Ausweisung



Alles zum Schlagwort "Ausweisung"


  • Affäre um Mord an Georgier

    Do., 12.12.2019

    Russland weist zwei deutsche Diplomaten aus

    Der Mord an einem Georgier in Berlin hat zu diplomatischen Irritationen zwischen Deutschland und Russland geführt.

    Ein Mord in einem Park, Verdächtigungen aus Deutschland, harte Worte aus Russland, schließlich die gegenseitige Ausweisung von Diplomaten: Das Verhältnis zwischen Berlin und Moskau ist derzeit schwer belastet.

  • Ausweisung von Diplomaten

    Do., 05.12.2019

    Mord in Berlin belastet das deutsch-russische Verhältnis

    Russische Botschaft in Berlin-Mitte: Der mutmaßliche Auftragsmord an einem Georgier hat eine diplomatische Krise zwischen Deutschland und Russland ausgelöst.

    Am Montag wollen Kanzlerin Merkel und Russlands Präsident Putin beim Ukraine-Gipfel zusammentreffen, im bilateralen Verhältnis gibt es neue Spannungen. Wegen eines mutmaßlichen Auftragsmords an einem Georgier in Berlin fordern deutsche Politiker Konsequenzen.

  • Ausweisung von Diplomaten

    Mi., 04.12.2019

    Mord in Berlin verursacht diplomatische Krise mit Moskau

    Der georgische Staatsangehörige war im August in einem Park in Berlin erschossen worden.

    Es klingt wie ein Thriller, ist aber ein Stück Wirklichkeit: Ein toter Georgier in Berlin, ein mutmaßlicher Auftragskiller, mögliche Verwicklungen Russlands. In dieser Geschichte steckt viel Zündstoff für die deutsch-russischen Beziehungen.

  • Kriminalität

    Mi., 04.12.2019

    Russland will auf Diplomaten-Ausweisung schnell reagieren

    Moskau (dpa) - Nach der Ausweisung von zwei russischen Diplomaten aus Deutschland im Mordfall an einem Georgier will Russland schnell reagieren. Eine Antwort werde nicht lange auf sich warten lassen, sagte Außenminister Sergej Lawrow. Welche Schritte Moskau einleiten will und wann, ließ er aber offen. Zuvor hatte die Bundesanwaltschaft die Ermittlungen zu dem brisanten Fall übernommen. Sie hat den Anfangsverdacht, dass staatliche Stellen in Russland oder in der Teilrepublik Tschetschenien dahinterstecken.

  • Kriminalität

    Mi., 04.12.2019

    Russland will auf Ausweisung russischer Diplomaten reagieren

    Moskau (dpa) - Russland will nach der Ausweisung von zwei russischen Diplomaten aus Deutschland im Berliner Mordfall an einem Georgier ebenfalls Schritte einleiten. Moskau sehe sich gezwungen, darauf zu reagieren, hieß es im russischen Außenministerium am Mittwoch in Moskau der staatlichen Agentur Tass zufolge. Das Vorgehen Deutschlands sei unfreundlich und unbegründet.

  • Mülheim an der Ruhr

    Mo., 04.11.2019

    Vergewaltigung: Eltern des Angeklagten wenden Ausweisung ab

    Der Fall einer Vergewaltigung einer jungen Frau in einem Waldstück in Mülheim an der Ruhr hatte im Juli bundesweit Entsetzen ausgelöst.

    Mülheim (dpa) - Die Eltern des jugendlichen Hauptverdächtigen im Fall der mutmaßlichen Gruppenvergewaltigung in Mülheim entgehen vorerst einer drohenden Ausweisung in ihr Heimatland Bulgarien.

  • Kriminalität

    Mo., 04.11.2019

    Vergewaltigung: Eltern des Angeklagten wenden Ausweisung ab

    Mülheim (dpa/lnw) - Die Eltern des jugendlichen Hauptverdächtigen im Fall der mutmaßlichen Gruppenvergewaltigung in Mülheim entgehen vorerst einer drohenden Ausweisung in ihr Heimatland Bulgarien. Kurz vor Ablauf einer entsprechenden Frist an diesem Montag habe die Mutter einen Arbeitsvertrag vorgelegt, durch den das Verfahren nun gestoppt werde, wie der Sprecher der Stadt Mülheim, Volker Wiebels, am Montag sagte. «Wenn sich bestätigt, dass ein Einkommen vorhanden ist, wenn auch nur geringfügig, gibt es keinen Grund die Familie auszuweisen», sagte er. Die «Bild»-Zeitung und die «WAZ» hatten zuvor berichtet.

  • Kriminalität

    Do., 08.08.2019

    Lka NRW: Ausweisung von Miri-Clanchef wirkungsvoll

    Düsseldorf (dpa) - Die verstärkte Bekämpfung der Clankriminalität mit der Ausweisung eines Clanchefs aus Bremen zeigt aus Ermittler-Sicht Wirkung. «Das hat natürlich eine Wirkung in die Szene», sagte Thomas Jungbluth vom Landeskriminalamt Nordrhein-Westfalen. Die Abschiebung zeige, dass Clans und auch Clanchefs nicht unangreifbar seien. Vor einem Monat war ein führender Kopf des libanesischen Miri-Clans von Spezialkräften festgenommen und via Berlin in den Libanon geflogen worden. NRW hat die Bekämpfung der Clankriminalität zu einem Schwerpunkt gemacht.

  • Kriminalität

    Do., 08.08.2019

    LKA in NRW: Ausweisung von Miri-Clanchef wirkungsvoll

    Thomas Jungbluth, Abteilungsleiter «Organisierte Kriminalität» im Landeskriminalamt, spricht zu Journalisten.

    Düsseldorf/Dortmund (dpa/lnw) - Die verstärkte Bekämpfung der Clankriminalität mit der Ausweisung eines Clanchefs aus Bremen zeigt aus Ermittler-Sicht Wirkung. Thomas Jungbluth vom Landeskriminalamt NRW sagte am Donnerstag auf Anfrage: «Das hat natürlich eine Wirkung in die Szene, ganz einfach schon deshalb, weil sie zeigt, dass Clans und auch Clanchefs nicht unangreifbar sind.» Vor einem Monat war ein führender Kopf des libanesischen Miri-Clans von Spezialkräften festgenommen und via Berlin in den Libanon geflogen worden.

  • Ohne Aufenthaltsgenehmigung

    Di., 18.06.2019

    Trump kündigt Ausweisung von Millionen Migranten an

    «Sie werden ebenso schnell entfernt, wie sie reinkommen», schrieb Trump auf Twitter.

    In den Vereinigten Staaten leben schätzungsweise elf Millionen Menschen ohne Aufenthaltspapiere. Unter Trump gehen die Behörden verstärkt gegen sie vor.