Bürgerbeteiligung



Alles zum Schlagwort "Bürgerbeteiligung"


  • Energiegenossenschaft „Grogeno“: Einstimmiger Beschluss der Generalversammlung

    Do., 12.11.2020

    Bürgerbeteiligung an Windkraft-Projekt

    Die Windkraftanlagen im Lasterfeld.

    Die Generalversammlung der Bürger-Energiegenossenschaft Grogeno hat am Montagabend einstimmig beschlossen, die beiden neuen Windkraftanlagen der Stadtwerke Gronau im Eper Lasterfeld zur Umsetzung einer Bürgerbeteiligung zu übernehmen.

  • Anwohner klagen über mangelnde Bürgerbeteiligung

    So., 18.10.2020

    Gefährlicher Übergang an der Oststraße

    Tanja Emmler (r.) und Ratsfrau Ingrid Kremer (Mitte) veranschaulichen das Problem: Sie können nicht gefahrenlos von der gegenüberliegenden Oststraße auf den Richtung Innenstadt führenden Fahrradweg an der Warendorfer Straße einbiegen, obwohl sie grün haben.

    Noch hat es keinen Unfall am Übergang Oststraße über die Warendorfer Straße gegeben. Doch laut der Anwohner ist das nur eine Frage der Zeit. Die Stadt weiß um die Verkehrssituation vor Ort und handelt - allerdings ohne die Bürger einzubeziehen.

  • Bürgerbeteiligung

    Sa., 17.10.2020

    Ein klassisches Dilemma

    Manch ein Bürger sieht rot, wenn er im Ratsinformationsdienst bestimmte Informationen sucht. Die schiere Fülle an Unterlagen ist oft eher abschreckend, als dass sie hilft.

    Partizipation ist in der Kommunalpolitik fraglos wünschenswert. Aber ist es um die Mitwirkungsmöglichkeiten in Gronau wirklich schlecht bestellt? Martin Borck hat die Situation unter die Lupe genommen und spricht Empfehlungen aus.

  • Klimaliste Nottuln

    Mi., 30.09.2020

    Bürgerbeteiligung ausbauen

    Ratsmitglied und Vorsitzender der Klimaliste Nottuln: Stephan Hofacker.

    Die Klimaliste Nottuln, künftig mit einem Mitglied im Gemeinderat vertreten, möchte die Gründung einer Bürgerenergiegenossenschaft vorantreiben. Außerdem ist den Klimaschützern der Ausbau der Bürgerbeteiligung wichtig.

  • Grüne Bürgermeisterkandidatin Helga Bennink setzt auf Bürgerbeteiligung und Realismus

    Mi., 09.09.2020

    Lebenserfahren und kompetent

    Das Büro der Laerer Grünen ist inzwischen eine Art zweite Heimat für Bürgermeisterkandidatin Helga Bennink geworden. Die 58-Jährige lebt mit ihrem Mann in Münster, will aber, wenn sie gewählt wird, ihren Zweitwohnsitz im Ewaldidorf nehmen.

    Sie ist lebenserfahren, fachlich kompetent und politisch bewandert. Auch mit ihrer unaufgeregten Art kann die Bürgermeisterkandidatin der Grünen punkten. Das haben die Auftritte von Helga Benning auch während der Podiumsdiskussionen des UNL und der UBG gezeigt.

  • Umgestaltung des Dr.-Paul-Rosenbaum-Platzes

    Di., 11.08.2020

    Wie ein Tor zur Hansastraße

    Was soll sich am Dr.-Paul-Rosenbaum-Platz verändern? Dieser Frage gingen Hermann Huerkamp, Fatma Bozdogan und Karina Krzewina vom Stadtteilbüro sowie Bürgermeister Dr. Alexander Berger, Wirtschaftsförderer Jörg Hakenesch, Stadtplaner Markus Gantefort, Dennis Thiele vom Fachbereich Stadtentwicklung und Ellen Wiewelhove vom Planungsbüro „Post, Welters + Partner“ (v.l.) vor Ort nach.

    Seit Samstag läuft die Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung des Dr.-Paul-Rosenbaum-Platzes im Internet; am Rande des Koloniemarktes können die Bürger mit den Planern auch direkt ins Gespräch kommen. Und davon machten sie am Dienstag trotz der Sommerhitze Gebrauch.

  • Stadt startet Bürgerbeteiligung zum Dr.-Paul-Rosenbaum-Platz

    Fr., 31.07.2020

    Ideen für 20 000 Quadratmeter

    Der Dr.-Paul-Rosenbaum-Platz mit Blick über die Dächer des Ostenstadtteils. In seiner jetzigen Form wurde er 1968 als Messegelände angelegt und bei der damaligen „Ahlener Woche“ offiziell eröffnet. Jetzt will ihn die Stadt umgestalten.

    Der Dr.-Paul-Rosenbaum-Platz soll umgestaltet werden. Bürger können mit den Planern ins Gespräch kommen: Am 11. und 14. August schlagen sie direkt vor Ort ihren Infostand auf – jeweils zwischen 10 und 13 Uhr.

  • Kommunalwahl: Sozialdemokraten stellen Wahlprogramm 2020 vor

    Di., 14.07.2020

    SPD setzt auf Bürgerbeteiligung und Nachhaltigkeit

    Die Mitglieder des Vorstandes sowie die Wahlkreis- und Listenkandidaten der SPD stellten ihr 16-seitiges Wahlprogramm vor dem Rathaus vor.

    Die Ostbeverner Sozialdemokraten haben ihr Wahlprogramm für die Kommunalwahl im September vorgestellt.

  • Bürgerbeteiligung zum Rathaus

    So., 12.07.2020

    Vision: „Auf einen Kaffee an die Werse“

    Eine Caféterrasse an der Werse, wie sie bei der Planung der Stadthalle vom Architekten Prof. Parade auch angedacht war, aber nie realisiert wurde, könnten sich einige Ahlener gut vorstellen.

    Wie soll der künftige Bürgercampus aussehen? Die Stadt ist für Anregungen und Wünsche offen.

  • Stadtteilkonzept für Handorf, Gelmer, Mariendorf, Sudmühle entsteht

    Mo., 29.06.2020

    Bürgerbeteiligung online erwünscht

    Für Handorf, Gelmer, Mariendorf und Sudmühle

    Ein Stadtteilkonzept für Handorf, Gelmer, Mariendorf und Sudmühle wird entwickelt. Bis zum 20. August haben Interessierte die Möglichkeit, sich online zu informieren, online mit anderen darüber zu diskutieren und eigene Vorschläge zu machen.