Bürgerkrieg



Alles zum Schlagwort "Bürgerkrieg"


  • Hintergrund

    Di., 15.10.2019

    Die Akteure im Krieg in Nordsyrien

    Soldaten sitzen in der türkischen Stadt Akçakale an der Landesgrenze nahe der syrischen Stadt Tall Abjad und warten auf ihre Einsatz. Unterstützt von der «Freien Syrischen Armee», attackiert die Türkei die kurdische YPG-Miliz, die in Nordsyrien große Gebiete kontrolliert.

    Damaskus/Washington/Ankara/Moskau (dpa) - Das Vorgehen der türkischen Streitkräfte gegen kurdische Milizen in Nordsyrien betrifft ein kompliziertes Geflecht an Akteuren vor Ort und in der Region - mit ganz unterschiedlichen Interessen und Plänen für die Gegend. Wer sind die wichtigsten Parteien im Konflikt?

  • Fragen und Antworten

    Mo., 14.10.2019

    Aufmarsch nahe der türkischen Grenze: Explodiert Nordsyrien?

    Aufmarsch der «Freien Syrischen Armee», die von der Türkei unterstützt wird.

    Der angeordnete Abzug US-amerikanischer Truppen hinterlässt in Nordsyrien ein Vakuum. Gefüllt wird es von der syrischen Armee, die die Kurdenmilizen nun im Kampf gegen die Türkei unterstützt. Droht an der Grenze die nächste Stufe der militärischen Eskalation?

  • Hintergrund

    Fr., 11.10.2019

    Interessen in Nordsyrien - Die Akteure im Konflikt

    Ein Konvoi türkischer Militärlaster auf dem Weg nach Syrien.

    Damaskus/Washington/Ankara/Moskau (dpa) - Das Vorgehen der türkischen Streitkräfte gegen kurdische Milizen in Nordsyrien betrifft ein kompliziertes Geflecht an Akteuren vor Ort und in der Region - mit ganz unterschiedlichen Verbindungen, Interessen und Plänen für die Gegend. Wer sind die wichtigsten Parteien im Konflikt?

  • „Die Stadt verliert den Anschluss“

    Mo., 07.10.2019

    Borghorster Frank Düsing lebt seit 17 Jahren in Hongkong

    Die beinahe täglichen Unruhen in Hongkong schränken mittlerweile den Alltag ein.

    Die Unruhen in Hongkong sind noch weit von einem Bürgerkrieg entfernt. Aber das tägliche Leben beeinflussen sie trotzdem, wie der Borghorster Frank Düsing am eigenen Leib erfährt.

  • Interkulturelle Woche

    Sa., 28.09.2019

    Ein authentischer Einblick

    Einen Einblick in das Land Syrien sowie in seine Fluchtroute gab Ibrahim Mustafa im Rahmen der Interkulturellen Woche.

    Einen Einblick in sein Land und seine Kultur gab am Donnerstagabend Ibrahim Mustafa. Der Syrer kam 2015 als Flüchtling nach Deutschland. Im Rahmen der Interkulturen Woche sprach er nun im Forum der Bücherei St. Lamberti.

  • Analyse

    Mi., 18.09.2019

    Bomben gegen den reichen Nachbarn: Was treibt Jemens Huthis?

    Das saudische Militär präsentiert bei einer Pressekonferenz Drohnen und andere Waffen, die laut dem saudischen Militärsprecher aus dem Iran stammen.

    Der bitterarme Jemen versinkt seit Jahren in einem Bürgerkrieg. Millionen Menschen müssen leiden. Bei saudischen Luftangriffen sterben immer wieder Zivilisten. Davon profitieren die Rebellen.

  • UN-Vermittler mahnt

    Mo., 02.09.2019

    Bis zu 130 Tote nach Luftangriff im Jemen

    In den Trümmern eines Gefangenenlagers wird nach verschütteten Leichen gesucht. Nach Angaben der Huthi-Rebellen wurden bei einem Luftangriff im Jemen mindestens 130 Menschen getötet.

    Die von Saudi-Arabien angeführte Koalition fliegt im Bürgerkriegsland Jemen regelmäßig Angriffe. Dabei sterben immer wieder Zivilisten. Diesmal könnte es besonders viele Opfer gegeben haben.

  • Kampf um Aden

    So., 11.08.2019

    Separatisten besetzen Lager in jemenitischer Hafenstadt Aden

    Kämpfer des südlichen Übergangsrats (STC) machen sich auf dem Weg zum Präsidentenpalast machen.

    Der Kampf gegen die Huthi-Rebellen im Jemen tobt seit Jahren. Dieser gemeinsame Feind scheint das Zweckbündnis von Regierung und Separatisten aber nicht mehr zu tragen. Experten sehen einen «Bürgerkrieg innerhalb des Bürgerkriegs» heraufziehen.

  • Großes Familienporträt

    Di., 06.08.2019

    Flucht und Exil: Isabel Allendes «Dieser weite Weg»

    Isabel Allende auf der 67. Frankfurter Buchmesse.

    Der junge Victor Dalmau erlebt den spanischen Bürgerkrieg. Er geht durch die Hölle, muss fliehen, findet ein neues Zuhause, lernt die Liebe kennen und erleidet neues Unglück. Mit Wärme erzählt von Isabel Allende.

  • Vereinte Nationen besorgt

    Di., 04.06.2019

    Militär im Sudan spricht Machtwort

    Die Revolution im Sudan, die den Langzeitmachthaber Omar al-Baschir stürzte, ist in ein Blutbad verwandelt worden.

    Nach dem Putsch im Sudan sollten Militär und Opposition gemeinsam einen Weg zur Demokratie finden. Doch die Militärführung entschied anders. Das hat Konsequenzen.