Ausstiegsklausel



Alles zum Schlagwort "Ausstiegsklausel"


  • RB Leipzig

    Sa., 13.07.2019

    Forsberg im Vertragspoker: Besitze keine Ausstiegsklausel

    RB Leipzig: Forsberg im Vertragspoker: Besitze keine Ausstiegsklausel

    Leipzig (dpa) - Im Vertragspoker mit seinem Club RB Leipzig besitzt Emil Forsberg nach eigenen Angaben keine Wechseloption mit einer festgeschriebenen Ablösesumme.

  • Medienberichte

    So., 02.06.2019

    Fortunas Abwehrspieler Ayhan zieht Ausstiegsklausel nicht

    Die Chancen auf einen Verbleib von Kaan Ayhan bei Fortuna Düsseldorf haben sich erhöht.

    Düsseldorf (dpa) - Fußball-Bundesligist Fortuna Düsseldorf hat noch Chancen auf einen Verbleib von Abwehrchef Kaan Ayhan.

  • BBL

    Mi., 15.05.2019

    Korner bleibt Basketball-Trainer von Bayreuth

    Raoul Korner bleibt Trainer der Bayreuther Basketballer.

    Bayreuth (dpa) - Raoul Korner wird auch in der kommenden Saison den Basketball-Bundesligisten medi Bayreuth trainieren. Die beidseitige Ausstiegsklausel sei aus den Verträgen gestrichen worden, teilten die Franken mit.

  • Leverkusens Jungstar

    Mo., 25.02.2019

    Ausstiegssumme von Brandt soll sich verdoppelt haben

    Julian Brandt spielt in der Bundesliga für Bayer Leverkusen.

    Leverkusen (dpa) - Bayer Leverkusen soll die Summe der angeblichen Ausstiegsklausel im Vertrag mit Nationalspieler Julian Brandt verdoppelt haben.

  • Fußball

    Mo., 25.02.2019

    Ausstiegssumme von Brandt soll sich verdoppelt haben

    Stürmer Julian Brandt lacht während einer Pressekonferenz der Fußball-Nationalmannschaft.

    Leverkusen (dpa) - Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen soll die Summe der angeblichen Ausstiegsklausel im Vertrag mit Nationalspieler Julian Brandt verdoppelt haben. Nach Informationen des «Kicker» (Montag) soll der im Frühjahr 2018 bis zum 30. Juni 2021 verlängerte Kontrakt mit dem 22-Jährigen eine Ausstiegsklausel von etwa zwölf Millionen Euro haben. Diese soll nun angepasst und «mehr als 100 Prozent höher liegen als im alten Vertragswerk», heißt es in dem Fachmagazin.

  • Begehrter Nationalspieler

    Do., 24.01.2019

    Skurrile Ausstiegsklausel: RB-Angebot für Werner

    Begehrter Leipziger: Nationalspieler Timo Werner.

    Leipzig (dpa) - RB Leipzig soll Nationalspieler Timo Werner nach Informationen der «Bild»-Zeitung ein Vertragsangebot mit einer Ausstiegsklausel für zehn Vereine vorgelegt haben.

  • Nach Übernahme durch Chinesen

    Di., 25.09.2018

    Grammer-Vorstand tritt komplett zurück

    Nach Übernahme durch Chinesen: Grammer-Vorstand tritt komplett zurück

    Im August wurde der Autozulieferer Grammer von Chinesen übernommen. Jetzt nutzt der Vorstand in Amberg eine lukrative Ausstiegsklausel für sich. Arbeitnehmervertreter sehen das Ganze überraschend entspannt.

  • Mittelfeldspieler bleibt

    Do., 09.08.2018

    Argentinier Ascacibar verlängert beim VfB Stuttgart bis 2023

    Der VfB setzt langfristig auf Santiago Ascacibar.

    Stuttgart (dpa) - Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart hat den Vertrag mit Mittelfeldspieler Santiago Ascacibar vorzeitig um ein Jahr und ohne Ausstiegsklausel bis zum 30. Juni 2023 verlängert.

  • Ausstiegsklausel

    Do., 21.06.2018

    Nagelsmann verlässt Hoffenheim - Ab 2019 Coach in Leipzig

    Trainer Nagelsmann wird die TSG 1899 Hoffenheim nach der Saison 2018/19 verlassen.

    Julian Nagelsmann sorgt für klare Verhältnisse. Nach den vielen Spekulationen über seinen Weggang von 1899 Hoffenheim ging er nun in die Offensive. Der 30-jährige Trainer kündigte an, nach Saisonende zum Bundesliga-Konkurrenten RB Leipzig zu wechseln.

  • Fußball

    Do., 21.06.2018

    Hoffnenheim: Trainer Nagelsmann zieht Ausstiegsklausel

    Sinsheim (dpa) - Trainer Julian Nagelsmann verlässt den Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim zum Ende der Saison 2018/19. Das teilte der Club mit. Der 30-Jährige, der im Februar 2016 den Posten des Cheftrainers bei den Sinsheimern übernommen hatte, machte Gebrauch von einer Ausstiegsklausel. Der Kontrakt von Nagelsmann, der seit neun Jahren bei der TSG und seit fast zweieinhalb Jahren dort Chefcoach ist, lief ursprünglich noch bis Sommer 2021. «Es war mir wichtig, früh für klare Verhältnisse zu sorgen», sagte Nagelsmann in einer Mitteilung.