Bürgerradweg



Alles zum Schlagwort "Bürgerradweg"


  • Wirtschaftswege

    Fr., 17.01.2020

    Schönheitskur für den Bürgerradweg

    Die schlimmsten Stellen auf dem Verbindungsweg zwischen der L547 in Höhe des Gasthofes Jungmann und der K 20 zwischen Hoetmar und Everswinkel, wird zurzeit saniert.
  • Baugebiete und Bürgerradweg

    Fr., 20.12.2019

    Wichtiges auf den Weg gebracht

    An der Sundernstraße werden bereits die ersten beiden Mietshäuser gebaut. Damit weitere entstehen können, wurde eine Änderung des Bebauungsplans auf den Weg gebracht.

    An der Sundernstraße sollen Mietshäuser gebaut werden. Der Stadtrat hat am Dienstagabend einstimmig beschlossen, den Bebauungsplan entsprechend zu ändern. Wie viele Gebäude letztendlich entstehen und wie die Planung im Detail aussieht, das gilt es noch zu besprechen.

  • Interessen-Gemeinschaft Bürgerradweg Altenberge-Havixbeck aufgelöst

    Mo., 18.11.2019

    Alles richtig gemacht

    Werner Geuker (r.) zog eine zufriedenstellende Bilanz. Auch Bürgermeister Jochen Paus (M.) und Fred Eilers, stellvertretender Bürgermeister aus Havixbeck, nahmen an der letzten Versammlung der Interessengemeinschaft Bürgerradweg Altenberge-Havixbeck teil.

    Die Arbeit ist erledigt – somit konnte sich die Interessen-Gemeinschaft Bürgerradweg Altenberge-Havixbeck nun auflösen. Die Verantwortlichen zogen eine positive Bilanz.

  • Bürgerradweg von Westbevern-Dorf in Richtung Brock

    Di., 02.07.2019

    Beispiellose Gemeinschaftsaktion

    Das Organisationsteam hatte zum zehnjährigen Bestehen des Bürgerradweges „Lengericher Straße“ alles bestens vorbereitet. Viel Spaß hatten die Kinder im Sandkasten, auf der Hüpfburg oder beim Schminken.

    Seit zehn Jahren gibt es den Bürgerradweg von Westbevern-Dorf in Richtung Brock nun schon. Dieser runde „Geburtstag“ wurde jetzt ordentlich gefeiert.

  • Herbern - Mersch

    Fr., 24.05.2019

    Zuschuss für Bau des Bürgerradweges

    Ein Bürgerradweg zum Bahnhof in Mersch wird vom Land mit 50 000 Euro „angeschoben“.

    Das Land Nordrhein-Westfalen fördert den Bau eines Bürgerradweges vom Bahnhof Mersch nach Herbern in diesem Jahr mit 50 000 Euro.

  • Bürgerradweg „Beer-Holling“

    So., 12.05.2019

    Ein weiteres Stück Sicherheit geschaffen

    Neben Anwohnern der L 520 und Mitgliedern des Heimatvereins waren auch Bürgermeister Berthold Streffing und Landrat Dr. Olaf Gericke der Einladung zur Radwegeröffnung „Beer-Holling“ gefolgt.

    Zwischen den Wirtschaftswegen einerseits zur Hofstelle Beer und andererseits zur Hofstelle Holling hat der Albersloher Heimatverein mit finanzieller Unterstützung des Landes NRW und des Kreises Warendorf das Radwegstück gebaut. Am Freitag wurde es im Beisein der Anlieger und einiger Ehrengäste offiziell eröffnet.

  • Verein „Bürgerradweg Hollage–Halen“

    Fr., 10.05.2019

    „Die Strecke ist gefährlich“

    Ein Radweg nördlich der Hollager Straße würde nahtlos an den bereits fertiggestellten am Halener Bahnübergang (rechts) anschließen, favorisieren auch Dirk Havermeyer, Anja de Haan, Jörg Böer, Markus Pieper, Volker Michallik, Volker Holtmeyer und Christian Thies.

    Wer auf der L 109 zwischen Lotte Halen und Hollage auf dem Fahrradsattel unterwegs ist, muss die enge Straße mit Pkw und großen Lastern teilen. Der Verein „Bürgerradweg Hollage–Halen“ ergriff die Initiative für einen interkommunalen Radweg zur Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer. Es gibt ein positives Zwischenergebnis.

  • Radweg in Westbevern

    Fr., 08.03.2019

    Neuer Glanz zum Zehnjährigen

    Mit dem entsprechenden Arbeitsgerät ausgerüstet, beteiligten sich 30 Ehrenamtliche an einem Arbeitseinsatz, um den Radweg entlang der Lengericher Straße wieder auf Vordermann zu bringen. Am 29. Juni wird das zehnjährige Bestehen des Bürgerradweges groß gefeiert.

    Die „Freunde des Bürgerradweges Lengericher Straße“ haben den Radweg entlang der Lengericher Straße wieder auf Vordermann gebracht.

  • Bürgerradweg möglich

    Mi., 27.02.2019

    Straßen-NRW baut keinen Radweg entlang der L574

    Die Anlieger fordern einen sicheren Radweg.

    Der Landesbetrieb Straßen-NRW sieht keinen Handlungsbedarf mit Blick auf den fehlenden Radweg entlang der L574 zwischen Nienborg und Epe. Daher will Bürgermeister Weilinghoff das Thema nun anders angehen.

  • Bürgerradweg zwischen Brochterbeck und Dörenthe

    Di., 19.02.2019

    Die Planung schreitet voran

    An den Endstellen des künftigen Bürgerradweges wie hier in Dörenthe hat der Verein Narzissen gepflanzt. Die Planung wird weiter vorangetrieben. Für die Finanzierung der Baumaßnahme werden noch Spenden erbeten.

    Leuchtend gelb und nicht zu übersehen: So sollen künftig die beiden Stellen markiert sein, an denen der geplante Bürgerradweg in Dörenthe an der Münsterstraße beginnt und am Kreisverkehr in Brochterbeck endet.