Böschung



Alles zum Schlagwort "Böschung"


  • Bergungsaktion am Bockholter See

    Sa., 08.08.2020

    24-Jährige stürzt mit Auto acht Meter tief in die Böschung

    Bergungsaktion am Bockholter See: 24-Jährige stürzt mit Auto acht Meter tief in die Böschung

    Am Bockholter See zwischen Greven und Münster hat sich am Samstagmittag nach dem tödlichen Badeunfall vom Freitag bereits der nächste größere Rettungseinsatz zugetragen: Eine junge Frau war mit einem Auto eine Böschung mehr als acht Meter tief hinabgestürzt.

  • Ungewöhnlicher Unfall an der B54

    So., 02.08.2020

    Fahrer nickt hinterm Steuer ein - Gaffer behindern Bergungsarbeiten

    Ungewöhnlicher Unfall an der B54: Fahrer nickt hinterm Steuer ein - Gaffer behindern Bergungsarbeiten

    In Borghorst hat sich am Samstagmorgen auf dem Oranienring an der Anschlussstelle zur B54 ein ungewöhnlicher Alleinunfall ereignet. Der Fahrer eines Opel Astra war von der B54 offenbar zu rasch abgebogen und so in die Böschung geraten. Nach einer längeren Steilfahrt auf der Leitplanke stürzte der Wagen mehrere Meter tief.

  • Lastwagen-Unfall auf A30

    Mo., 06.07.2020

    Fahrer stand unter Alkoholeinfluss

    Lastwagen-Unfall auf A30: Fahrer stand unter Alkoholeinfluss

    Beim Unfall eines Lastwagens, der am Sonntagnachmittag auf der A30 in Höhe Ibbenbüren von der Fahrbahn abkam und die Böschung runter rutschte, ist festgestellt worden, dass der Fahrer unter Alkoholeinfluss stand. 

  • Notfälle

    Mi., 10.06.2020

    Frau stürzt Böschung in Wald hinunter: Aufwendige Bergung

    Ein Rettungswagen mit der Aufschrift 112 fährt mit Blaulicht durch die Stadt.

    Bochum (dpa/lnw) - Rettungskräfte haben in einem Waldgebiet bei Bochum eine verunglückte Frau gerettet und mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Frau war aus bislang ungeklärter Ursache eine rund fünf Meter hohe Böschung hinabgestürzt, wie die Feuerwehr Bochum am Dienstag mitteilte. Der Unglücksort lag im Weitmarer Holz rund 600 Meter von der nächsten Straße entfernt.

  • Verkehr

    Do., 21.05.2020

    Kleintransporter stürzt in abschüssige Böschung

    Ein Rettungswagen mit Blaulicht und Signalhorn.

    Königswinter (dpa/lnw) - Ein Kleintransporter ist auf der Autobahn 3 von der Fahrbahn abgekommen und über die Leitplanke kopfüber in eine abschüssige Böschung gestürzt. Ersthelfer konnten die beiden Insassen befreien, sie wurden mit schweren Verletzungen in Krankenhäuser gebracht, wie die Feuerwehr mitteilte. Der Unfall passierte am Donnerstagvormittag zwischen den Anschlussstellen Siebengebirge und dem Kreuz Bonn/Siegburg. Die Richtungsfahrbahn Köln war danach voll gesperrt. Es bildete sich ein mehrere Kilometer langer Stau. Die Unfallursache müsse noch ermittelt werden, hieß es.

  • Unfälle

    So., 15.03.2020

    Auto landet in der Böschung: Zwei Schwerverletzte auf A45

    Dortmund (dpa/lnw) - Bei einem Autounfall auf der A45 bei Dortmund sind zwei junge Männer schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, geriet ein 18-jähriger Fahrer am späten Samstagabend aus bislang ungeklärter Ursache auf der Autobahn in Richtung Oberhausen mit seinem Auto ins Schleudern. Daraufhin kam er von der Straße ab und landete in einer Böschung. Der Fahrer und sein 18-jähriger Beifahrer erlitten bei dem Unfall beide schwere Verletzungen und wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Nach Angaben der Polizei entstand zudem ein Sachschaden von circa 5000 Euro.

  • Holznoten, zitronige Säure

    Fr., 13.03.2020

    Hobbyweinanbau am Störmthaler See

    Thomas Neuhaus, Vorsitzender des Vereins Störmthaler Wein, steht im Weinberg am Ufer des Störmthaler Sees bei Leipzig.

    Hobbywinzer bauen südlich von Leipzig ihren eigenen Wein an: an der Böschung eines ehemaligen Tagebaus, der mittlerweile geflutet ist. Auch Gerichte beschäftigten die Reben bereits.

  • Stadt behält Situation im Auge

    Mi., 11.03.2020

    Böschung am neuen Durchlass ist zum Teil ausgespült

    Ein Teil der Böschung ist ausgespült. Die Stadt will die Situation im Auge behalten.

    Einige Anwohner sorgen sich, denn ein Teil der Böschung am neuen Hunnebecke-Durlass unter der B54 ist nach den Regenfällen der vergangenen Tage ausgespült. Doch die Stadt beruhigt.

  • Greven

    Mi., 11.12.2019

    Die Firma hilft sofort – Buller-Kran landet in der Böschung

    Greven: Die Firma hilft sofort – Buller-Kran landet in der Böschung

    Ein Bullerkran landete gestern auf der B 481, kurz vor der Kreuzung mit der B219 in der Leitplanke. Für mehrere Stunden war der Verkehr im Bereich des Unfallortes behindert, während der Bergung durch einen zweiten Kran der gleichnamigen Spezialfirma musste die B 481 komplett gesperrt werden. Der Alleinunfall, vermutlich durch einen Fahrfehler verursacht, wurde der Polizei um 6.24 Uhr gemeldet, die Straßensicherung übernahmen anschließend Mitarbeiter von Straßen NRW, die in dem Bereich derzeit eine Großbaustelle betrieben.

  • Verkehr

    Mo., 09.12.2019

    Bus ohne Fahrer rollt rückwärts eine Böschung hinab

    Lichtenau (dpa/lnw) - Ein fahrerloser Bus ist in Lichtenau bei Paderborn plötzlich rückwärts eine Böschung heruntergerollt. Ein Passagier, der versucht hatte, die Bremse zu treten, wurde herumgeschleudert und leicht verletzt, wie die Polizei mitteilte. Demnach hatte der Busfahrer den mit fünf Fahrgästen besetzten Gelenkbus am Montagmorgen an einer Steigung angehalten, weil die Elektronik einen Defekt anzeigte. Um den Fehler zu beheben, sei der Fahrer ausgestiegen.