Bürgerschützenverein



Alles zum Schlagwort "Bürgerschützenverein"


  • Die Bürgerschützen und das Coronavirus

    Mo., 23.11.2020

    Mit Hoffnung ins Jahr 2021

    Beim Winterfest im Januar 2020 tummelten sich die Gäste unbeschwert auf der Tanzfläche.

    Weil derzeit wegen Covid-19 nichts geht, setzt der Albersloher Bürgerschützenverein seine ganze Hoffnung auf 2021. Vorsitzender Udo Borgmann wünscht sich, dass das große Schützen- und Volksfest im nächsten Sommer stattfinden kann. Das Winterfest ist natürlich auch abgesagt.

  • Volkstrauertag

    Mo., 16.11.2020

    Der Verstorbenen im kleinen Kreis gedacht

    Die Vereinsvorsitzenden, Reinhard Wendker vom Schützenverein Westbevern-Vadrup (2.v.l.) und Reinhard kleine Schlarmann vom Bürgerschützenverein Westbevern-Dorf (2.v.r.) legten einen Kranz am Ehrenmal an der Kirche nieder, um der Toten der beiden Weltkriege zu gedenken. Mit dabei waren auch die Vorstandsmitglieder Cornelius Weiligmann (l.) und Peter Rottwinkel.

    Einen Kranz haben am Volkstrauertag Mitglieder des Schützenvereins Westbevern-Vadrup und des Bürgerschützenvereins Westbevern-Dorf am Ehrenmal an der Kirche niedergelegt.

  • Bürgerschützenverein und VdK legen Kranz nieder

    So., 15.11.2020

    Frieden ist nicht selbstverständlich

    Am Samstag wurde der Opfer von Kriegen und Gewalt an der Gedächtniskapelle in Appelhülsen gedacht.

    Der Bürgerschützenverein und der VdK legten am Ehrendenkmal in Appelhülsen einen Kranz zum Volkstrauertag nieder.

  • Neuer Rat nimmt Arbeit auf

    Do., 12.11.2020

    Amtseid in Pausenhalle

    Konstituierende Sitzung: Der Stadtrat unter der Leitung des neuen Bürgermeisters Peter Horstmann hat am Donnerstag seine Arbeit aufgenommen.

    Altersvorsitzender Wolfgang Stüker übergab Peter Horstmann die Bürgermeisterkette, die auf einem Samtkissen des Bürgerschützenvereins ruhte, mit dem Worten: „Tragen Sie die Kette mit Würde. Lassen Sie sie nie zur Last werden.“ Der Stadtrat unter der Leitung des neuen Bürgermeisters Peter Horstmann hat am Donnerstag seine Arbeit aufgenommen.

  • Bürgerschützenverein Ahlen erstellt Chronik seiner Orden

    Di., 03.11.2020

    Spiegel der Stadtgeschichte

    Josef Ostermann ist der Inventarienverwalter des Bürgerschützenvereins Ahlen. Vor der Fernsehkamera fasste er die Besonderheiten der Königsorden in Worte.

    Der älteste Orden stammt aus dem Jahr 1688. Mit ihm beginnt das neue Buch, das der Bürgerschützenverein Ahlen über sein „Majestätensilber“ erstellt

  • Josef Sickmann hat Geschichte des Bürgerschützenvereins aufgearbeitet

    Sa., 17.10.2020

    Eine Fleißarbeit von historischer Bedeutung

    Josef Sickmann (l.), Verfasser der 160 Seiten starken Chronik über den Bürgerschützenverein Westbevern-Dorf, übergab zwei Exemplare an den Vereinsvorsitzenden Reinhard kleine Schlarmann. Dieser bedankte sich für die tolle Aufarbeitung der Fakten.

    Josef Sickmann hat die lange Geschichte des Bürgerschützenvereins Westbevern-Dorf aufgearbeitet und ein Buch daraus gemacht.

  • Treffen in der Dorfmitte

    Mi., 30.09.2020

    Bürgerschützen laden zur Fotoaktion ein

    Die Fahne des Vereins, der 175 Jahre alt wird.

    Im nächsten Jahr wird der Bürgerschützenverein 175 Jahre alt. Deshalb soll ein Jubiläumsfoto gemacht werden. Am Sonntag werden dazu alle Mitglieder erwartet.

  • Jubiläum der Bürgerschützen

    So., 13.09.2020

    Festschrift geht nun in den Verkauf

    Schützenfest Davensberg Frühschoppen

    Der Bürgerschützenverein Davensberg hat alle Vereinstermine bis zum Ende des Jahres abgesagt. Als Trostpflaster wird die Jubiläumsfestschrift schon im November verkauft.

  • Serie: Jubiläum beim Allgemeinen Bürgerschützenverein

    So., 30.08.2020

    Der Wunsch nach Traditionen

    Der Wunsch zu feiern war in Nienborg auch in den Nachkriegsjahren ungebrochen.

    Wenn auch der Allgemeine Bürgerverein in Nienborg sein Jubiläum in diesem Jahr nicht feiern kann – ein Rückblick auf die Geschichte ist lohnend. Dieses Mal geht es um die Nachkriegszeit.

  • Förderung eines Buchprojekts

    Mi., 26.08.2020

    400 Jahre im Glanz der Königsketten

    Im Namen des Bürgerschützenvereins Ahlen stellten Oberleutnant Dirk Rösner (l.) und Oberst Frank Beier ihr Projekt zur Dokumentation der Königsorden seit 1688 vor.

    400 Jahre Königsorden in einem Buch: Die Stadt Ahlen fördert ein Projekt des Bürgerschützenvereins Ahlen mit einem Zuschuss von maximal 8900 Euro.