Bürgerbusverein



Alles zum Schlagwort "Bürgerbusverein"


  • Politiker reagieren zaghaft auf die Erfahrungen des Bürgerbusvereins Lienen-Glandorf

    Di., 01.12.2020

    Arbeitskreis ja, Bürgerbus vielleicht

    Zwischen Lienen und Glandorf fährt schon ein Bürgerbus, in Ladbergen wird noch diskutiert.

    Ladbergen soll einen Arbeitskreis Mobilität bekommen. Auf die Gründung verständigten sich die Mitglieder des Umwelt- und Verkehrsausschusses. Das Gremium mit Vertretern aus Verwaltung und Politik sowie des Zukunftsnetzes Mobilität NRW und der RVM soll Aktivitäten bündeln, die den Öffentlichen Personennahverkehr in und für Ladbergen verbessern.

    So einig sich die Politiker in ihrer Zustimmung für den Vorschlag aus der Verwaltung waren, so unterschiedlich waren ihre Erwartungen an die Arbeit des Kreises.

  • Ehrenamtliches Mobilitätsangebot des Bürgerbusvereins Hoetmar

    Fr., 27.11.2020

    In Sendenhorst geht noch mehr

    Der Vorsitzende des Bürgerbusvereins Hoetmar, Paul Schwienhorst, und Fahrer Heinrich Surmann aus Sendenhorst

    Das Thema Mobilität wird in diesen Tagen in Sendenhorst oft diskutiert. „Das ist doch eine gute Gelegenheit, auch die Bür­gerbus-Linie B2 in Erinnerung zu bringen“, findet Paul Schwienhorst, Vorsitzender des Bürgerbusvereins Hoetmar, denn wir sind auch ein Teil der Mobilität, die in Sendenhorst angeboten wird.“

  • Corona-Zwischenbilanz:

    Di., 24.11.2020

    Deutlich weniger Fahrgäste im Bürgerbus Baumberge

    Coronabedingt sind die Fahrgastzahlen beim Bürgerbusverein Baumberge deutlich gesunken. Das Foto zeigt den neuen Bus des Bürgerbusvereins.  

    Die Corona-Pandemie schlägt voll auf die Fahrgastzahlen des Bürgerbusvereins Baumberge durch. Dabei hat der Verein zahlreiche Maßnahmen getroffen, um ein Höchstmaß an Hygiene gewährleisten zu können.

  • Bürgerbusverein feiert zehnjähriges Bestehen

    Fr., 20.11.2020

    Fast 350 000 Kilometer durch die Töpferstadt

    2018 wurde das Fahrzeug ausgetauscht und ein neuer Bürgerbus in Betrieb genommen.

    Auf eine Feier muss der Bürgerbusverein vorerst verzichten, aber ein Rückblick auf zehn Jahre ist erlaubt. In dieser Zeit hat der Bürgerbus in Ochtrup fast 350 000 Kilometer durch die Töpferstadt und die Ortsteile zurückgelegt.

  • Bürgerbusverein Emsdetten-Saerbeck bereitet sich auf die Zeit nach der Pandemie vor

    Mo., 16.11.2020

    Fahrer gesucht – trotz Corona

    Rein und raus mit dem Rollstuhl über die Rampe: Fahrdienstleiter Willy Sellin zeigt, wie Rollstuhlfahrer zusteigen können.

    Der Bürgerbus ist wichtig für viele Menschen in der Gemeinde, nicht nur für die Älteren, sondern auch für Jugendliche, die am Sonntag ihre Freunde besuchen wollen.

  • Bürgerbusverein Gronau sucht ehrenamtliche Fahrer

    Di., 22.09.2020

    Bürger fahren für Bürger

    Mit viel Freude versieht Fahrer Klaus-Dieter Fleuth seinen ehrenamtlichen Dienst. Er gehört seit Anfang 2016 zu den Gründungsmitgliedern des Bürgerbusvereins und ist immer noch mit großem Engagement dabei.

    Der Bürgerbus Gronau ist mittlerweile ein fester Bestandteil des öffentlichen Personennahverkehrs und ergänzt das reguläre Bus- und Bahnangebot. In Gronau existiert dazu – wie in vielen anderen Städten und Gemeinden auch – ein Bürgerbusverein, in dem ehrenamtliche Mitglieder diesen Bus nach genauem Fahrplan fahren und einsetzen.

  • Bürgerbusverein setzt weiterhin auf bewährte Coronavirus-Hygienemaßnahmen

    Di., 07.07.2020

    Schutz für Fahrer und Gäste

    Alle Corona-Hygienevorschriften ließen sich im Bürgerbus einhalten, versichert der Verein. Er hofft, dass sich die Fahrgastzahlen bald wieder auf Normalniveau einpendeln.

    Zufrieden sind die Verantwortlichen des Bürgerbusvereins mit dem Restart nach der Corona-Zwangspause. Allerdings dürften es noch mehr Fahrgäste sein.

  • Bürgerbusverein Baumberge

    Mi., 01.07.2020

    Tolle Leistung der Ehrenamtlichen

    Mit einem nagelneuen Fahrzeug nimmt der Bürgerbusverein Baumberge am 6. Juli (Montag) wieder den Fahrbetrieb auf. Bei der Vorstellung des Fahrzeugs auf dem Stiftsplatz gab es für Vorstand und Fahrer viel Lob von RVM-Geschäftsführer André Pieperjohanns (l.), Nottulns Bürgermeisterin Manuela Mahnke (5.v.l.), Pfarrdechant Norbert Caßens und Havixbecks stellv. Bürgermeisterin Gisela Weitkamp (4.v.r.).

    Mit einem neuen Fahrzeug nimmt der Bürgerbusverein Baumberge am 6. Juli den regulären Fahrbetrieb auf. Das neue, 77 000 Euro kostende Fahrzeug ist top ausgestattet. Und zur Wiederaufnahme des Fahrbetriebs hat sich das Bürgerbus-Team noch etwas ganz Besonderes einfallen lassen.,

  • Plexiglasscheibe trennt Fahrer von den Gästen

    Sa., 13.06.2020

    Der Bürgerbus rollt in Nienborg wieder

    Der Bürgerbus zwischen Ahaus und Legden, über Nienborg, Heek und Gemen, nimmt am kommenden Montag wieder den Betrieb auf.

    „Unsere Fahrer scharren schon mit den Hufen. Sie können es gar nicht abwarten, wieder Gäste fahren zu dürfen“, berichtet der Vorsitzende des Bürgerbusvereins, Egon Kiehl. 40 ehrenamtliche Fahrer sind für den Verein im Einsatz. Und werden es so auch wieder ab Dienstag (16. Juni) sein.

  • Bürgerbusverein Ochtrup

    Do., 04.06.2020

    Neulinge können Zwangspause nutzen

    Der Bürgerbusverein hofft, im Juli wieder Fahrten anbieten zu können.

    Ochtrups Bürgerbus pausiert seit dem Lockdown. Ein Grund: Fahrer und Fahrgäste gehören oftmals der Risikogruppe an. Der Betreiberverein des Angebots rührt deshalb derzeit die Werbetrommel, um auch jüngere Menschen für das freiwillige Engagement hinter dem Lenkrad zu begeistern. Er hofft überdies, dass er sein Angebot ab dem Juli wieder aufnehmen kann.