Ausschusssitzung



Alles zum Schlagwort "Ausschusssitzung"


  • Ratssitzung am 18. Juni in der Sporthalle

    Di., 05.05.2020

    Kein Ausschuss mehr vor den Ferien

    Die Sporthalle an der Jahnstraße wird zum Ort der Ratssitzung am 18. Juni. Sie bietet Platz, um Abstand zu halten.

    Alle Ausschusssitzungen, die vor der Sommerpause noch hätten stattfinden sollen, sind gestrichen. Darauf haben sich die Fraktionsvorsitzenden Günter Haarlammert (CDU), Thomas Kötterheinrich (SPD), Jörg Berlemann (Bündnis 90/Die Grünen) und Jens Tiemann (FDP) am Montagabend mit Bürgermeister Udo Decker-König und dessen Vertreter Henri Eggert verständigt.

  • Ein Haupt- und Finanzausschuss der gänzlich anderen Art

    Fr., 24.04.2020

    Ausnahme oder bald die Regel?

    Gab es so noch nie: Der Ausschuss tagte im Ballenlager, die Tische waren weit auseinander gerückt. Zuschauer mussten sich in Listen eintragen.

    Eine solche Ausschusssitzung gab es in Greven noch nie. Der Rahmen, den die Corona-Pandemie setzte, könnte der Standard der nächsten Monate werden.

  • Nutzung der Fläche Treus/Hinnemann in Ausschusssitzung noch unklar

    Do., 05.09.2019

    Fortschritte im Freisenbrock

    Das Interesse an Baugrundstücken in Laer ist groß. Das nächste zur Vermarktung anstehende Neubaugebiet ist das rund zwei Hektar große Gelände „Freisenbrock III“, zwischen der Hofstelle Lengers und dem Wallheckenweg gelegen. „Auf der Liste stehen über 70 Bewerber, die die Vergabekriterien erfüllen“, stellte Norbert Rikels, Vorsitzender des Ausschusses für Wirtschaftsförderung, Dorfentwicklung, Tourismus und Marketing während der Gremiumssitzung am Mittwochabend fest.

  • Karliczek-Debatte: Benning leitete Sondersitzung in Berlin

    Mi., 24.07.2019

    Stellvertreterin muss ran

    Die Forschungsministerin Anja Karliczek (r.), hier mit Kanzlerin Angela Merkel, musste am Mittwoch die Entscheidung ihres Ministeriums zugunsten der Batterieforschungsfabrik in Münster verteidigen. Die Sitzung leitete die Münsteranerin Sybille Benning (kl. Bild).

    Keine einfache Situation: Die Ausschusssitzung, in der es um die vermeintliche Bevorzugung Münsters als Batterie-Standort ging, wurde von einer Münsteranerin geleitet – der CDU-Bundestagsabgeordneten Sybille Benning.

  • Kreis will Mensa für die Janusz-Korczak-Förderschule bauen

    Mi., 15.05.2019

    Eine bislang sehr problematische Situation

    So sieht der erste Entwurf für die Erweiterung der Janusz-Korczak-Schule in Ibbenbüren-Uffeln um eine Mensa aus. Der Kreis Steinfurt ist Träger der Förderschule, die als einzige noch nicht über einen eigenen Speiseraum verfügt.

    Der Schulausschuss des Kreises Steinfurt unterstützt die Pläne, an die Janusz-Korczak-Schule in Ibbenbüren-Uffeln eine Mensa anzubauen. In der jüngsten Ausschusssitzung hat die Gebäudewirtschaft des Kreises den Kommunalpolitikern eine erste Entwurfsskizze für das Projekt vorgelegt.

  • Windenergie

    Mo., 13.05.2019

    FDP/CDU-Antrag nicht hilfreich?

    Das Thema „Windenergie“ führt in Nottuln zu sehr kontroversen Diskussionen.

    Wegen des erwartbaren großen öffentlichen Interesses an dem Thema findet die Ausschusssitzung im Forum des Rupert-Neudeck-Gymnasiums statt. Die öffentliche Sitzung beginnt dort um 19 Uhr.

  • Für iOS und Android

    Di., 19.03.2019

    Bundestags-App wird nutzerfreundlicher

    Für iOS und Android: Bundestags-App wird nutzerfreundlicher

    Die offizielle App des Deutschen Bundestages wurde neu gestaltet. Per Livestream können jetzt unter anderem Plenardebatten und Ausschusssitzungen mitverfolgt werden.

  • Untätige Kommunalpolitiker

    Fr., 12.10.2018

    AfD und Linke zahlen nicht

    Jonas Freienhofer (links) ist selten in der BV Mitte zu sehen. Ralph Lucchesi (AfD) schwänzt häufig in der BV Hiltrup.

    Nicht an Ausschusssitzungen teilnehmen, aber Aufwandsentschädigung kassieren: Nachdem unsere Zeitung über den Linken Jonas Freienhofer und AfD-Vertreter Ralph Lucchesi berichtet hatte, signalisierten ihre Parteien, das Geld zurückzuzahlen. Allein: Bislang ist noch kein Cent in der Stadtkasse eingegangen.

  • Beteiligung von Bürgern in Ausschusssitzungen

    Mi., 20.06.2018

    Kein Rederecht für alle

    Ernst Reilings Fraktion „Reckenfeld direkt“ möchte, dass sich Bürger in Ausschuss- und Ratssitzungen zu allen Tagesordnungspunkten äußern dürfen. Bürgermeister Peter Vennemeyer lehnt dies ab. Falls der Ausschuss ein Rederecht für alle beschließen sollte, sei dies ein Rechtsbruch, den er formell beanstanden müsse.

  • Reform für den Bundestag?

    So., 15.04.2018

    Transparenter und spannender: Linke will Parlamentsreform

    Jan Korte, hier Ende vergangenen Jahres, möchte die Rolle des Bundestages stärken.

    Lahme Debatten, undurchsichtige Strukturen, Ausschusssitzungen hinter verschlossenen Türen: Die Opposition beklagt sich seit langem über eingerostete Abläufe im Parlament. Die Linke macht nun einen neuen Anlauf für Veränderungen. Wie reformbedürftig ist der Bundestag?