Aussenbandriss



Alles zum Schlagwort "Aussenbandriss"


  • Fußball

    Mo., 04.12.2017

    BVB: Außenbandriss bei Castro bestätigt

    Borussia Dortmunds Gonzalo Castro.

    Dortmund (dpa) - Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund muss für den Rest des Jahres auf Gonzalo Castro verzichten. Der Mittelfeldspieler erlitt im Spiel bei seinem Ex-Verein Bayer Leverkusen (1:1) am Samstag wie befürchtet einen Außenbandriss und wird mehrere Wochen ausfallen. Bayers Wendell hatte für das Foul an Castro die Rote Karte gesehen.

  • Philipp-Diagnose noch offen

    Mo., 04.12.2017

    BVB: Außenbandriss bei Castro bestätigt

    BVB-Profi Gonzalo Castro wird nach dem verhängnisvollen Foul des Leverkuseners Wendell behandelt.

    Dortmund (dpa) - Bundesligist Borussia Dortmund muss für den Rest des Jahres auf Gonzalo Castro verzichten. Der Mittelfeldspieler erlitt im Spiel bei seinem Ex-Verein Bayer Leverkusen (1:1) wie befürchtet einen Außenbandriss und wird mehrere Wochen ausfallen. Bayers Wendell hatte für das Foul an Castro die Rote Karte gesehen.

  • Laufeinheit absolviert

    Mo., 06.11.2017

    Ribéry zurück im Bayern-Training - Alaba verletzt

    Franck Ribéry ist nach einer fünfwöchigen Verletzungspause ins Training beim FC Bayern München zurückgekehrt.

    München (dpa) - Franck Ribéry ist nach seinem Außenbandriss und einer fünfwöchigen Verletzungspause in das Training beim FC Bayern München zurückgekehrt.

  • Brooks wieder im Training

    Mo., 09.10.2017

    Wolfsburger Abwehrspieler Jung erneut verletzt

    Fehlt dem VfL Wolgsburg erneut: Ex-Nationalspieler Sebastian Jung.

    Wolfsburg (dpa) - Ex-Nationalspieler Sebastian Jung vom Bundesligisten VfL Wolfsburg hat sich erneut verletzt. Beim Abwehrspieler wurde ein Außenbandriss im rechten Sprunggelenk diagnostiziert. Das teilte der VfL mit.

  • Beistand von Badstuber

    Di., 03.10.2017

    Nach Knieverletzung: Ungewisse Zukunft von Ribéry

    Beistand von Badstuber: Nach Knieverletzung: Ungewisse Zukunft von Ribéry

    Mon Dieu! Erst litt Franck Ribéry beim FC Bayern unter Ancelotti. Nach einem fatalen Tritt auf den Ball beim Spiel in Berlin beginnt für den Franzosen eine neue Leidenszeit. Außenbandriss im Knie - Verletzungsdauer ungewiss. Und 2018 endet sein Vertrag in München.

  • Außenbandriss im Knie

    Mo., 02.10.2017

    Ribéry fällt lange aus - Keine Operation

    Bayerns Franck Ribéry hat sich beim 2:2 in Berlin das Außenband gerissen.

    Der FC Bayern beklagt nach Torwart Neuer den Ausfall eines weiteren Topspielers. Franck Ribéry hat in Berlin einen Außenbandriss im Knie erlitten. Ein Comeback noch vor dem Jahresende erscheint ungewiss.

  • Fußball

    Mo., 02.10.2017

    Ribéry fällt mit Außenbandriss im Knie aus

    München (dpa) - Der FC Bayern München muss für längere Zeit auf Franck Ribéry verzichten. Der französische Fußball-Profi hat sich beim 2:2 der Beyern gestern in Berlin gegen Hertha BSC einen Riss des Außenbandes im linken Knie zugezogen. Das habe eine eingehende Untersuchung ergeben, teilte der FC Bayern mit. Die Verletzung werde konservativ behandelt und das Knie zunächst für einige Wochen mit einer Schiene ruhiggestellt, hieß es. Eine genaue Ausfallzeit wurde nicht genannt.

  • Fußball

    Sa., 22.04.2017

    Verdacht auf Außenbandriss: BVB-Profi Sahin droht weitere Pause

    Mönchengladbach (dpa) - Nuri Sahin droht das vorzeitige Saisonende. Der Mittelfeldspieler von Borussia Dortmund hat sich beim 3:2 -Erfolg seiner Mannschaft in Mönchengladbach möglicherweise schwer verletzt. «Es besteht Verdacht auf einen Außenbandriss im Knöchel», sagte BVB-Trainer Thomas Tuchel nach der Partie. Sahin hatte sich langer Verletzungspause erst vor wenige Wochen zurück in die Mannschaft gekämpft. Darüber hinaus droht dem BVB im Pokal-Halbfinale am Mittwoch beim FC Bayern München der Ausfall von Sokratis. Der Abwehrchef klagt über muskuläre Probleme.

  • Fußball

    Sa., 22.04.2017

    Verdacht auf Außenbandriss: Sahin droht weitere Pause

    Dortmunds Nuri Sahin ist am linken Knöchel bandagiert.

    Mönchengladbach (dpa) - Nuri Sahin droht das vorzeitige Saisonende. Der Mittelfeldspieler von Borussia Dortmund hat sich beim 3:2 (1:1)-Erfolg seiner Mannschaft in Mönchengladbach möglicherweise schwer verletzt. «Es besteht Verdacht auf einen Außenbandriss im Knöchel», sagte BVB-Trainer Thomas Tuchel wenige Minuten nach der Partie am Samstag. Sahin hatte sich langer Verletzungspause erst vor wenige Wochen zurück in die Mannschaft gekämpft.

  • Bitter für den BVB-Profi

    Sa., 22.04.2017

    Verdacht auf Außenbandriss: Sahin droht weitere Pause

    Nuri Sahin hatte sich nach langer Verletzungspause erst vor wenige Wochen zurück in die Mannschaft gekämpft.

    Mönchengladbach (dpa) - Nuri Sahin droht das vorzeitige Saisonende. Der Mittelfeldspieler von Borussia Dortmund hat sich beim 3:2 (1:1)-Erfolg seiner Mannschaft in Mönchengladbach möglicherweise schwer verletzt.