Autobahnraststätte



Alles zum Schlagwort "Autobahnraststätte"


  • Jenseits der Autobahn

    Di., 27.08.2019

    Warum Tanken an kleinen Straßen günstiger ist

    Autofahrer sparen durchschnittlich mehr als 20 Cent pro Liter, wenn sie vor oder nach der Autobahn tanken. 

    Mehr als 10 Euro pro Tankfüllung kann ein Autofahrer sparen, wenn er nicht an der Autobahnraststätte tankt, sondern an einer normalen Straßentankstelle. Ein möglicher Grund liegt mehr als 20 Jahre zurück.

  • Verkehr

    So., 14.07.2019

    Gewerkschaft: Autobahnraststätten wieder verstaatlichen

    München (dpa) - Zum Beginn der Sommerreisezeit fordert die Gastronomie-Gewerkschaft NGG eine Rückverstaatlichung der deutschen Autobahnraststätten. Aus Sicht der Gewerkschaft hatte die Privatisierung vor 20 Jahren für Gäste und Personal gleichermaßen negative Folgen: «Während Reisende sogar für den Toilettengang mit 70 Cent zur Kasse gebeten werden, arbeiten Beschäftigte teils unter prekären Bedingungen», kritisierte der bayerische NGG-Landesvorsitzende Mustafa Öz. Trotz hoher Preise in den Raststätten würden die Mitarbeiter nur nach Mindestlohn bezahlt.

  • Wohin mit den Lkw?

    Fr., 08.03.2019

    Parkplätze ja – aber bitte nicht hier

    An der Raststätte Münsterland West und Münsterland-Ost (vorne) will der Landesbetrieb Straßen NRW insgesamt weitere 100 LKW-Stellplätze bauen, doch es tun sich Widerstände auf.

    Jeder will sie, aber nicht vor der eigenen Haustür: Für die Autobahnraststätten Münsterland-Ost und -West an der A 1 möchte Straßen NRW insgesamt rund 100 zusätzliche Lkw-Parkplätze bauen. Die Stadt hat das abgelehnt. Ein Konflikt mit Sprengkraft...

  • Notfälle

    Mo., 18.02.2019

    Handgranate auf Autobahnraststätte in Hessen gefunden

    Wiesbaden (dpa) - Neben einem Autobahnrestaurant nahe Wiesbaden ist in der Nacht eine Handgranate gefunden worden. Wie die Polizei weiter mitteilte, entdeckte ein Mitarbeiter den verdächtigen Gegenstand, als er vor der Tür des Restaurants sauber machte. Der Mann wählte daraufhin schnell den Notruf. Die Polizei sperrte den Bereich an der Raststätte Medenbach-Ost ab und brachte die Gäste des Restaurants in Sicherheit. Experten nahmen die Handgranate an der Autobahn 3 unter die Lupe und schafften sie weg. Ob die Granate gefährlich war, konnte die Polizei nicht sagen.

  • Verkehrsrisiko

    Fr., 01.02.2019

    Polizei stoppt Sattelzug mit erheblichen Mängeln

    Verkehrsrisiko: Polizei stoppt Sattelzug mit erheblichen Mängeln

    Die Mängelliste ist lang: Polizisten haben am Freitagmorgen auf der Autobahnraststätte einen Sattelzug aus dem Verkehr gezogen. Der Fahrer hätte bis zu seinem Ziel noch einige Kilometer zu fahren gehabt.

  • 70 Cent fürs stille Örtchen

    Mo., 04.12.2017

    Rainald Grebe scheitert mit Klage gegen WC-Gebühr

    Der Musiker und Kabarettist Rainald Grebe zog vor Gericht.

    In manchen Lebenslagen scheint der Kabarettist keinen Spaß zu verstehen. Er meint, dass das Urinieren an Autobahnraststätten kostenlos sein müsse. Das Gericht sieht das anders.

  • Platznot

    Mi., 09.08.2017

    In NRW fehlen rund 4000 Lkw-Parkplätze an Autobahnen

    Zahlreiche Lastkraftwagen parken auf einem Autobahnparkplatz.

    Auf den Autobahnraststätten in Nordrhein-Westfalen fehlen etwa 4000 Stellplätze für Lastwagen. Das geht aus einer Antwort von NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst (CDU) auf eine Anfrage der SPD-Landtagsabgeordneten Sarah Philipp hervor. Sie befürchtet, dass sich «die unhaltbaren Zustände an den Autobahnraststätten» mit der Freigabe von Strecken für rund 25 Meter lange Gigaliner noch verschärfen werden, weil die vorhandenen Parkbuchten für die überlangen Lkw ungeeignet seien.

  • Urteile

    Do., 01.06.2017

    Raststätten-Rebellin an der A9 verkauft weiter Bratwurst

    Weimar (dpa) - Die Betreiberin der ältesten Autobahnraststätte Deutschlands an der A9 in Thüringen will weiter Bratwürste über einen Zaun verkaufen. Das Oberverwaltungsgericht in Weimar hatte dies am Dienstag in zweiter Instanz verboten. «Ich verkaufe auf jeden Fall weiter», sagte die Betreiberin Christina Wagner heute. Ihre Anwältin prüfe, welche Möglichkeiten Wagner blieben. Autofahrern, die am Parkplatz Rodaborn Rast machen, versperrt ein zwei Meter hoher Zaun den Weg zu dem Imbiss. Aus Trotz steigt Wagner auf eine Leiter und verkauft Bratwürste und Kaffee über die Absperrung hinweg.

  • Zaun-Rebellin kämpft weiter

    Di., 02.05.2017

    Bizarrer Thüringer Bratwurststreit geht in nächste Instanz

    Über den Zaun: Die Imbiss- und Raststättenbetreiberin Christina Wagner lässt sich den Bratwurstverkauf nicht verbieten.

    Ein Parkplatz, ein zwei Meter hoher Zaun und Deutschlands älteste Autobahnraststätte: Darum tobt in Thüringen seit langem ein kurioser Streit. Vor einem Jahr machten sich Richter an Ort und Stelle ein Bild. Doch ihr Urteil hat den Zwist bisher nicht befrieden können.

  • Bürgerinitiative Landschaftsschutz Roxel

    Fr., 25.11.2016

    Spielt Straßen-NRW nicht mit offenen Karten?

    Theodora Bockem-Rohleder und Thomas Pöppelmann von der Bürgerinitiative Landschaftsschutz Roxel haben Einblick in die wichtigen Unterlagen genommen.

    Theodora Bockem-Rohleder und ihre Mitstreiter von der Bürgerinitiative Landschaftsschutz Roxel wollen die geplante Erweiterung der Roxeler Autobahnraststätten mit allen Mitteln verhindern. Ihrem Gegenpart, dem Landesbetrieb Straßen NRW, werfen die Landschaftsschützer vor, sie deshalb nicht ausreichend zu informieren.