Bürgerinitiative



Alles zum Schlagwort "Bürgerinitiative"


  • Versammlung am 22. August geplant

    Fr., 19.07.2019

    Neue Initiative gegen Ausbau der B 51

    Die Warendorfer Straße (B 51) soll zwischen Münster und Telgte vierspurig ausgebaut werden. Straßen-NRW stellte die Planung in Handorf und Telgte öffentlich vor.

    In Handorf finden Vorbereitungen zur Gründung einer eigenen Bürgerinitiative gegen den vierspurigen Ausbau der B 51 statt. Im August soll zu einer öffentlichen Versammlung eingeladen werden.

  • BI Gegenwind Havixbeck-Hohenholte

    Sa., 13.07.2019

    Mehr Bäume bedeuten Klimaschutz

    Ein Jahr nach Gründung traf sich die Bürgerinitiative „Gegenwind Havixbeck-Hohenholte“ zum erneuten Gedankenaustausch in Herkentrup.

    Mit dem Ziel, geplante Windkraftanlagen in Natrup und Herkentrup zu verhindern, hat sich vor einem Jahr die Bürgerinitiative „Gegenwind Havixbeck-Hohenholte“ gegründet. Ausdrücklich weist die BI auf den vom Landtag am Freitag beschlossenen Landesentwicklungsplan hin, der einen Mindestabstand von 1500 Metern zwischen Windkraftanlagen und Wohngebieten beinhaltet.

  • Verkehrsproblematik Rieselfelder

    Fr., 12.07.2019

    Runder Tisch nach den Ferien

    Oberbürgermeister Markus Lewe (3.v.l.) und Dezernent Rainer Uetz (r.) trafen sich am Freitagmorgen mit der Bürgerinitiative zum Schutz der Rieselfelder am Hessenweg. Nach den Sommerferien soll zur Verkehrsproblematik auf den Straßen im Europareservat ein runder Tisch eingerichtet werden.

    Die Bürgerinitiative zum Schutz der Rieselfelder hat Oberbürgermeister Markus Lewe an den Hessenweg eingeladen.

  • Bürgerinitiative B51 übergibt Positionspapier

    Di., 09.07.2019

    Ein ganzes Bündel an Forderungen

    Mitglieder der Bürgerinitiative B 51 haben am Dienstagabend Bürgermeister Wolfgang Pieper ein Positionspapier mit verschiedenen Forderungen übergeben.

    Ein ganzes Bündel an Forderungen und Vorschlägen haben Mitglieder der Bürgerinitiative B51 am Dienstagabend unmittelbar vor der Ratssitzung an Bürgermeister Wolfgang Pieper übergeben.

  • Öffentlichkeitsveranstaltung am 10. Juli

    So., 23.06.2019

    Bürgerinitiative in Telgte gegen B 51-Ausbau

     

    Wenn es um den Ausbau der Bundesstraße 51 zwischen Münster und Telgte geht, dann ist aus der Großstadt vergleichsweise wenig zu hören. Ganz anders ist Telgte, wo eine Bürgerinitiative die Straße am liebsten so belassen möchte, wie sie derzeit ist. Am 10. Juli gibt es in Telgte eine Öffentlichkeitsveranstaltung.

  • Die unabhängige Wählergemeinschaft BfA wurde vor 25 Jahren gegründet

    Di., 18.06.2019

    Ein Betonwerk war der Auslöser

    Ein Bild aus der Anfangszeit: Zum Vorstand gehörten Dorothee Morbeck, Marion Barth, Georg Schiffer, Christiane Seitz-Dahlkamp, Volker Dörken und Anja Heumannskämper.

    Alles begann mit einer Bürgerinitiative, die gegen eine mögliche Ansiedlung des Betonfertigteilwerkes Caspar Hessel in Albersloh mobil machte. Aus ihren Reihen wurde vor 25 Jahren die unabhängige Wählergemeinschaft „Bürger für Albersloh“ (BfA) gegründet, die es auch auf Anhieb in den Rat der Stadt Sendenhorst schaffte.

  • Bürgerinitiative besichtigt Modellprojekt

    Mo., 27.05.2019

    Gemeinsam für den Klimaschutz

    In Saerbeck besuchten die BIGG-Mitglieder unter anderem Bioenergiepark.

    Was kann vor Ort für den Klimaschutz getan werden? Das wollten die Bürgerinitiative gegen Gasbohren wissen - und machten sich auf zu einem Besuch der „Klimakommune Saerbeck“.

  • Aktion zweier Bürgerinitiativen

    Mo., 27.05.2019

    Naturräume sollen erhalten werden

    „Stop – Naturräume erhalten“: So lautet die Forderung der gemeinsamen Plakataktion der Bürgerinitiative B 51 Telgte und der Interessengruppe, die sich gegen den Standort der JVA in Münster-Wolbeck stark macht.

    „Stop – Naturräume erhalten“: So lautet der Appell einer gemeinsamen Plakataktion der Bürgerinitiative B 51 Telgte und der Interessengruppe, die sich gegen den Standort der JVA in Münster-Wolbeck stark macht.

  • Zwischenlager-Verlängerung

    Mi., 15.05.2019

    Bürgerinitiative kritisiert Termin der Erörterung

    Die Kundgebung im März lockte rund 1000 Demonstranten auf die Straße.

    Bis 2057 soll im Ahauser Zwischenlager schwach- und mittelradioaktiver Atommüll eingelagert werden, wenn es nach dem Betreiber geht. Doch die Bürgerinitiative „Kein Atommüll in Ahaus“ kämpft weiter gegen die geplante Verlängerung der Einlagerungsfrist.

  • Berichte von Anwohnern

    Di., 30.04.2019

    Nachts kommen über die Steinfurter Straße die Raser

    Die Steinfurter Straße verbindet Münster mit dem Nordwesten des Münsterlandes. Das Verkehrsaufkommen ist sehr hoch.

    Es hat sich eine „Bürgerinitiative Steinfurter Straße“ gebildet. Sie möchte sich nicht damit abfinden, dass die Straße den Charakter einer lauten, seelenlosen Ausfallstraße hat. Unsere Zeitung hat nachgefragt: Wie lebt es sich mit Tausenden Autos vor der Tür?