniger Menschen die Verbindungen nutzen, klappt das aber besser.

  • Eine Frage der Auslastung

    Mi., 15.07.2020

    Mietverluste bei Ferienwohnungen können Steuer mindern

    Können Verluste bei der Vermietung einer Ferienwohnung steuerlich abgesetzt werden? Das Finanzgericht Mecklenburg-Vorpommern nennt dafür klare Bedingungen.

    Kann man Verluste bei Vermietung einer Ferienwohnung steuerlich geltend machen? Die Frage ist, welche Auslastung am Ferienort üblich ist. Mit den Bedingungen muss sich der Bundesfinanzhof befassen.

  • Geringe Auslastung

    Mo., 13.07.2020

    Deutsche Bahn in Corona-Zeiten so pünktlich wie lange nicht

    Im ersten Halbjahr 2020 waren im Schnitt 83,5 Prozent der Fernzüge der Deutschen Bahn pünktlich. So gut in der Zeit lag die Bahn zuletzt 2008.

    Die Corona-Krise bereitet der Deutschen Bahn viele Probleme. Doch die nach wie vor geringe Auslastung der Züge hat auch etwas Positives: So pünktlich wie derzeit kamen die Kunden lange nicht mehr ans Ziel.

  • In der Corona-Krise

    So., 12.07.2020

    Deutsche Bahn so pünktlich wie lange nicht

    Ein ICE-Zug steht im Bahnhof von Stralsund. So pünktlich wie in den ersten sechs Monaten dieses Jahres war die Bahn eigenen Angaben zufolge zuletzt im Jahr 2008.

    Die Corona-Krise bereitet der Deutschen Bahn viele Probleme. Doch die nach wie vor geringe Auslastung der Züge hat auch etwas Positives: So pünktlich wie derzeit kamen die Kunden lange nicht mehr ans Ziel.

  • Verkehr

    Mo., 08.06.2020

    Nahverkehrszüge voller: Auslastung bei 40 bis 45 Prozent

    Zwei Nahverkehrszüge stehen am Bahnhof Herdecke.

    Im Nahverkehr der Deutschen Bahn werden die Züge wieder voller - sind aber noch weit entfernt von der Vor-Corona-Auslastung. Die Bahn verweist auf ihre Hygienemaßnahmen. NRW-Verkehrsminister Wüst hält Bahnfahren trotz Corona «für eine saubere und sichere Sache».

  • Gastgewerbe

    Do., 28.05.2020

    Hoteliers: Auslastung an Pfingsten nur bei 16 Prozent

    Köln/Düsseldorf (dpa/lnw) - Trotz zahlreicher Lockerungen zum Pfingstwochenende beklagen die Hoteliers im Rheinland eine geringe Auslastung ihrer Häuser über die Feiertage. Die Gesamtauslastung der Hotels in den Regierungsbezirken Köln und Düsseldorf liege an Pfingsten bei nur rund 16 Prozent, beklagte der Verband Dehoga Nordrhein am Donnerstag. Für diese Einschätzung hatte der Verband rund 460 Hoteliers in der Region befragt. 83 Prozent der Besucher seien Touristen, der Rest Geschäftsreisende.

  • App soll Auslastung anzeigen

    Mo., 25.05.2020

    Reisende fahren wieder mit dem Zug - Bahn baut Angebot aus

    Reisende am Frankfurter Hauptbahnhof.

    Ob an die Nordsee oder in die Berge: Trotz Corona-Krise werden Verbraucher zunehmend vom Reisemut gepackt. Davon will auch die Deutsche Bahn profitieren, die ihr Angebot deutlich aufstockt. Doch noch ist längst nicht alles wie es war.