Auswärtsschwäche



Alles zum Schlagwort "Auswärtsschwäche"


  • Fußball: 3. Liga

    Sa., 31.08.2019

    Münsters Auswärtsschwäche hält an: 0:1-Niederlage bei Hansa Rostock

    Fußball: 3. Liga: Münsters Auswärtsschwäche hält an: 0:1-Niederlage bei Hansa Rostock

    Nichts Neues im Osten: Der SC Preußen bleibt auf dem Grün des Gegners ein gern gesehener Sparringspartner. Auch im vierten Auswärtsspiel steht der Gast aus Westfalen ohne Sieg da. 0:1 (0:0) hieß es nach faden 90 Minuten beim Gastspiel in Rostock.

  • Fußball: Bezirksliga 11

    So., 17.03.2019

    Die Festung Wolbertshof bröckelt

    Der Schuss ging nach hinten los. Vorwärts Epe verlor auch sein zweites Punktspiel im Kalenderjahr 2019. Gegen die Sportfreunde Merfeld unterlag die Bültbrun-Elf mit 2:3 (1:1).

    Ein wenig kurios ist das ja schon. Die alte Auswärtsschwäche hat Vorwärts Epe mittlerweile offenbar zu den Akten legen können. Das beweisen die Siege in Billerbeck und Buldern. Dafür bröckelt jetzt die einstige Festung am Wolbertshof.

  • Handball: Bezirksliga Münsterland

    So., 24.02.2019

    Warendorfer SU patzt auch in Recke

    Neun Tore für die WSU: Pascal Nitsche.

    Wenn das so weitergeht, bringt die Auswärtsschwäche die WSU um den Aufstieg: In Recke holte sich das Team eine 30:32 (18:14)-Schlappe ab.

  • Handball: Landesliga

    Fr., 25.01.2019

    TG Hörstes Heimstärke trifft auf SW Havixbecks Auswärtsschwäche

    Lovis Stumpe (m.) und seine Teamkollegen von SW Havixbeck haben am Samstag ein schweres Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten TG Hörste vor der Brust.

    Ach du grüne Neune, muss das wirklich sein? Diesen Gedankengang werden einige Spieler und Verantwortliche im Lager von SW Havixbeck haben, wenn sie an den kommenden Gegner denken: Die TG Hörste wartet. Gibt leichtere Aufgaben.

  • Handball: Bezirksliga

    Fr., 21.12.2018

    Auswärtsschwäche hemmt Umbruch bei der SG Sendenhorst

    Der volle Einsatz am eigenen Kreis zahlte sich für die Handballer der SG Sendenhorst (rote Trikots) beim 32:19-Heimerfolg gegen Schlusslicht TB Burgsteinfurt aus. Mit 7:17 Zählern liegen sie derzeit auf Platz elf der Bezirksliga.

    Mit 7:17 Zählern liegen die Handballer der SG Sendenhorst nach dem ersten Saisonteil auf dem elften Platz. „Wenn wir zwei Punkte mehr hätten, würde ich mich deutlich mehr freuen, aber die junge Truppe nimmt eine gute Entwicklung“, so Trainer Frank Stob-Schlögl. Er weiß aber auch um die Mankos.

  • Handball: Landesliga 2

    Fr., 07.12.2018

    TV Friesen Telgte will beim TV Werther seine Auswärtsschwäche ablegen

    Man könnte meinen, Jan Philipp Kortenbrede (r.) wolle mit seinem Gegenspieler tanzen – dabei klammert dieser ihn eher.

    Drei von fünf Auswärtsmatches haben die Handballer des TV Friesen Telgte verloren – zu viel, wenn man ganz oben in der Landesliga mitspielen will. In Werther wollen die Telgter diesen Negativtrend stoppen. Personell sieht es besser als vor Wochenfrist aus.

  • Spiel in Mönchengladbach

    Sa., 24.11.2018

    Auswärtsschwache Hannoveraner mit Personalsorgen

    Hannovers Trainer Andre Breitenreiter will trotz eines personellen Engpasses auswärts gegen Gladbach punkten.

    Mönchengladbach (dpa) - Ausgerechnet bei der heimstärksten Mannschaft der Fußball-Bundesliga will Hannover 96 seine eklatante Auswärtsschwäche der vergangenen Monate ablegen. Die Niedersachsen müssen am Sonntag bei Borussia Mönchengladbach ran.

  • Fußball: Frauen-Bezirksliga

    Mo., 12.11.2018

    Langenhorster Auswärtsschwäche setzt sich fort

    Klara Koers erzielte zwei Treffer. Doch das reichte nicht, um in Hopsten zu gewinnen.

    In der Fremde fühlen sich die Fußballerinnen der SpVgg Langenhorst/Welbergen überhaupt nicht heimisch. Das wurde am Sonntag in Hopsten mal wieder deutlich. Gegen die Westfalia kamen die Ochtruperinnen nicht über ein 2:2 hinaus. Selbst der Teilerfolg stand auf wackeligen Füßen.

  • Vor Bundesliga-Klassiker

    So., 30.09.2018

    Gladbach: Spitzenteam oder gerne gesehener Gast?

    Traf auch gegen Wolfsburg: Gladbachs Alassane Plea.

    Am nächsten Samstag muss Borussia Mönchengladbach beim alten Rivalen Bayern München antreten. Mit ihrer Entwicklung sind die Gladbacher sehr zufrieden. Ihre Auswärtsschwäche war aber auch beim unnötigen 2:2 in Wolfsburg zu sehen.

  • Interview am Dienstag

    Di., 29.05.2018

    Kuhlmann: „Auswärtsschwäche kann niemand erklären“

    Andre Kuhlmann

    Die Erleichterung war groß, als der Aufstieg der SGN Essen in die eingleisige 2. Liga nach dem zweiten Sieg im zweiten Relegationsspiel feststand. Schließlich halten damit die Fußballerinnen der Warendorfer SU als Neunter auch die Regionalliga. WN-Redakteur Wolfgang Schulz unterhielt sich mit Trainer Andre Kuhlmann über die Lage des Teams.