Autounfall



Alles zum Schlagwort "Autounfall"


  • Staatsanwaltschaft

    Do., 14.02.2019

    Autounfall von Prinz Philip ohne gerichtliches Nachspiel

    Die Staatsanwaltschaft wird kein Verfahren gegen Prinz Philip eröffnen.

    Der schwere Unfall von Prinz Philip hat dem Königshaus viel Ärger eingebracht und eine Diskussion um das Fahren von Senioren ausgelöst. Nun hat sich die Staatsanwaltschaft noch einmal zu Wort gemeldet.

  • Leute

    Do., 14.02.2019

    Autounfall von Prinz Philip ohne gerichtliches Nachspiel

    London (dpa) - Der schwere Autounfall von Prinz Philip wird für den 97-Jährigen kein gerichtliches Nachspiel haben. Das teilte die Strafverfolgungsbehörde in London mit. Der Vorfall hatte eine Debatte über Senioren am Steuer ausgelöst. Philip gab erst nach mehreren Wochen seinen Führerschein ab. Der 97-Jährige war Mitte Januar in einen Unfall nahe des königlichen Landsitzes Sandringham in der ostenglischen Grafschaft Norfolk verwickelt gewesen. Der Prinzgemahl von Königin Elizabeth II. war beim Einbiegen auf eine stark befahrene Straße mit einem anderen Auto zusammengestoßen.

  • Kostenfrage

    Fr., 08.02.2019

    Wer zahlt Lackierung und Reinigung nach Verkehrsunfall?

    Nach einem Autounfall muss die gegnerische Versicherung die Kosten für die Reparatur tragen - auch die Reinigungskosten im Zusammenhang mit einer Lackierung.

    Ein Autounfall geht oft auch mit einem Lackschaden einher. Ein Urteil zeigt: Ist nach der Lackierung eine Reinigung notwendig, ist diese auch von der gegnerischen Versicherung zu bezahlen.

  • Unfälle

    So., 03.02.2019

    23-Jähriger stirbt bei Autounfall in Delbrück

    Ein Rettungswagen mit Blaulicht.

    Delbrück-Westenholz (dpa(lnw) - Ein 23-jähriger Mann aus Delbrück ist am Sonntag bei einem Autounfall in der Nähe von Paderborn ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, kam sein Auto aus bislang ungeklärter Ursache in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und pralle nach einigen Metern frontal in ein Gebüsch. Bei dem Aufprall zog sich der junge Mann tödliche Verletzungen zu und starb noch am Unfallort.

  • Unfälle

    Do., 31.01.2019

    Vier deutsche Schwerverletzte bei Autounfall in Österreich

    Ein Rettungshubschrauber ist im Einsatz.

    Schnepfau (dpa) - Bei Minusgraden sind im österreichischen Schnepfau (Vorarlberg) bei einer Autokollision vier Menschen aus Deutschland schwer verletzt worden. Der Wagen einer Familie aus Baden-Württemberg war auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit dem Auto eines 56-jährigen Mannes aus Nordrhein-Westfalen kollidiert, wie ein Sprecher der Polizei in Bregenz mitteilte. Die Familie wurde in dem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden, der 50-jährige Vater, die 23-jährige Tochter und die 48-Jährige Ehefrau wurden schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in Krankenhäuser gebracht. Der 56-Jährige wurde mit ebenfalls schweren Verletzungen mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht.

  • Mit Verspätung

    So., 27.01.2019

    Prinz Philip entschuldigt sich bei Unfallopfern

    Prinz Philip im Auto.

    Nach öffentlicher Kritik entschuldigt sich der 97-jährige Gatte der Queen in einem Brief bei zwei Frauen, die bei einem Autounfall am 17. Januar zu Schaden gekommen sind.

  • Britische Royals

    Mo., 21.01.2019

    Neue Kritik an Prinz Philip nach dem Autounfall

    Prinz Philip sorgt für Diskussionen.

    Nach dem Autounfall nicht nachgefragt? Prinz Philip kommt aus den Schlagzeilen nicht heraus.

  • Britisches Königshaus

    Fr., 18.01.2019

    Autounfall von Prinz Philip schwerer als angenommen

    Prinz Philip hatte Glück im Unglück.

    Prinz Philip hat bei seinem Unfall großes Glück gehabt, unverletzt davongekommen zu sein. Andere mussten im Krankenhaus behandelt werden. Sollten fast 100-Jährige überhaupt noch Auto fahren?

  • Leute

    Fr., 18.01.2019

    Autounfall von Prinz Philip schwerer als angenommen

    London (dpa) - Der Verkehrsunfall von Prinz Philip war wohl doch deutlich schwerer als zuerst angenommen. Sein Land Rover, den er selbst fuhr, soll sich einem Augenzeugen zufolge mehrfach überschlagen haben. Der Ehemann von Königin Elizabeth II. kam mit dem Schrecken davon. Zwei Frauen in dem anderen Unfallauto mussten aber im Krankenhaus behandelt werden. Ein Baby blieb unverletzt. Der Royal war gestern in der Nähe des Landsitzes der Queen im ostenglischen Sandringham mit dem anderen Auto kollidiert.

  • Queen-Gatte «unter Schock»

    Do., 17.01.2019

    Prinz Philip in Autounfall verwickelt

    Prinz Philip hat bei dem «kleineren Zusammenstoß» keine Verletzungen erlitten.

    Wirbel um Prinz Philip: Der 97-Jährige hat einen Autounfall. Er bleibt unverletzt. Augenzeugen zufolge erleidet er jedoch einen Schock, als sein Geländewagen mit einem Auto kollidiert und umkippt.