Böwering



Alles zum Schlagwort "Böwering"


  • „Dein Song“

    Di., 19.03.2019

    Eine Extra-Portion Selbstbewusstsein für Merle

    Merle Böwering steht im Finale der Kika-Sendung „Dein Song“. Sie sagt über die Erfahrungen, die sie dort bislang schon gemacht hat: „Ich bin stärker geworden.“

    Sie hat sich für einen Komponisten-Wettbewerb beworben und schon jetzt viel mehr gewonnen als nur einen Platz im Finale. Für Merle Böwering aus Steinfurt war die Teilnahme an „Dein Song“ schon jetzt ein großer Erfolg.

  • Neuer Dirigent für Symphonieorchester

    Sa., 26.01.2019

    „Wunderbare und zukunftsweisende Entscheidung“

    Der junge Dirigent und Cellist Luis Andrade ist neuer Leiter des Symphonieorchesters Rheine.

    Das Symphonieorchester Rheine probt seit Beginn des Jahres unter einem neuen musikalischen Leiter. Nachdem die Chöre der Städtischen Musikvereine Rheine und Gronau im vergangenen Jahr mit Hans Stege einen Nachfolger für Klaus Böwering gefunden haben, ist jetzt auch das Symphonieorchester unter neuer Leitung. Nachfolger für Klaus Böwering ist der junge Dirigent und Cellist Luis Andrade.

  • Merle Böwering will Songwriterin des Jahres werden

    Fr., 27.07.2018

    Große Kulisse fürs Casting

    Die 16-jähirge Merle Böwering aus Borghorst hofft auf das Ticket fürs Finale des „Dein Song“-Wettbewerbs. Ihr Song „Enough“ ist bereits auf dem Youtube-Kanal der Musikfabrik Steinfurt zu hören.

    Mit ihrem Song „Enough“ gehört die 16-jährige Borghorsterin Merle Böwering zu den 16 Kandidaten für „Dein Song“, wie der Kinderkanal (Kika) in einer Presseinfo mitteilt.

  • Klaus Böwering verabschiedete sich vom Gronauer Publikum

    Di., 24.04.2018

    Lebensbejahender Schlusschor

    Die Städtischen Musikvereine Gronau und Rheine sowie das Symphonieorchester Rheine am Sonntag in der Agatha-Kirche.

    Nur noch eine Aufführung in Rheine – dann ist die Ära Klaus Böwering zu Ende. Es ist eine regelrechte Epoche – über 50 Jahre – in denen der Dirigent und Komponist, Orchestergründer und Lehrer die Fackel der symphonischen Musik in Gronau und Umgebung hochgehalten hat. Dass eine seiner Vorlieben der modernen Klassik gilt, zeigte sich am Sonntag beim Abschiedskonzert von seinem Gronauer Publikum in der Eper Agatha-Kirche. Ein Konzert, dem Böwering eine eigene Dramaturgie verlieh.

  • Klaus Böwering beendet seine Chorleitertätigkeit

    Sa., 07.04.2018

    Taktstock-Finale in St. Agatha

    Klaus Böwering

    Klaus Böwering beendet am 30. April seine Tätigkeit als musikalischer Leiter des Städtischen Musikvereins Gronau, die er seit 1967 ausübt. Für sein musikalisches Schaffen erhielt er mehrere Auszeichnungen

  • Städtischer Musikverein

    Mo., 26.03.2018

    Abschiedskonzert von Klaus Böwering

    Der Städtische Musikverein tritt am 22. April gemeinsam mit dem Musikverein Rheine, dem Symphonieorchester Rheine und einigen Solisten auf.

    Klaus Böwering beendet seine Tätigkeit als Chorleiter des Städtischen Musikvereins Gronau. Für sein Abschiedskonzert am 22. April (Sonntag) um 17 Uhr in der St.-Agatha-Kirche Epe hat er ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt.

  • „Klangvolle Stimmen der Humanität“

    Mo., 11.12.2017

    Städtischer Musikverein und Klaus Böwering mit dem Kulturpreis ausgezeichnet

    Die Akteure des Konzerts am Sonntagabend in der Agatha-Kirche Epe nahmen den Applaus entgegen. Anschließend wurde dem Städtischen Musikverein Gronau und seinem Leiter Klaus Böwering der Kulturpreis der Stadt verliehen.

    Fast ein Jahrhundert gilt der Städtische Musikverein Gronau als Garant für die Wahrung und Pflege klassischen Musikguts in der Grenzstadt. Mehr als die Hälfte seines Weges hat ihn Klaus Böwering als Dirigent begleitet – und das mit großem Erfolg.

  • Städtischer Musikverein Gronau und Dirigent Klaus Böwering geehrt

    So., 10.12.2017

    Kulturpreis verliehen

    Städtischer Musikverein Gronau und Dirigent Klaus Böwering geehrt: Kulturpreis verliehen

    Der Städtische Musikverein Gronau mit seinem Dirigenten Klaus Böwering ist am Sonntagabend mit dem Kulturpreis 2017 der Stadt Gronau ausgezeichnet worden. Bürgermeisterin Sonja Jürgens überreichte in der St.-Agatha-Kirche Epe die Urkunden an die Vorsitzende des Chors, Elisabeth Baudry, und an Klaus Böwering, der den Städtischen Musikverein seit über 50 Jahren leitet. Zuvor hatte Dr. Ingmar Winter, der Böwering und dessen Musikvereine Gronau und Rheine sowie das Symphonieorchester Rheine seit Jahrzehnten kennt und schätzt, die Laudatio gehalten. Launig und mit zahlreichen Anekdoten legte er dar, warum die Preisträger die Auszeichnung verdient haben. Die Bürgermeisterin betonte, wie stolz sie und alle Einwohner darauf sein können, einen Chor dieser Qualität in der Stadt zu haben. Die Verleihung des Preises fand nach dem Konzert statt, bei dem unter anderem das Weihnachtsoratorium von Camille Saint-Saëns auf dem Programm stand.

  • Ein Musikgenuss

    Mi., 11.10.2017

    Besondere musikalische Winterreise

    Die Solisten Bass-Bariton André Sühling (2.v.l.) und Sopranistin Renate Lücke-Herrmann v erstanden es, ebenso wie ihrer versierter Begleiter Klaus Böwering am Klavier, das Publikum im Kaminzimmer des Borchorster Hofes zu begeistern.

    Kaum brausten die ersten Herbststürme über das Land, da lud der Konzertförderkreis St. Gertrudis die Besucher des Kammerkonzerts am Sonntagnachmittag im Jagd- und Kaminzimmer des Borchorster Hofes schon zu einer besonderen Winterreise ein. Dabei überzeugten Bass-Bariton André Sühling und Sopranistin Renate Lücke-Herrmann mit seinem versierten Begleiter Klaus Böwering am Klavier.

  • SOM spielt Werke von Ludwig van Beethoven, Klaus Böwering und Jan-Joris Nieuwenhuis

    Sa., 26.08.2017

    Klassische Klammer

    Tugce Tari-Roth übernimmt das Solo beim Klavierkonzert von Ludwig van Beethoven.

    Zwei Werke von Ludwig van Beethoven rahmen beim Konzert des Symphonieorchesters Rheine am 24. September Kompositionen des 20. und 21. Jahrhunderts ein. Die Egmont-Ouvertüre Op. 84 und das Klavierkonzert Nr. 3 sind sicher eine spannende Klammer für die anderen Werke.