Ausweichmanöver



Alles zum Schlagwort "Ausweichmanöver"


  • Zwei Personen leicht verletzt

    Fr., 06.11.2020

    Ausweichmanöver endet am Baum

    Beim Versuch, Rehen auszuweichen, ist eine Ladbergerin mit ihrem Fahrzeug ins Schleudern geraten und gegen einen Baum geprallt.

    Weil sie Rehen ausgewichen ist, hat eine Autofahrerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren uns ist gegen einen Baum geprallt.

  • Unfälle

    So., 04.10.2020

    Fünf Verletzte nach Ausweichmanöver für Wildtier

    Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht über eine Straße.

    Heiligenhaus (dpa/lnw) - Bei Dunkelheit und Regen ist ein junger Autofahrer einem Wildtier ausgewichen, ins Schleudern geraten und hat sich anschließend mit seinem Wagen abseits der Straße überschlagen. Das Auto stürzte am Samstagabend mehrere Meter eine Böschung hinab und blieb zwischen dichtem Buschwerk auf dem Dach liegen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Der 19-Jährige und vier erwachsene Mitfahrer wurden verletzt. Zwei der Insassen erlitten so schwere Verletzungen, dass sie ins Krankenhaus kamen. Der Unfall passierte auf einer kurvigen Gefällestrecke bei Heiligenhaus im Kreis Mettmann.

  • Kriminalität

    Di., 01.09.2020

    Tödlicher Verkehrsunfall durch Ausweichmanöver

    Ein Polizeiwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einer Unfallstelle.

    Herzebrock-Clarholz (dpa/lnw) - Ein 32 Jahre alter Autofahrer hat bei einem Ausweichmanöver die Kontrolle über seinen Wagen verloren und ist tödlich verletzt worden. Der Mann fuhr am Montagabend bei Herebrock-Clarholz im Kreis Gütersloh auf der Autobahn 2 Richtung Hannover auf dem linken Fahrstreifen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Als ein weiteres Auto plötzlich ebenfalls auf die linke Fahrbahn wechselte, versuchte der 32-Jährige mit seinem Wagen auszuweichen. Durch die Lenkbewegung verlor er die Kontrolle über sein Auto. Er fuhr über die gesamten Fahrbahnen nach rechts und über einen Grünstreifen in ein Waldstück. Vor einem Baum kam er zum Stehen. Rettungskräfte vor Ort versuchten vergeblich den schwer verletzten Fahrer zu reanimieren. Der Mann starb noch am Unfallort.

  • Unfälle

    Do., 07.05.2020

    Auto überschlägt sich auf A33: Polizei sucht Zeugen

    Ein Polizeifahrzeug steht mit Blaulicht an einer Unfallstelle.

    Bielefeld (dpa/lnw) - Bei einem Ausweichmanöver auf der Autobahn 33 hat sich eine Frau verletzt. Wie die Polizei mitteilte, wollte die 33-jährige Autofahrerin am Donnerstagmorgen vom linken auf den rechten Fahrstreifen wechseln und musste dabei einem anderen Fahrzeug ausweichen. Dabei geriet das Auto der Frau gegen die Mittelleitplanke und überschlug sich. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht, die Schwere der Verletzungen ist laut Polizei noch unklar. Die Bergungsarbeiten auf der A33 dauerten am Donnerstagmorgen gegen 8 Uhr noch an, die Fahrbahn in Fahrtrichtung Brilon zwischen Bielefeld-Senne und Kreuz Bielefeld wurde vorübergehend gesperrt. Die Polizei sucht nach Zeugen.

  • Unfall auf der B 474

    Sa., 28.03.2020

    Kleinwagen landet im Graben

    Im Graben endete das Ausweichmanöver der Kleinwagenfahrerin, die in Richtung Dülmen unterwegs war.

    Im Graben endete das Ausweichmanöver einer Frau auf der B 474 in Ondrup am späten Samstagnachmittag. Sie war mit ihrem Auto in Richtung Dülmen unterwegs, als sie ein anderer Verkehrsteilnehmer beim Linksabbiegen übersah.

  • Unfall auf Ottmarsbocholter Straße

    Fr., 24.01.2020

    Ausweichmanöver endete vor einem Baum

    Rettungskräfte versuchen die Insassen des Pkw zu bergen.

    Am Freitagnachmittag ereignete sich auf der Ottmarsbocholter Straße in Amelsbüren ein schwerer Unfall. Die Straße war vorübergehend gesperrt.

  • Ausweichmanöver

    Fr., 13.09.2019

    Autofahrer fährt auf Gehweg und gefährdet Fußgänger

    Ausweichmanöver: Autofahrer fährt auf Gehweg und gefährdet Fußgänger

    Viel Glück im Unglück hatten Fußgänger am Donnerstagmittag in Wadersloh, als ein Auto plötzlich von der Straße abkam und auf den Geh- und Radweg geriet. Fußgängerinnen musste zur Seite springen. Doch der 79-jährige Autofahrer bekam den Pkw danach nicht sofort unter Kontrolle.

  • Unfall am 1. Mai in Westerkappeln

    Do., 02.05.2019

    Pkw landet nach Ausweichmanöver kopfüber im Straßengraben

    Unfall am 1. Mai in Westerkappeln: Pkw landet nach Ausweichmanöver kopfüber im Straßengraben

    Kopfüber im Graben gelandet ist am 1. Mai ein Citroën Berlingo bei einem Unfall auf der Ibbenbürener Straße in der Nähe der Gastwirtschaft „Grüner Jäger“.

  • 24-Jährige verletzt sich nur leicht

    Mo., 22.04.2019

    Überschlag nach Ausweichmanöver

    An dem Wagen entstand Totalschaden.

    Alleinunfall am Karfreitag: Auf dem Warendorfer Weg nahe der Bauerschaft Holzhausen ist am Freitagnachmittag eine junge Frau mit ihrem Wagen von der Fahrbahn abgekommen. Der ältere Opel Corsa kam nach einem Überschlag auf dem Dach liegend im Seitenraum zum Stillstand.

  • Gronau

    Do., 21.02.2019

    Sturz bei Ausweichmanöver

    Leichte Verletzungen hat eine 78 Jahre alte