Autorenlesung



Alles zum Schlagwort "Autorenlesung"


  • Corona-konforme Kultur

    Fr., 12.02.2021

    Autorenlesung im Wohnzimmer genießen

    Maria Nikolai eröffnet am Mittwoch (17. Februar) die Reihe der Autorenlöesungen bei Bücher Schwalbe.

    Bücher Schwalbe startet am 17. Februar (Mittwoch) mit einer Reihe digitaler Autorenlesungen. Den Auftakt macht Maria Nikolai, die ihren Roman „Die Schokoladenvilla. Zeit des Schicksals“ vorstellt. Bis Anfang Mai sollen sieben weitere Lesungen anderer Autoren folgen.

  • Autorenlesung mit Michel Hülskemper

    Mo., 26.10.2020

    „Vater hat nie geschossen“

    Ein Foto

    „Vater hat nie geschossen“ – so lautet ein Satz, der nach dem Zweiten Weltkrieg in vielen Familien an die folgende Generation weitergegeben wurde und wird. Michel Hülskemper hat mit diesem Satz sein neues Buch betitelt. „Eine Spurensuche in zwölf Erzählungen über den Krieg und die Zeit danach“, so könnte der Untertitel heißen. Am Montag (2. November) liest Hülskemper in der Stadtbücherei in der Parkstraße aus seinem Buch.

  • Autorenlesung im Bürgerhaus mit Michelle Strothmann und Elke Bodin

    Fr., 04.09.2020

    Geschichten aus dem Leben

    Freuen sich auf die Lesung mit Michelle Strothmann: Marita Dirks-Kortemeyer (l.) von der Lebenshilfe und Brigitte Wolff-Vorndieck, Leiterin des Mehrgenerationenhauses.

    Nach Auftritten in Greven und Emsdetten ist Saerbeck am 20. September die dritte Station, an dem die Autorin, Dichterin und Malerin Michelle Strothmann vor Publikum tritt.

  • Galerie Hovestadt

    Di., 24.03.2020

    Lesung mit „Florentine Steigenberger“

    Wer möchte, kann die Lesung am Computer verfolgen.

    Ungewöhnliche Zeiten fordern die Kreativität, insbesondere auch die der Kulturschaffenden, sagt Gabriele Hovestadt. Deshalb findet die von ihr organisierte Autorenlesung auch statt – online.

  • Heimatmuseum Kinderhaus

    Do., 27.02.2020

    Lesung mit Musik und Ausstellungsgespräch

    Manfred Aufderlandwehr führt durch seine Ausstellung.

    Das Heimatmuseum Kinderhaus lädt am Sonntag in seine Ausstellung und am Dienstag zu einer Autorenlesung mit Musik ein.

  • Geheimnisvolle Atmosphäre veredelt Autorenlesung mit Ulrike Bliefert

    Mi., 12.02.2020

    „Lust, genau jetzt weiterzulesen“

    Mit Blitz und Donner begann die Autorenlesung von Ulrike Bliefert, die vom Kulturforum eingeladen worden war und in authentischer Atmosphäre aus ihrem neuen Buch „Die Samariterin“ las.

    Eine spannende Geschichte, eine begnadet vorlesende Autorin und dazu eine düstere Atmosphäre: Die Lesung mit Ulrike Bliefert fesselte die Zuhörer. Eingeladen hatte das Kulturforum, Stiftung der Stadtsparkasse Lengerich.

  • Autorenlesung in der Bücherei St. Lamberti

    Fr., 07.02.2020

    Weisheiten des Lebens – aus erster Hand

    Anhand von Fotos stellte Autor Rei Gesing dem Publikum in der St.-Lamberti-Bücherei seine jeweiligen Gesprächspartner vor.

    Wenn Menschen einhundert Jahre und älter werden, ist das ein langes Leben. Autor Rei Gesing hat Senioren in diesem Alter interviewt – und die Ergebnisse in einem Buch zusammengestellt.

  • Autorenlesung der Kulturkirche St. Christophorus und der Evangelischen Erwachsenenbildung

    Fr., 03.01.2020

    „Zu dritt“ – Barth und die Frauen

    Professor Dr. Dr. Klaas Huizing

    Die Kulturkirche St. Christophorus Ladbergen lädt zur Autorenlesung ein. Am Donnerstag, 16. Januar, liest Professor Dr. Dr. Klaas Huizing aus seinem Buch „Zu dritt – Karl Barth, Nelly Barth, Charlotte von Kirschbaum“.

  • Autorenlesung mit Jürgen Hübschen

    So., 24.11.2019

    Der Lack ist ab – na und?

    Auf Einladung der Seniorenlotsen kommt Jürgen Hübschen am 10. Dezember ins Mehrgenerationenhaus.

    Jürgen Hübschen ist wieder Gast im Mehrgenerationenhaus (MGH). Nach der zauberhaften Zeitreise in die 50er Jahre im Münsterland unterbreitet der Autor seinen Zuhörern neue Geschichten aus dem Alltag.

  • Autorenlesung mit Wilhelm Karkoska in der Stadtbücherei

    Mo., 21.10.2019

    Eine messerscharfe Buch-Fortsetzung

    Wilhelm Karkoska präsentiert sein neues Buch am 6. November in der Stadtbücherei in Gronau.

    Der Autor Wilhelm Karkoska stellt am 6. November (Mittwoch) sein neues Buch „Panik! Zwischen Leben und Tod“ in Gronau vor. Gronau ist nicht von ungefähr für die offizielle Präsentation des Krimis gewählt. Wie das Wörtchen „Panik“ im Titel erahnen lässt, gibt es – fiktive – Verbindungen zu Udo Lindenberg und dessen Panik-Orchester.